Audi A5 Coupé (F5)Seit 2016

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(1 Testberichte)
Audi A5 Coupé (F5) Bewertung 3.7/5 basierend auf 1 Testberichte.
Vorderansicht - schräg
Rückansicht - schräg
Seitenansicht
Vorderansicht - schräg
Rückansicht - schräg
Seitenansicht
Vorderansicht - schräg
Rückansicht - schräg
Seitenansicht
  • Vorderansicht - schräg
  • Rückansicht - schräg
  • Seitenansicht
  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Fahrzeugeinordnung

Den Audi A5 als Coupé-Version des A4 gibt es seit 2007. Damals wollte Audi eine Alternative zum 3er Coupé von BMW und dem CLK von Mercedes-Benz schaffen. Die elegante Form wurde allgemein bewundert und machte das viersitzige Coupé zum Erfolgsmodell. Neun Jahre später präsentierte Audi Mitte 2016 den Nachfolger, der analog zum Generationswechsel der Limousine A4 äußerlich eher evolutionär denn revolutionär verändert wurde. Allerdings hat Audi ein neues Fahrwerk entwickelt und trotz größerer Abmessungen das Gewicht um bis zu 60 Kilogramm reduziert. Auch bei den Assistenzsystemen wurde nachgerüstet.

... mehr
Stärken
  • elegantes Design
  • exzellente Verarbeitung
  • viele Assistenzsysteme lieferbar
Schwächen
  • teure Extras
  • kleiner Tank bei Basismodellen
  • mäßige Sicht nach hinten
Daten
Motorenwerte
Leistung
140 kW / 190 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
7,2 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
240 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Audi A5 Coupe Aussenansicht Front schräg dynamisch lila
  • Audi A5 Coupe Innenansicht Rücksitzbank Studio statisch braun
  • Audi A5 Coupe Aussenansicht Heck schräg dynamisch silber
  • Audi A5 Coupe Aussenansicht Heck schräg statisch silber
  • Audi A5 Coupe Innenansicht Kofferraum Rücksitzbank 1/3 umgeklappt statisch schwarz
  • Audi A5 Coupe Innenansicht Detail Klimabedienteil statisch silber
  • Audi A5 Coupe Aussenansicht Detail LED Scheinwerfer statisch silber
  • Audi A5 Coupe Aussenansicht Heck schräg statisch silber
  • Audi A5 Coupe Aussenansicht Front schräg dynamisch silber
  • Audi A5 Coupe Innenansicht Fahrerposition Studio statisch braun
  • Audi A5 Coupe Aussenansicht Heck statisch silber
  • Audi A5 Coupe Innenansicht Vordersitze Studio statisch braun
  • Audi A5 Coupe Aussenansicht Front Studio statisch silber
  • Audi A5 Coupe Aussenansicht Seite statisch silber
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Als der A5 2007 auf den Markt kam, wunderte man sich, wie scheinbar geringe Retuschen am typischen Audi-Look plötzlich zu einem so eleganten Endergebnis führen konnten. Inzwischen hat Audi den Nachfolger des viersitzigen Coupés präsentiert. Behutsam feilten die Designer an der sehr erfolgreichen Form des Ingolstädters. So wirkt das A5 Coupé der zweiten Generation zwar vertraut, aber noch satter und stimmiger als der Vorgänger. Allein die lange, zielgerichtet auf den Single-Frame-Kühlergrill zulaufende Motorhaube ist eine Augenweide. Aber ist es erlaubt, ein Modell so auf sein Äußeres zu reduzieren? Beim A5 ist es das, denn der Rest ist „Audi at its best“, einschließlich der edlen und detailverliebten Innenarchitektur.

Testberichte

adac-logo
adac-logo

ADAC Auto-Test

Testergebnis vom 14.03.2017
AUDI A5 Coupe 2.0 TFSI quattro S tronic
Zweitüriges Coupé der Mittelklasse (185 kW / 252 PS)
link iconTestbericht lesen
  • ADAC-Urteil Technik/Umwelt
    rating
    2,3
  • ADAC-Urteil Autokosten
    rating
    3,3
Karosserie/Kofferraum: 2,8
Innenraum: 2,8
Komfort: 2,3
Motor/Antrieb: 1,5
Fahreigenschaften: 1,7
Umwelt/EcoTest: 3
Sicherheit: 2

Communitybewertungen

5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
maltegerber am 22. Februar 2017

