Deutschlands größter Fahrzeugmarkt

Skoda Octavia Limousine (5E)

Limousine20132019
(22 Bewertungen)
Gebraucht ab
2.999 €
Leasing ab
167 €
Fahrzeugeinordnung

Ja, den Skoda Octavia gibt es auch als Limousine. Das kann für einige überraschend kommen. Denn traditionell ist das Mittelklasse-Modell aus Tschechien besonders in Deutschland als Kombi unterwegs. Dessen Anteil machte im Jahr 2012 ganze 92 Prozent der Verkäufe aus. Seitdem im Jahr 2013 die dritte Modellgeneration mit der Bezeichnung Typ 5E an den Start ging, hat sich daran kaum etwas geändert. Auch heute noch ist die Skoda Octavia Limousine ein Exot – oder besser ein Mauerblümchen. Schlecht ist sie deswegen noch lange nicht.

Kombi und Limousine haben mehr gemein, als es die unterschiedlichen Konzepte vermuten lassen. Beides sind vor allem sehr alltagsorientierte Fahrzeuge. So wirkt die Skoda Octavia Limousine zwar wie ein Fahrzeug mit Stufenheck. Tatsächlich aber verfügt auch sie über eine große Heckklappe mit gewaltiger Ladeöffnung, hinter der sich ein Gepäckabteil mit einem ähnlich großen Volumen wie beim Octavia Combi verbirgt.

Stärken
  • großzügige Platzverhältnisse
  • sehr gute Bremsleistungen
  • niedrige Kosten
  • gutes Xenonlicht
Schwächen
  • Außenspiegel ohne zusätzlich asphärische Bereiche
  • Motoren mit Euro 6-Norm erst seit Modelljahr 2016
Leistung
63 kW / 86 PS
0 - 100 km/h
12 s
Höchstgeschwindigkeit
181 km/h
CO2-Ausstoß (komb.)*
119 g/km
Verbrauch (komb.)*
5,2 kwH/100km
Energieeffizienzklasse*
-

Design

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Ob Skoda Octavia Limousine oder Combi – das ist gerade beim Typ 5E vor allem eine Geschmackssache. So praktisch der Kombi auch sein mag – die Limousine ist kaum weniger geräumig. Wer sich genauer mit beiden Modellvarianten beschäftigt, wird jedenfalls mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede finden.

Ein Kritikpunkt hatten Limousine und Combi nach Einführung der neuen Modellgeneration gemein: Sie erfüllten nicht alle die Abgasnorm Euro 6. Seit dem Modelljahr 2016 sind aber alle Kombis und Limousinen auf Höhe der Zeit.

Communitybewertungen

5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
Antrieb
Fahrdynamik
Komfort
Emotion

G.B.21
Aus den oben benannten Gründen und weil das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.
Eff
Warum kaufen? "Value for money" Ein Neuwagen für 35.000 Euro? Mit DSG, Touch-Navi, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent, Regensensor, Verkehrszeichenerkennung, 220 PS, MASSIG PLATZ... Die Liste ist eeecht lang... In zwei Jahren keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte. Daher für mich ein klares + bei Zuverlässigkeit. Ich würde dem Wagen ja mehr Sterne geben, weil er es meiner Meinung nach verdient hat... aber ich habe versucht, objektiv zu sein und er hat nicht NUR Bestnoten verdient.
Frank P
Der RS hat ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis und erzeugt dennoch sehr positive Emotionen. Man bekommt ein sehr sportliches Auto mit viel Platz. Die Grundausstattung ist schon sehr umfangreich und lässt sich mit bezahlbaren Aufpreisen weiter verbessern. Die Sportsitze und das kleine, abgeflachte Lenkrad machen jede Fahrt zur Freude. Der RS kommt dem BMW-Slogan "Aus Freude am Fahren" sehr nahe.

Motoren

Es hat Tradition, dass ein Skoda Octavia eher mit einem VW Golf als etwa mit einem VW Passat verglichen wird. Die in weiten Teilen identische oder ähnliche Technik inklusive der Motorenpalette hat daran sicher einen entscheidenden Anteil. In Wahrheit unterbietet der Skoda Octavia die Preise eines VW Golf teilweise, besteht auf der anderen Seite aber selbst gegen weitaus größere Fahrzeuge.

  • Vierzylinder-Benziner und -Diesel
  • Start-Stopp-Automatik

Motordetails anzeigen

Sicherheit

Auch bei der Sicherheit kann sich eine Skoda Octavia 5E Limousine mit Konkurrenten aus dem Premium-Lager messen. Denn selbst dort sind etwa Knie-Airbags nicht die Regel, die den Skoda-Fahrer ohne Aufpreis schützen. Dass es bei der Wertung des Fußgängerschutzes durch eine Konstruktionsänderung zu einer Verschlechterung des Ergebnisses kam, ändert nichts daran, dass es sich hier um ein rundum sicheres Auto handelt.

