Deutschlands größter Fahrzeugmarkt
Suche
Bezahlung eines Autos per Überweisung mit dem Handy
Quelle: SuperPlus
So läuft die Bezahlung beim Online-Kauf bei mobile.de

Du hast Dein Wunschauto gefunden und möchtest es via Online-Kauf bei mobile.de bestellen? Dann bleibt nur noch die Frage der Bezahlung des Autokaufs. Hierfür stehen Dir aktuell zwei Varianten zur Verfügung: Bezahlung per Überweisung oder eine Online-Finanzierung. Beide haben ihre eigenen Vorzüge. Wann sich welche Zahlungsart eignet, hängt von der jeweiligen finanziellen Situation ab.

Online-Kauf bei mobile.de: Finanzierung oder Banküberweisung

Ebenso wichtig wie das passende Fahrzeug ist beim Autokauf die Art der Bezahlung. Hierfür hast Du die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten: Finanzierung oder Banküberweisung. Letztere Variante bietet sich an, wenn Du den vollen Kaufpreis sofort bezahlen kannst. Möchtest Du direkt Eigentümer des Fahrzeugs werden, ist beim Autokauf die Bezahlung per Überweisung die richtige Wahl. Zudem gibt es keine weiteren monatlichen Raten, die Du bei Deiner Finanzplanung berücksichtigen musst. 

Hast Du nicht das Budget, den Gebrauchtwagen sofort vollständig zu bezahlen, kannst Du den Online-Kauf bei mobile.de auch mittels Autokredit finanzieren. In diesem Fall solltest Du aber zuvor festlegen, wie viel Geld Du für die monatlichen Raten aufwenden kannst. Im Gegensatz zur Banküberweisung wirst Du nicht direkt Eigentümer des Autos. Bis zur Zahlung der letzten Rate ist der Kreditgeber Eigentümer. Zudem kann der Kauf per Finanzierung etwas teurer sein. Der Grund: Ein Autokredit ist mit Zinsen verbunden. Entscheidest Du Dich für die Online-Finanzierung, ist keine Anzahlung nötig. 

Beide Zahlarten beim mobile.de Online-Kauf sind gleich sicher. Die Finanzierung erfolgt über eine Partnerbank, mit der Du den entsprechenden Vertrag abschließt. Wählst Du die Überweisung für die Bezahlung des Autokaufs, musst Du das Geld erst nach Abschluss des Kaufvertrags mit mobile.de zahlen.

Tipp:

Eine Barzahlung ist aufgrund des reinen Online-Verfahrens nicht möglich. 

Online-Kauf bei mobile.de: So läuft die Bezahlung ab

Am unkompliziertesten ist die Bezahlung per Überweisung. Doch zu welchem Zeitpunkt muss man beim Autokauf bezahlen? Beim mobile.de Online-Kauf überweist Du das Geld erst, nachdem der Kaufvertrag geschlossen wurde. Wir schicken Dir natürlich eine E-Mail, in der wir Deinen Kauf bestätigen, und hängen die Rechnung an. Für die Bezahlung hast Du bis zu 72 Stunden Zeit. Sobald die Zahlung eingegangen ist, wird Deine Bestellung fortgeführt. 

Entscheidest Du Dich beim Online-Kauf für eine Finanzierung, sind einige weitere Schritte nötig. Während Deiner Bestellung kannst Du eine Finanzierung bei unserem Partner, der Santander Consumer Bank, abschließen. Bis zur Bewilligung Deines Antrags vergehen während der regulären Geschäftszeiten meist nur ein bis zwei Stunden. Am Wochenende sowie abends kann die Finanzierungsbewilligung etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. 

Mit der Bank vereinbarst Du die Höhe der Finanzierung sowie der monatlichen Raten und die Laufzeit. Damit Du eine Online-Finanzierung beantragen kannst, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Du musst volljährig sein und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis haben sowie über ein geregeltes Einkommen verfügen. Als Nachweis für Deine Beschäftigung und Dein Einkommen benötigt unser Partner, die Santander Consumer Bank, deshalb eine Kopie Deiner letzten zwei Gehaltsabrechnungen.
  • Du darfst keine negativen Schufaeinträge haben, die aus Sicht der Bank gegen eine Finanzierung sprechen.

Wenn Du ein Auto online kaufen und finanzieren lässt, benötigt unsere Partnerbank noch einige Dokumente. Dazu gehören Dein Personalausweis sowie Deine IBAN. Mit diesen kann die Bank Deine Identität und Deine Bonität mittels „digitalem Kontoblick“ sicher bestätigen. Du kannst Deine Daten aber auch manuell eingeben und die nötigen Dokumente bei der Santander Consumer Bank einreichen oder hochladen. 