„Ich habe einen der letzten "alten" A5 genommen und würde es immer wieder tun. Zum einen war der Umstieg vom A6 entspannt, da sich alles da findet, wo man es erwartet, ich war einfach noch nicht bereit für ein virtuelles Cockpit. Zum anderen ist die Dynamik gegenüber einem A6 mit Standardfahrwerk und 16" Bereifung ein Quantensprung.“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

In motorischer Hinsicht macht das neue A5 Coupé dort weiter, wo das alte aufgehört hat: Zweiliter-Benziner und -Diesel mit vier Zylindern als Einstieg, dazu starke Sechszylinder zur Abrundung nach oben. Quattro-Allradantrieb ist gegen Aufpreis erhältlich – beim Spitzenmodell S5 sogar serienmäßig. Den komfortablen Charakter des A5 unterstreicht der Umstand, dass Handschaltung in dieser Baureihe eher als exotisch angesehen wird.

  • Vier- und Sechszylinder (Benziner und Diesel)
  • Start-Stopp-Automatik
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Neben den klassischen passiven Sicherheitsfeatures wie etwa sechs Airbags stehen im Audi A5 Coupé verschiedenste Assistenzsysteme zur Wahl. Sie wachen darüber, dass der Fahrer die Spur nicht verlässt oder den Abstand zum Vordermann hält, übernehmen auf Wunsch außerdem das Einparken oder lassen den Wagen Hindernissen ausweichen. Und wenn sich von schräg hinten ein Auto im toten Winkel nähert, leuchtet es am Außenspiegel – vorausgesetzt man hat die teuren Sicherheitssysteme in der Aufpreisliste angekreuzt.

  • City-Notbremssystem
  • sechs Airbags
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Die serienmäßig recht reichhaltige Ausstattung eines Audi A5 Coupé lässt sich mit vielen Extras und diversen Paketen noch umfangreich erweitern. Die beiden Versionen sport und design bieten neben größeren Rädern jedoch fast nur optische Ergänzungen. Da kann es sich rechnen, Extras separat zu bestellen.

  • Zur Serienausstattung gehören:
  • Klimaautomatik
  • automatisch öffnende Kofferraumklappe
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Nach immerhin neun Jahren Bauzeit wurde das A5 Coupé Mitte 2016 von der zweiten Generation abgelöst. Das neue Coupé soll die Erfolgsgeschichte des alten fortsetzen, deshalb wurde das Design mit großer Zurückhaltung angefasst.


Vorderansicht - schräg
Sparsame Motoren, ein geschmeidiges Fahrwerk und alle modernen Assistenzsysteme.
Seitenansicht

Der neue A5, wie der Vorgänger ein Viersitzer, wirkt dank eines Längenwachstums um rund fünf Zentimeter gestreckter und muskulöser, aber nicht weniger elegant als der Vorgänger, der am Ende doch sichtbar in die Jahre gekommen war.

Dank der neuen Multilenker-Hinterachse rollt das Coupé nun geschmeidiger ab. Ebenfalls neu entwickelt wurde die elektromechanische Servolenkung, die nun mehr Rückmeldung gibt als beim in dieser Hinsicht etwas gefühllosen Vorgänger.

Die Motorenpalette reicht zunächst von 190 bis 354 PS im starken Topmodell S5. Aber schon der schwächste Diesel im 2.0 TDI empfahl sich in ersten Tests als ausreichend kräftige und dabei für einen Diesel kultivierte Antriebsquelle. Er harmoniert gut mit dem Siebengangdoppelkupplungsgetriebe (S-tronic), kann aber auch mit Handschaltung bestellt werden. Neu im Innenraum ist das virtuelle Cockpit, bei dem die Instrumente volldigital dargestellt werden. Es kostet allerdings extra.

Fazit zum Audi A5 Coupé

Das A5 Coupé hat seine Erneuerung nach neun Jahren ziemlich diskret ausfallen lassen. Das gilt aber nur auf den ersten Blick, denn in Wirklichkeit haben die Audi-Designer ihm ein völlig neues Blechkleid spendiert, das die pure Eleganz von früher mit stärkeren Muskeln und einem entschlosseneren Gesichtsausdruck verbindet. Auch unter dem Blech hat sich viel getan. So verfügt der Audi nun über sparsamere Motoren, ein geschmeidigeres Fahrwerk und alle modernen Assistenzsysteme. Diese Aufwertung lässt sich Audi aber auch mit einem kräftigen Aufpreis bezahlen. Schon in der Basis ist das Modell gut 2000 Euro teurer geworden.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?