•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

VW Golf

VW Scirocco
VW Golf

VW Golf als Gebrauchtwagen oder neues Auto

1974 brachte Volkswagen mit dem VW Golf ein Auto auf den Markt, das aufgrund seiner Alltagstauglichkeit und guten Fahrleistungen von Anfang an reißenden Absatz fand und nach dem heute die Kompaktwagenklasse – Golf-Klasse – benannt wird. Bereits seit der ersten Baureihe des Modells wurden mehrere Varianten angeboten wie der Pick-up Golf Caddy , der sportliche GTI oder das VW Golf Cabrio , das bis 1993 beinahe unverändert gebaut wurde. 1983 folgte der Volkswagen Golf II, der erstmals mit ABS ausgestattet war. 1991 wurde der er vom Golf III abgelöst.

Der dritten Modellreihe sah man die Veränderungen zum Vorgängermodell am stärksten an. Topmodell war der VW Golf VR6 mit einer Leistung von 190 PS. 1997 folgte der VW Golf IV, der als Diesel-Version mit einem neu entwickelten TDI-Motor aufwartete. Der Nachfolger erlebte 2003 seine Marktpremiere. Dabei stehen dem potenziellen Käufer eines VW Golf V Benziner und Diesel, wahlweise mit Automatik oder manueller Schaltung, zur Auswahl.

Das Topmodell der 5ten Generation ist der 250 PS starke R32, der über einen permanenten Allradantrieb (4Motion) verfügt. Im Jahr 2008 folgte der Volkswagen Golf VI als 6te Neuauflage des Bestsellers. Anfang des Jahres 2009 folgte dann auch die lange erwartete GTI Version. Der neue GTI verfügt nun über 210 Turbo-PS und beschleunigt in 7,2 Sekunden auf Tempo 100. Der Kraftstoffverbrauch liegt mit 7,5 Litern auf 100 km im grünen Bereich für diesen Sportwagen . Stärkster Vertreter des Bestsellers in der 6.Generation des VW Golf ist der R20 der 2009 die Modellreihe sportlich abrundet. Der mit einem 2,0-Liter-FSI-Turbomotor agierende Sportwagen in der Kompaktklasse leistet 270 PS und entsprechende Fahrleistungen.

Der Allradantrieb (4Motion) aus dem Vorgängermodell R 32 fiel den Gewichtsparmaßnahmen des neuen R20 zum Opfer. Für eine adäquate Traktion des Fronttrieblers, sorgt das elektronische XDS-Sperrdifferential. Auch eine Hochdachvariante mit einem eigenständigen Design wird in der 6.Generation unter dem Namen Golf Plus angeboten.

Mitte November 2012 gelang die aktuell siebte Modellreihe als VW Golf Neuwagen in den Verkauf. Das Volumenmodell baut auf dem „Modularen Querbaukasten“ (MQB) auf, der auch Basis für SEAT Leon und Skoda Octavia ist. Derzeit werden vier Benziner und zwei Diesel für den VW Golf VII angeboten, deren Leistungsbreite zwischen 86 PS im 1.2 TSI BlueMotion Technology und 150 PS im 2.0 TDI liegen. Im Frühsommer 2013 ist dann der neue VW Golf 7 GTI verfügbar, dessen TFSI-Motor 230 PS leistet und den Kompaktwagen 246 km/h schnell macht (mit Performance-Kit: 250 km/h.

Der VW Golf ist eines der wenigen Autos , die als „klassenlos“ eingestuft werden. Sie suchen ein neues Auto? Bei mobile.de können Sie den Golf als Jahreswagen , Neuwagen oder Gebrauchtwagen günstig online kaufen.

85.655 ANGEBOTE FÜR VW Golf GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
VW Golf Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
VOLKSWAGEN GOLF Bilder
Weitere Marken aus Deutschland