Opel Corsa Fünftürer (E)Seit 2014

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(10 Testberichte)
Opel Corsa Fünftürer (E) Bewertung 4.2/5 basierend auf 10 Testberichte.
Fahrzeugeinordnung

Der Opel Corsa E erschien als fünfte Generation des Kleinwagens im Januar 2015. Während das Fahrwerk des Autos neu entwickelt wurde, entspricht die Plattform weitgehend der des Vorgängermodells. Beide unterscheiden sich auch in den Abmessungen kaum.

Traditionell konkurriert ein Corsa von Opel auf dem Markt mit Modellen wie dem VW Polo oder dem Ford Fiesta. Der Opel Corsa E muss sich jedoch auch einer Konkurrenz aus dem eigenen Haus stellen – dem im Jahr 2012 vorgestellten Kleinwagen Opel Adam. Der basiert auf einer leicht verkürzten Plattform des damaligen Corsa. Der Opel Corsa E verfügt standardmäßig über Vorderradantrieb.

... mehr
Stärken
  • hoher Sicherheitsstandard
  • geringe Festkosten
  • umfangreiches Angebot an Assistenzsystemen
Schwächen
  • hohe Werkstattkosten
  • großer Wendekreis
  • dritte Kopfstütze hinten nur gegen Aufpreis
Daten
Motorenwerte
Leistung
51 kW / 69 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
16 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
162 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
126 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
5,4 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
C

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Opel Corsa E 5Türer Innenansicht Detail Kombiinstrument statisch schwarz
  • Opel Corsa E 5Türer  Aussenansicht Heck schräg statsisch rot
  • Opel Corsa E 5Türer  Aussenansicht Front schräg dynamisch rot
  • Opel Corsa E 5Türer  Aussenansicht Seite statisch türkis
  • Opel Corsa E 5Türer  Innenansicht Detail Multimedia statisch schwarz
  • Opel Corsa E 5Türer Innenansicht Rücksitzbank statisch schwarz
  • Opel Corsa E 5Türer  Aussenansicht Front dynamisch rot
  • Opel Corsa E 5Türer  Aussenansicht Detail Panoramadach Studio statisch rot
  • Opel Corsa E 5Türer  Aussenansicht Heck schräg dynamisch rot
  • Opel Corsa E 5Türer  Aussenansicht Heck schräg dynamisch rot
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Bei Opel hatte man ab 2012 ein Argumentationsproblem: Wie sollen Kunden vom Kauf eines Corsa überzeugt werden, wo man doch nun auch den schickeren Opel Adam im Programm hatte? Mit dem Opel Corsa E beantwortete man die Frage ab dem Jahr 2015 in der Form, dass für den neuen Corsa etwa erstaunlich viele Assistenzsysteme zur Verfügung stehen.

Außerdem übernahm man für den neuen Corsa das, was die Kunden am Adam mochten: Das Design im Innenraum und auch Teile des Außendesigns. Statt den neuen Corsa also zu einem eigenständigen Auto zu machen, bediente man sich bei der Formgebung des Adam, der nun wie ein kleiner Bruder des Corsa wirkte. Ob das auf lange Sicht ausreicht, um den beiden auch technisch verwandten Autos Markterfolge zu sichern, muss die Zukunft zeigen.

Testberichte

adac-logo
adac-logo

ADAC Auto-Test

Testergebnis vom 31.08.2015
OPEL Corsa 1.0 Ecotec Turbo (ecoFLEX) Start/Stop
Dreitüriger Kleinwagen mit Schrägheck (70 kW / 95 PS)
link iconTestbericht lesen
  • ADAC-Urteil Technik/Umwelt
    rating
    2,3
  • ADAC-Urteil Autokosten
    rating
    2,6
Karosserie/Kofferraum: 2,7
Innenraum: 2,5
Komfort: 2,3
Motor/Antrieb: 2,5
Fahreigenschaften: 2,3
Umwelt/EcoTest: 2,3
Sicherheit: 1,9

Communitybewertungen

5 Sterne
4
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
wokomi am 10. März 2015

„Der neue Corsa ist gegenüber dem Vorgänger deutlich aufgewertet worden. Gerade der Innenraum vermittelt eine deutliche Steigerung der Wertigkeit. Ein Auto, in dem man sich rundum wohlfühlen kann und entspannt von A nach B kommt.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Schorsch_Du am 30. Januar 2016

„Mein Fazit lautet: Alles richtig gemacht, Opel. Der Corsa E macht echt Freude, sieht toll aus, ist sparsam im Vergleich mit dem Wettbewerb durchweg konkurrenzfähig. Der Preis meines Corsas in der Innovations- Ausstattung und ein paar extra Paketen liegt laut Liste bei ~21000€ aber wer zahlt schon den Listenpreis? ;) Das ist eindeutig viel Geld aber dafür bekommt man auch nicht nur ein sparsames Auto sondern auch SCHPASSS und ein gutes Gefühl. Denn das macht Opel eindeutig: Ein gutes Gefühl! [Nachtrag nach rund 19.000 km] Immer noch begeistert von diesem Auto. Es macht einfach immer noch genau so Spaß wie am ersten Tag.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Athela am 26. April 2015