Serienmäßig:

  • Multikollisionsbremse
  • Knieairbag auf der Fahrerseite
  • ISOFIX-Vorbereitung

Ausstattung

Die Serienausstattung des Skoda Octavia vom Typ 5E ist umfangreich, auch wenn eine Klimaanlage zumindest in der Basisversion noch Aufpreis kostet. Vor allem aber versteckt Skoda die Ausstattungs-Optionen nicht in langen Listen, wie es bei deutschen Herstellern üblich ist. Natürlich lassen sich auch hier noch einige Ausstattungspakete gesondert ordern. Eigentlich ist es aber ausreichend, sich zwischen den Linien Active, Ambition, Style oder eben Laurin & Klement zu entscheiden.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Multikollisionsbremse
  • Fahrer-Knieairbag
  • Reifendrucküberwachung

Modellbeschreibung

Der Octavia war 1996 Skodas erstes neues Kompaktmodell nach der Übernahme durch Volkswagen im Jahr 1991 – abgesehen von der wirklich ersten Generation aus den 1950er Jahren. Aber erst in den 90ern startete mit dem Typ 1U die große Erfolgsgeschichte der Marke. Der Octavia als Limousine und vor allem dann als Combi befreite Skoda vom Image längst überholter Ostblock-Technik und läutete die Neuzeit ein. Seitdem sind zwei Jahrzehnte vergangen. Und noch immer steht der Skoda Octavia – auch in der dritten Generation - für Zweckmäßigkeit, Vernunft und Modernität, gepaart mit einer Prise Chic.


Zweckmäßigkeit, Vernunft und Modernität, gepaart mit einer Prise Chic.

Nicht zuletzt durch den Octavia ist der Skoda zu einer gern gesehenen Konkurrenz für die Muttermarke Volkswagen geworden. Denn die Kunden wissen inzwischen, dass Skoda keinen Verzicht bedeutet, sondern dass es dort einfach etwas mehr Auto für etwas weniger Geld gibt. Und das Skoda-Emblem auf dem Blech hat kaum ein geringeres Image als das VW-Logo.

Gut für die Marke ist auch, dass gerade Skoda nie kurzlebigen Modetrends nachgelaufen ist. Trotz aller optischen Verbesserungen pflegt die Skoda Octavia Limousine weiter ihre Wurzeln als ausgesprochen praktisches Auto. Bei ihrem Laderaum erreicht sie Bestmarken und liegt fast gleichauf mit dem Octavia Combi. Fasst der schon bei aufrecht stehender Rücksitzlehne 610 Liter Gepäck, sind es in der Limousine mit 590 Litern kaum weniger. Wird die Lehne umgeklappt, passen in den Combi bis zu 1740 Liter und in die Limousine 1580 Liter. Die Limousine bietet damit ein Fassungsvermögen, das selbst die Kombi-Konstrukteure deutscher Premiummarken beschämen müsste.

Fazit zur Skoda Octavia Limousine vom Typ 5E

Nicht selten fragen sich Autokäufer, ob die hiesigen Premiummarken die hohen Aufpreise noch wert sind – liegen Qualität und Ausstattung doch auch bei Skoda auf einem ähnlich hohen Niveau. Nicht umsonst werden Skeptiker am Ende beim Skoda-Händler fündig, denn die Skoda Octavia Limousine kann durchaus auch mit Premium-Produkten mithalten.

Letztlich kann eine Skoda Octavia Limousine im Grunde alles, was die Konkurrenz auch kann. Einiges ähnlich gut, vieles sogar besser. Und wer hätte vor ein paar Jahren schon gedacht, dass ausgerechnet eine Skoda Octavia Limousine einen Vergleichstest mit einem BMW 318i gewinnen kann?

Skoda Octavia Limousine (5E) Angebote

Skoda Octavia 1.6i Classic
Skoda Octavia Octavia1.6GLX( Händlerfahrzeug) teilb.Rü
Skoda Octavia Combi 2.0 SLX*Klima*Alufelgen*
Skoda Octavia Combi 2.0 mit Klima
Skoda Octavia Combi Ambiente Klima Euro-4 SHZ
Skoda Octavia Combi Style
Skoda Octavia Combi 2.0 Klima Sitzheiz, ohne TÜV
Skoda Octavia Combi Elegance+SHZ*KLIMAAUTO*PDC*ALU
Skoda Octavia Lim. Elegance*Automatik/LPG*
Skoda Octavia 1.8 aus 1.Hand Klima SHZ AHK
Skoda Octavia Combi 2.0 Elegance
Skoda Octavia Combi 2.0 Elegance
Skoda Octavia SLX Lim.
Skoda Octavia Combi Ambiente+++TOP ANGEBOT+++
Skoda Octavia 1.6 Tour Combi Klima ZV+FB
Skoda Octavia Lim. Classic1,6 L
Skoda Octavia 1.8 20V Combi SLX Sitzheizung! Klima!
Skoda Octavia Combi 2.0 *Klima*HU 06/24*
Skoda Octavia Combi 2.0 Sehr guter Preis
Skoda Octavia 1.6i Kombi Tour

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?