Die Finanzierung kannst Du komplett online beantragen und abschließen. Auch die Unterschrift unter dem Finanzierungsvertrag ist online möglich. Dies funktioniert über Web-ID. Bei diesem Service erhältst Du eine E-Mail mit einem Link unserer Partnerbank. Über diesen nimmst Du die Überprüfung Deiner Identität per Web-ID vor. In diesem Rahmen liest Du Dir den Finanzierungsvertrag online durch und identifizierst Dich mit Deinem Personalausweis in einem Videoanruf. Der Prozess dauert in der Regel nicht länger als 30 Minuten und schließt die Finanzierungsanfrage ab. 

Alternativ kannst Du Deine Identität per Post bestätigen lassen. In diesem Fall erhältst Du eine E-Mail mit dem vorausgefüllten Finanzierungsvertrag, der Auszahlungsanweisung und einer Liste an notwendigen Unterlagen: 

  • Einkommensnachweise der letzten zwei Monate
  • Scan des Personalausweises (beidseitig)
  • Eventuell Scan der Aufenthaltsbestätigung (dann auch Scan des Reisepasses)
  • Unterschriebener Scan der abweichenden Auszahlungsanweisung und des Finanzierungsvertrages

Bei der Santander Consumer Bank hast Du die Wahl zwischen einem Autokredit und einem Autokredit mit Schlussrate. Die beiden Arten unterscheiden sich in ihren monatlichen Raten: Ohne Schlussrate fallen sie etwas höher aus, bleiben dafür aber über die gesamte Laufzeit gleich. Bei einem Autokredit mit Schlussrate sind die monatlichen Raten niedriger, dafür fällt die Schlussrate etwas höher aus. 

Aktuell ist eine direkte Finanzierung nur über unsere Partnerbank möglich. Dennoch kannst Du auch eine Finanzierung über Deine Hausbank abschließen. In diesem Fall klärst Du mit dieser alle Fragen zur Finanzierung und bezahlst das Auto beim mobile.de Online-Kauf per Banküberweisung. Dabei solltest Du aber die kurzen Reservierungszeiten und Zahlungsfristen für das Fahrzeug beachten. 

Ist eine Inzahlungnahme beim mobile.de Online-Kauf möglich?

Eine Inzahlungnahme ist derzeit nicht möglich, aber mobile.de bietet Dir zwei Wege an, Dein Fahrzeug zu verkaufen. Entweder nutzt Du den klassischen Weg über ein mobile.de Inserat oder den Direktverkauf an einen geprüften mobile.de Partner. 

Sicher bezahlen beim Autokauf: Worauf ist zu achten?

Unabhängig davon, ob Du einen Online-Kauf bei mobile.de oder einen Autokauf bei einem stationären oder privaten Verkäufer tätigst, gilt es, einige Punkte bei der Bezahlung zu beachten. Zuallererst: Zahle immer erst, wenn beide Seiten – Käufer und Verkäufer – den schriftlichen Kaufvertrag unterschrieben haben. Wie Du beim Autokauf bezahlen kannst, hängt davon ab, ob es ein privater oder gewerblicher Verkäufer ist. 

Beim privaten Autokauf bezahlst Du in der Regel bar oder per Überweisung. Dabei übergibt der Verkäufer das Auto meist erst, wenn das Geld auf dem Konto eingegangen ist. Deshalb ist die Barzahlung am beliebtesten. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte der Verkauf mit einem schriftlichen Kaufvertrag erfolgen. In diesem sollten alle Konditionen festgehalten werden. Wir haben für Dich einen Muster-Kaufvertrag für private Verkäufe bereitgestellt. Prüfe vor dem Kauf das Auto auf Schäden und Funktionsfähigkeit und zahle kein Geld, bevor Du es nicht anschauen konntest. 

Beim Kauf bei einem gewerblichen Händler stehen meist weitere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Neben Barzahlung und Überweisung sind Finanzierungen wie Autokredit, Drei-Wege-Finanzierung oder Leasing möglich. Auch das Bezahlen per Bundesbankscheck ist häufig möglich. Für welche Variante Du Dich entscheidest, hängt von Deiner aktuellen finanziellen Situation ab.

Teilen
Ältere Dame hat bei Online-Kauf einen Jeep gekauft
Geklickt. Gekauft. Geliefert.
Finde Dein Wunschauto online und lasse es Dir deutschlandweit bis vor die Haustür liefern – mit Online-Kauf von mobile.de.
Über die Redaktion
Erfahre, wer hinter den Inhalten steht und lerne unser mobile.de Redaktionsteam kennen.
Sind diese Informationen hilfreich für Dich?