Renault Megane GrandtourSeit 2015

  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Preis
für Megane Grandtour ENERGY TCe 100 (Benzin, 100 PS)
Fahrzeugeinordnung

Obwohl Renault seinen fünftürigen Renault Mégane Grandtour bereits vor ein paar Jahren vorstellte, erfreut sich dieser klassische Kombi innerhalb der großen Mégane-Palette weiterhin großer Beliebtheit und wird seit dem Sommer 2016 in der vierten Generation produziert. Als ideales Auto für den Familienurlaub bietet der Renault Mégane Grandtour großzügig Platz für fünf Passagiere.

... mehr
Stärken
  • Großer Kofferraum
  • Moderne Sicherheitsausstattung
  • Gutes Platzangebot vorne
Schwächen
  • Großer Wendekreis
  • Infotainment mit Bedienungsschwächen
  • Schlechte Sicht nach hinten
Daten
Motorenwerte
Leistung
74 kW / 100 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
12,6 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
182 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
120 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
5,4 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
B

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Renault Mégane Grandtour IV Aussenansicht Heck Front schräg statisch blau silber
  • Renault Mégane Grandtour IV Aussenansicht Seite schräg statisch blau
  • Renault Mégane Grandtour IV Aussenansicht Front dynamisch blau
  • Renault Mégane Grandtour IV Innenansicht statisch Rücksitze beifahrerseitig
  • Renault Mégane Grandtour IV Innenansicht statisch Kofferraum Rücksitze und Beifahrersitz umgeklappt
  • Renault Mégane Grandtour IV Aussenansicht Seite schräg dynamisch blau
  • Renault Mégane Grandtour IV Aussenansicht Front schräg statisch silber
  • Renault Mégane Grandtour IV Aussenansicht Heck schräg dynamisch blau
  • Renault Mégane Grandtour IV Innenansicht statisch Detail Lenkrad und Tacho
  • Renault Mégane Grandtour IV Aussenansicht Heck statisch silber
  • Renault Mégane Grandtour IV Innenansicht statisch Kofferraum
  • Renault Mégane Grandtour IV Innenansicht statisch Vordersitze und Armaturenbrett beifahrerseitig
  • Renault Mégane Grandtour IV Aussenansicht Seite schräg statisch blau
  • Renault Mégane Grandtour IV Aussenansicht Seite dynamisch silber
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Alles wird größer, auch die Kompaktklasse. Mit einer Länge von 4,63 Metern ist der Mégane Grandtour gegenüber dem Vorgänger deutlich gewachsen und bietet nun auch reichlich Platz für Passagiere und Gepäck. Zum Vergleich: das gleiche Format hatte vor 30 Jahren ein BMW 5er. Typisch französisch sind das komfortorientierte Fahrwerk und die bequemen Sitze. Sportliche Fahreigenschaften gibt es serienmäßig nur für das Topmodell TCe 205 EDC. Für ein französisches Auto nicht ungewöhnlich sind auch diverse ergonomische Eigenheiten beim Infotainmentsystem. Gelobt wird der Grandtour für die gute Verarbeitung.

Testberichte

adac-logo
adac-logo

ADAC Auto-Test

Testergebnis vom 26.01.2017
RENAULT Megane Grandtour ENERGY TCe 130
Fünftüriger Kombi der unteren Mittelklasse (96 kW / 130 PS)
link iconTestbericht lesen
  • ADAC-Urteil Technik/Umwelt
    rating
    3
  • ADAC-Urteil Autokosten
    rating
    1,8
Karosserie/Kofferraum: 2,7
Innenraum: 2,6
Komfort: 3
Motor/Antrieb: 2,6
Fahreigenschaften: 2,9
Umwelt/EcoTest: 3,9
Sicherheit: 2,8
Motoren

Motoren

Für den Renault Mégane Grandtour stehen je drei Benzin- und Dieselversionen zur Wahl. Sämtliche Motoren sind Vierzylinder und treiben generell die Vorderachse an. Bei den Benzinern reicht die Leistung vom TCe 100 mit 100 PS bis zum TCe 205 mit 205 PS. Neben dem standardmäßigen 6-Gang-Getriebe gibt es für die beiden stärkeren Versionen mit 130 PS und 205 PS optional auch ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Die Dieselversionen haben 110 PS, 130 PS und 165 PS und können neben dem 6-Gang-Schaltgetriebe auch beim schwächsten und stärksten Modell noch mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden. Die Verbrauchswerte rangieren bei den Benzinern zwischen 5,4 Litern und 6,0 Litern, bei den Dieseln von 3,5 Litern bis 4,7 Litern.

