Mazda CX-5 (KE/GH)Seit 2012

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(19 Testberichte)
Mazda CX-5 (KE/GH) Bewertung 4.1/5 basierend auf 19 Testberichte.
  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Preis
für CX-5 2.0 SKYACTIV-G AWD Aut. (Benzin, 160 PS)
Fahrzeugeinordnung

Als der Mazda CX-5 im Herbst 2011 präsentiert wurde, war das auch das Debüt für die neue Design-Philosophie von Mazda. Kodo-Design nennt sich die betont sportlich wirkende Optik mit den vielen sanft geschwungenen Rundungen. Das Kompakt-SUV war damit der Wegbereiter für die komplette Neugestaltung der Mazda-Flotte. Der 4,56 Meter lange CX-5 ist ein geräumiger Allrounder mit sportlichen Akzenten. Seinem dynamischen Auftritt entsprechend ist er fahraktiv abgestimmt, dabei aber nicht unkomfortabel. 2014 bekam der CX-5 mit der internen Bezeichnung KE/GH eine Modellpflege mit Qualitätsverbesserungen. Ein Jahr später gab es ein weiteres Facelift und einen zusätzlichen 192-PS-Benzinmotor. Gegen starke Konkurrenz wie dem Hyundai Tucson, Kia Sportage, VW Tiguan und Skoda Kodiaq versucht der Mazda neben seinem ansprechenden Design mit günstigen Einstiegspreisen und verbesserten Ausstattungsvarianten zu glänzen.

... mehr
Stärken
  • gutes Platzangebot
  • leiser Innenraum
  • exaktes Getriebe
Schwächen
  • mäßige Sicht nach hinten
  • leiser Innenraum
  • viele Assistenzsysteme nur gegen Aufpreis
Daten
Motorenwerte
Leistung
118 kW / 160 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
9,2 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
187 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Front schräg dynamisch weiss
  • Mazda CX-5 KE Innenansicht statisch Rücksitze
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Seite dynamisch rot
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Front schräg dynamisch rot
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Front schräg statisch rot
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Heck statisch weiss
  • Mazda CX-5 KE Innenansicht statisch Fahrersitz und Armaturenbrett fahrerseitig
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Heck schräg dynamisch silber
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Heck schräg dynamisch blau
  • Mazda CX-5 KE Innenansicht statisch Vordersitze und Armaturenbrett beifahrerseitig
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Heck statisch blau Heckklappe geöffnet
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Seite statisch blau
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Heck schräg statisch rot
  • Mazda CX-5 KE Aussenansicht Seite schräg dynamisch blau
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Trotz der sportlichen Linienführung verlangt der Mazda CX-5 (KE/GH) keine Kompromisse bei der Geräumigkeit. Auf 4,56 Metern bietet er hinten wie vorne gute Platzverhältnisse und ein ordentliches Kofferraumvolumen von mindestens 500 Litern. Dazu sitzt man, wie man es in einem SUV erwartet, spürbar höher und freut sich über klar und sauber gestaltete Armaturen und solide Verarbeitung. Zusammen mit dem komfortablen, aber nicht zu weichen Fahrwerk, der direkten Lenkung, der präzisen Schaltung und den drehfreudigen Motoren vermittelt der CX-5 darüber hinaus eine große Portion Fahrspaß. Nur der Wendekreis ist mit 11,7 Metern unangenehm groß.

Testberichte

adac-logo
adac-logo

ADAC Auto-Test

Testergebnis vom 11.06.2015
MAZDA CX-5 SKYACTIV-D 150 AWD
Fünftüriges SUV der unteren Mittelklasse (110 kW / 150 PS)
link iconTestbericht lesen
  • ADAC-Urteil Technik/Umwelt
    rating
    2,4
  • ADAC-Urteil Autokosten
    rating
    4,4
Karosserie/Kofferraum: 2,3
Innenraum: 2
Komfort: 2,4
Motor/Antrieb: 2,1
Fahreigenschaften: 2,3
Umwelt/EcoTest: 3
Sicherheit: 2

Communitybewertungen

5 Sterne
11
4 Sterne
4
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
driverfriedhelm am 18. Juli 2012

„Ich hatte zuvor noch keinen Mazda.Seit Jahren nur BMW,zuletzt X3. Dieser Mazda hat mich interessiert, da es sich um ein völlig neues Auto handelt,es ein SUV ist und mit dieser Ausstattung zu einem unschlagbaren Preis zu haben war. Er ist vollgepackt mit Technik die begeistert. Manches braucht man vielleicht nicht so oft,doch es ist verfügbar.Sicherheit wird groß geschrieben ( viele Airbags, Citynotbremsassistent,Xenon-Kurvenlicht,i-Stop,Keyless-go u.v.m. )“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
torspost am 28. Februar 2014

„Ich habe meinen Mazda bislang überwiegend im Stadtverkehr bewegt, gelegentlich habe ich Autobahnfahrten zwischen 100 und 200km (einfache Strecke) durchgeführt. Aufgrund des milden Winters in Belgien konnte ich keine Erfahrungen auf Schnee und Eis sammeln. Mir gefällt das Design, allerdings ist für die Beleuchtung keine LED-Technik verfügbar - unzeitgemäß! Der CX-5 vermittelt durch sein komfortables Fahrverhalten und seine reichhaltige Austtattung sehr viel Freude beim Fahren. Die Verbrauchswerte liegen bei etwa 9 liter im Stadtverkehr. Mein Fahrzeug ist mit 160PS, AWD und Benzinmotor ausgestattet, von daher geht der Verbrauch in Ordnung. Klare Kaufempfehlung meinerseits aufgrund des Karosseriedesigns, der Serienausstattung (Sportline) und des Fahrverhaltens.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
m-change am 23. Februar 2013