„im Neu Zustand ist es ein tolles Auto .. mal sehen was die Monate und Jahre so mit sich bringen :) Rein Optisch Positives Aussehen Technisch auch sehr zufrieden stellend Durchaus zu gebrauchen!“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Das Motorenangebot des Opel Corsa E wird im Grunde zwei Wünschen gerecht: Mit klassischen kleinen Vierzylindern ist der Corsa ein günstiger Kleinwagen, wie man ihn im Grunde seit Jahrzehnten kennt. Die Dreizylinder wie auch die aktuellen Diesel wiederum machen das Auto zu einem modernen Kleinwagen des 21. Jahrhunderts, bei dem auch noch im Detail an Verbrauch sowie Schadstoffausstoß gefeilt wurde.

  • Drei- und Vierzylinder (Benzin) bzw. Vierzylinder (Diesel)
  • Start-Stopp-Automatik (serienmäßig je nach Motorisierung)
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Ab Werk ist der Opel Corsa E ein sicheres und modernes Auto. Bemerkenswert für einen ausgewiesenen Kleinwagen: Der Umfang an Assistenzsystemen, der optional erhältlich ist, und die Sicherheit wurden noch einmal deutlich erweitert.

  • Traktionskontrolle
  • ISOFIX Kindersitzbefestigung
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Selbst wer die Liste der Serienausstattung des Opel Corsa E studiert, muss in manchen Fällen besonders genau hinschauen, um die tatsächlichen Ausstattungsmerkmale zu erkennen. Das gilt zum Beispiel für ein Feature wie die Start-Stopp-Automatik. Die ist bei einigen Motorisierungen nämlich ab Werk enthalten, manchmal aber gibt es auch eine Version des Opel Corsa E, bei der die identische Motorisierung ohne diese Automatik angeboten wird.

So führt die Preisliste den 1,4-Liter-Benziner mit 90 PS und 5-Gang-Easytronic für 13.775 Euro inklusive Start-Stopp-Automatik auf. Es gibt das identische Aggregat aber auch in Kombination mit einer Sechs-Stufen-Automatik zum Preis von 14.295 Euro – nur eben ohne Start-Stopp-Automatik.

  • Zur Serienausstattung gehören:
  • Adaptives Bremslicht
  • Hochschaltempfehlung im Drehzahlmesser
  • ISOFIX-Vorbereitung hinten
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Günstig, kompakt und komfortabel – mit diesen Tugenden überzeugt der Opel Corsa die treue Fangemeinde. Allerdings werden die Konkurrenten immer stärker.


Vorderansicht - schräg
Der Opel Corsa bietet klassische Kleinwagenwerte ohne viel Schnick-Schnack
Seitenansicht

Der Opel Corsa E ist auch in seiner fünften Generation ein Auto, das klassische Kleinwagenwerte verteidigt. Er ist günstig, er ist kompakt und er ist gleichzeitig so gebaut, dass er nicht nur in der Stadt seinen Zweck erfüllt, sondern auch längere Strecken bequem bewältigt. Damit erfüllt der Corsa im Endeffekt nicht nur die typische Rolle eines Zweitwagens, er taugt durchaus auch als Erstwagen für all diejenigen, die von einem Auto in erster Linie erwarten, dass es funktioniert und dass es zweckmäßig ist.

Fazit zum Opel Corsa E

Als im Jahr 2012 der Opel Adam auf dem Markt erschien, dachte mancher bereits, das Ende des Corsa sei gekommen. Dabei hatte der seit Einführung der ersten Modellgeneration im Jahr 1982 maßgeblich zum Überleben der Marke beigetragen und sich seitdem zwölf Millionen Mal verkauft. Aber der Adam wirkte nun moderner, und er sprach jene zahlungskräftigen Kunden an, die sich sonst für einen Fiat 500 oder einen Mini interessieren.

Heute ist bekannt, dass der Adam nicht das Ende des Corsa bedeutete, sondern dass Opel seinen Kleinwagen noch einmal kräftig modernisierte und auf die Zukunft vorbereitete. Der Grund dafür ist klar: Zwar sind die Menschen anspruchsvoller geworden, doch auch heute gibt es einen nicht zu unterschätzenden Kundenkreis, der die klassischen Vorzüge eines Kleinwagens schätzt. Wenn dieser Kleinwagen dann auch noch wie der Opel Corsa E von den Entwicklern auf den aktuellen technischen Stand gebracht wurde, dann wird das natürlich noch einmal mehr honoriert. Im Grunde also ist der Opel Corsa E ein Klassiker, wenn auch ein äußerst moderner beziehungsweise aktueller.