  • Vierzylinder (Benzin) und Vierzylinder (Diesel)
  • Frontantrieb
  • 6-Gang-Schaltgetriebe
  • 6-Gang- und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Beim Renault Mégane Grandtour sind sechs Airbags und ein Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer serienmäßig verbaut. In den besseren Versionen ab der Ausstattung Intens ist auch ein Safety-Paket mit Fernlichtassistent, Spurhaltewarner und Verkehrszeichenerkennung inklusive. Dazu gibt es gegen Aufpreis ein Night-Paket mit Head-up-Display, ein Safe-Cruising-Paket mit adaptivem Tempopilot, Notbremsassistent und Sicherheitsabstand-Warner sowie ein Easy-Parking-Paket mit Einparkhilfe-Sensoren rundum, Easy-Park-Assistent, Rückfahrkamera und Totwinkel-Warner. Bei der Ausstattung Symphony sind diese Pakete inklusive.

  • Sechs Airbags
  • Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Beim Renault Mégane Grandtour ist die Auswahl mit insgesamt sieben verschiedenen Ausstattungslinien recht groß. Die einfachste Ausführung Life gibt es nur mit dem schwächsten Benzinmotor und ist bereits ausreichend ausgestattet. Darüber rangieren die Versionen Play, Intens, Bose Edition, GT Line, Symphony und GT. Letztere gibt es nur in Verbindung mit dem stärksten Benzin- und Dieselmotor und hat unter anderem eine Allradlenkung und ein Doppelkupplungsgetriebe inklusive.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Klimaanlage
  • Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Höhenverstellbarer Fahrersitz
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Die vierte Generation des Renault Mégane Grandtour ist ein geräumiger Kombi mit viel Komfort, einer guten, wenn auch weitgehend aufpreispflichtigen Sicherheitsausstattung und akzeptablen Kosten.


Vorderansicht - schräg
Der Mégane Grandtour ist weniger Sportler denn klassisch französischer Komfort-Kombi.
Seitenansicht

Im Herbst 2016 feierte der neue Renault Mégane Grandtour Premiere. Die Kombiversion des französischen Golf-Konkurrenten ist mit 4,63 Metern Länge ein Stück gewachsen und im Vergleich zum Vorgängermodell, sieht sie dynamisch aus und bietet reichlich Platz. Vor allem vorne sitzt man auf recht weichen Sesseln bequem und genießt viel Kopffreiheit. Dass es im Fond für groß gewachsene Passagiere etwas enger wird, ist der coupéhaften Linienführung geschuldet. Mit der maximalen Zuladung von 521 Kilogramm ist der Mégane Grandtour alltagstauglich und muss sich vor den Konkurrenten Ford Focus Turnier, Opel Astra Kombi und VW Golf Variant nicht verstecken.

 

Vierzylindermotoren von 100 PS bis 205 PS

Wer sich für einen neuen Renault Mégane Grandtour interessiert, sollte sich Zeit für die Auswahl nehmen. Denn es stehen insgesamt sieben verschiedene Ausstattungslinien und zahlreiche Ausstattungspakete zur Verfügung. Etwas übersichtlicher ist die Motorenauswahl mit je drei Benzin- und Dieselversionen vom TCe 100 mit 100 PS bis zum TCe 205 mit 205 PS. Wirklich sportlich ist dabei nur der TCe 205 mit seinem 205 PS starken Benzinmotor und einem serienmäßigen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Er hat als einziges Modell serienmäßig ein sportlicheres Fahrwerk und Allradlenkung, liegt aber preislich auch bereits jenseits der 30.000 Euro.

 

Viel Platz und Komfort

Generell ist der Mégane Grandtour aber weniger Sportler denn klassisch französischer Komfort-Kombi. Das Fahrwerk ist entsprechend ausgelegt, die Sitze sind recht bequem und eher weich gepolstert. Der Kofferraum fasst 524 Liter bis maximal 1595 Liter, was für die Klasse eher ein durchschnittlicher Wert ist. Dank des verstellbaren Kofferraumbodens hat man immerhin einen bis zu 1,72 Meter langen und fast ebenen Laderaum zur Verfügung. Ein Pluspunkt ist die umfangreiche Sicherheitsausstattung, die allerdings erst in höheren Ausstattungslinien inklusive und sonst aufpreispflichtig ist.

 

Fazit zum Renault Menage

Französische Kombis kennt man als geräumige, betont komfortable Fahrzeuge, bei denen weniger die dynamische Gangart, sondern eher das entspannte Reisen im Vordergrund steht. Auch der neue Renault Mégane Grandtour entspricht diesen Vorstellungen. Mittlerweile auf stolze 4,63 Meter Länge gewachsen bietet er ordentlich Platz, maximal 1595 Liter Kofferraumvolumen, bequeme Sitze und ein komfortables Fahrwerk. Die Benzin- und Dieselmotoren sind allesamt vernünftige Vierzylinder. Aus der Reihe tanzt das Topmodell TCe 205 mit einem 205 PS starken Benzinmotor, Sportfahrwerk und Allradlenkung. Typisch französisch sind auch kleine Eigenheiten wie der etwas zu große Wendekreis und die gewöhnungsbedürftige Bedienung des Infotainment-Systems.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?