„Das Fahrzeug ist unausgereift. MAZDA hat keine Lösung für das Problem der Ölverdünnung. MAZDA lässt seine CX 5 Kunden mit der Problematik allein.“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Für den Mazda CX-5 (KE/GH) gibt es zwei Benzinmotoren mit jeweils zwei Litern Hubraum in den Leistungsvarianten mit 160 PS und 165 PS sowie ein 2,5-Liter-Triebwerk mit 192 PS. Die stärkere Version wird nur mit 6-Gang-Automatikgetriebe und Allradantrieb angeboten. Der schwächere Benzinmotor kann mit Front- und Allradantrieb sowie Automatik kombiniert werden. Daneben gibt es noch einen 2,2-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor mit 150 PS und 175 PS. Hier wird der stärkere Diesel nur mit Allradantrieb und wahlweise Schalt- oder Automatikgetriebe angeboten. Die besten Verbrauchs- und Emissionswerte erzielt der Basisdiesel.

  • Vierzylinder (Benzin und Diesel)
  • Front- und Allradantrieb
  • 6-Gang-Schalt- und Automatikgetriebe
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Zur Serienausstattung des Mazda CX-5 gehören sechs Airbags und ein Berganfahrassistent. Diese standardmäßige Sicherheitsausstattung kann mithilfe zusätzlicher Ausstattungspakete aufgestockt werden. Die zahlreichen Assistenzsysteme sind an die einzelnen Ausstattungslinien gebunden und lassen sich nicht einzeln dazu kaufen. Aus- und Einparkhilfen gibt es erst mit der zweitteuersten Ausstattung Exclusive-Line.

  • sechs Airbags
  • Berganfahrassistent
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Wie bei Mazda üblich gibt es auch beim CX-5 (KE/GH) eine günstige Einstiegsversion Prime-Line mit der Basismotorisierung: einem Zweiliter-Benzinmotor mit 165 PS. Der Preis dafür beträgt 24.590 Euro. Die höheren Ausstattungsvarianten Center-Line, Exclusive-Line und Sports-Line umfassen viele attraktive Extras von Leichtmetallrädern bis zur Klimaautomatik, Navigationssystem und zahlreichen Assistenzsystemen. Der Haken dabei: Viele Systeme können nicht separat bestellt werden, sondern sind an teure Ausstattungspakete gebunden. Daneben gibt es einige wenige einzelne Extras wie Metalliclackierung, Schiebedach und Navigationssystem.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Klimaanlage
  • Berganfahrhilfe
  • vier Fensterheber
  • höhenverstellbare Sitze
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Der Mazda CX-5 war eines der ersten Kompakt-SUVs, das neben der Funktion auch die Form betonte. Das schwungvoll-elegante Kodo-Design war einer der Erfolgsfaktoren, mit denen sich der Mazda seit mehr als vier Jahren gut verkauft. Wobei der 4,56 Meter lange CX-5 nicht ganz so sportlich getrimmt ist wie etwa der kleinere CX-3 und deshalb reichlich Platz vorne wie hinten bietet. Sein Kofferraum ist mit 503 Litern klassenüblich groß und lässt sich bis auf 1620 Liter vergrößern. Da hat auch der neue VW Tiguan nicht sehr viel mehr.


Vorderansicht - schräg
Zweite, komplett neue Generation startet 2017.
Seitenansicht

Die beiden Vierzylinder-Benzinmotoren mit 160 PS beziehungsweise 165 PS und 192 PS sowie die beiden Diesel-Vierzylinder mit 150 und 175 PS haben nicht viel Mühe mit dem relativ leichten CX-5. Die Fahrleistungen sind schon bei dem Basis-Benziner mit Frontantrieb zufriedenstellend. Den CX-5 gibt es sowohl mit Front- als auch mit Allradantrieb, dazu wahlweise mit 6-Gang-Schaltgetriebe und 6-Gang-Automatik. Auch da ist der Mazda ein klassisches SUV mit guten Allrounder-Qualitäten.

Bei der Ausstattung und Preisgestaltung ist der CX-5 ein typischer Mazda. Es gibt ein relativ günstiges Einstiegsmodell und zahlreiche, teils recht umfangreich bestückte Ausstattungsvarianten, die allerdings auch den Preis von 24.590 Euro bis knapp an die 40.000-Euro-Grenze schieben. Im Lauf der Jahre hat der CX-5 zahlreiche Modernisierungen und Verbesserungen erfahren und dabei auch zeitgemäße Assistenzsysteme erhalten. Wer jedoch Spurwechsel-, Park- und City-Notbremsassistenten haben will, muss zu Ausstattungslinien mit deutlichen Preiszuschlägen greifen. Der Basis-CX-5 hat in der Hinsicht außer einem Berganfahrassistenten nicht viel zu bieten. Da sind Wettbewerber wie der Hyundai Tucson oder der VW Tiguan mit seinen Ablegern Seat Ateca und Skoda Kodiac derzeit noch besser aufgestellt. Doch der neue CX-5 steht bereits in den Startlöchern, 2017 kommt eine komplett neu entwickelte Generation.

Fazit zum Mazda CX-5

Der Mazda CX-5 macht vieles richtig und wenig falsch. Er ist ein klassisch funktionales Kompakt-SUV, tritt mit seinem sportlich-eleganten Kodo-Design kraftvoll auf und bietet dazu ein gutes Platzangebot sowie einen geräumigen und variablen Kofferraum. Als alltagstaugliches Gefährt spielt er seine Allrounder-Ambitionen auch beim Fahren aus. Bequeme Sitze, eine komfortable, nicht zu weiche Fahrwerksabstimmung, dazu eine direkte Lenkung und standfeste Bremsen machen ihn zu einem verlässlichen Partner auch auf langen Strecken.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?