Renault Laguna Grandtour (T)Seit 2007

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(14 Testberichte)
Renault Laguna Grandtour (T) Bewertung 4.1/5 basierend auf 14 Testberichte.
  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Preis
für Laguna Grandtour 2.0 16V 140 (Benzin, 140 PS)
Fahrzeugeinordnung

Wenige Monate nach der Premiere der dritten Generation der Mittelklasselimousine Renault Laguna im Herbst 2007 startete die Kombiversion Laguna Grandtour. Der Kombi ist mit 4,80 Meter rund elf Zentimeter länger als die Limousine. 2011 gab es für den Renault Laguna eine Modellpflege mit aktualisierter Optik und überarbeiteten Motoren. 2015 wurde der Laguna vom neuen Renault Talisman abgelöst. Konkurrenten waren Citroën C5, Ford Mondeo Turnier und VW Passat Variant.

... mehr
Stärken
  • Ausgewogenes, komfortables Fahrwerk
  • Leicht zugänglicher, geräumiger Kofferraum
  • Gute Serienausstattung
Schwächen
  • Mäßige Rundumsicht
  • Unbequeme Vordersitze
  • Mäßige Fußgängersicherheit
Daten
Motorenwerte
Leistung
103 kW / 140 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
9,3 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
203 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Renault Laguna Grandtour T Facelift Aussenansicht Front schräg dynamisch blau
  • Renault Laguna Grandtour T Facelift Aussenansicht Seite statisch Studio blau
  • Renault Laguna Grandtour T Facelift Aussenansicht Front schräg statisch Studio weiss
  • Renault Laguna Grandtour T Facelift Innenansicht statisch Kofferraum
  • Renault Laguna Grandtour T Aussenansicht Heck statisch schwarz
  • Renault Laguna Grandtour T Aussenansicht Seite statisch schwarz
  • Renault Laguna Grandtour T Facelift Innenansicht statisch Vordersitze und Armaturenbrett beifahrerseitig
  • Renault Laguna Grandtour T Aussenansicht Front statisch schwarz
  • Renault Laguna Grandtour T Aussenansicht Front schräg statisch schwarz
  • Renault Laguna Grandtour T Facelift Aussenansicht Front schräg dynamisch blau
  • Renault Laguna Grandtour T Facelift Aussenansicht Heck schräg statisch Studio blau
  • Renault Laguna Grandtour T Facelift Aussenansicht Front statisch Studio grau
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Mit dem Renault Laguna Grandtour präsentierten die Franzosen einen geräumigen und komfortablen Kombi mit fünf Türen und einem 508 bis 1593 Liter großen Kofferraum. Das ist im Klassenvergleich zwar nur ein durchschnittlicher Wert, dafür lässt sich der Grandtour leicht beladen und bietet, wie man es von französischen Mittelklasseautos gewohnt ist, guten Fahrkomfort. Besonders beliebt war der Grandtour in Verbindung mit den Vierzylinder-Dieselmotoren. Starke Sechszylinder wie bei der Vorgängergeneration des Laguna wurden nicht angeboten.

Communitybewertungen

5 Sterne
5
4 Sterne
9
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
schnurzeltier am 3. Juli 2012

„Ein unterschätzter Wagen. Eine Probefahrt lohnt sich auf alle Fälle. Man wird evtl. überrascht. In der Firma fahre ich einen Mondeo und einen Astra. Da kann der Laguna leicht mithalten. 3 Jahre Garantie bis 150000km und Wartung nur alle 30000km.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
behrensD. am 30. August 2011

„im großen und ganzen gutes zusammenspiel der verbauten teile. preis / leistung super hier und da paar kleinigkeiten aber darüber kann man hinwegsehen...“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Ryam am 17. Oktober 2011

„das Preis/Leistungsverhältnis, der sparsame Verbrauch und der enorme Platz im Innenraum!“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Beim Renault Laguna konnte der Kunde aus einer umfangreichen Motorenpalette auswählen. Im Detail waren das Benzinmotoren mit vier Zylindern und 1,6 sowie 2,0 Litern in einem Leistungsspektrum von 110 bis 170 PS. Bei den Dieseln gab es Vierzylinder mit 1,5 und 2,0 Litern Hubraum sowie 130 bis 178 PS Leistung. Serienmäßig gab es ein 6-Gang-Schaltgetriebe, mehrere Versionen wurden optional auch durch ein 6-Gang-Automatikgetriebe angetrieben. Die Verbrauchswerte der Benzinmodelle lagen zwischen 7,6 und 8,9 Litern, bei den Dieseln zwischen 4,3 und 7,1 Litern.

  • Vierzylinder (Benzin), Vierzylinder (Diesel)
  • Frontantrieb
  • 6-Gang-Schaltgetriebe
  • 6-Gang-Automatikgetriebe
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Die Limousine des Renault Laguna bekam 2007 im Euro-NCAP-Crashtest fünf von fünf Sternen für die Insassensicherheit, vier von fünf Sternen für die Kindersicherheit, aber nur zwei von vier Sternen für die Fußgängersicherheit. Serienmäßig hatte der Renault Laguna Grandtour sechs Airbags. Gegen Aufpreis oder in höheren Ausstattungsversionen waren noch eine Einparkhilfe vorne und hinten sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage verfügbar.

  • Sechs Airbags
  • Einparkhilfe gegen Aufpreis
  • Geschwindigkeitsregelanlage gegen Aufpreis
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Beim Renault Laguna Grandtour standen zu Beginn die drei Ausstattungsversionen Expression, Dynamique und Initiale zur Wahl. In der Basisausstattung gehörten Klimaanlage, Bordcomputer, vier Fensterheber und eine Audioanlage zur Serie. In der nächstbesseren Version Expression gab es zusätzlich 17-Zoll-Leichtmetallräder und Stoff/Leder-Polster. Die Topversion Initiale umfasste eine echte Luxusausstattung inklusive Ledersitzen, Navigationssystem und Einparkhilfe vorne und hinten. Später folgte noch die Ausstattungsversion GT, die betont sportlich ausgelegt war und vor allem eine Allradlenkung serienmäßig besaß.

Zur Serienausstattung gehörten:

  • Klimaanlage
  • Vier Fensterheber
  • Fahrersitz höhenverstellbar
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Innerhalb der Laguna-Baureihe der dritten Generation war der Kombi Grandtour ab 2008 das erfolgreichste Modell dank gutem Raumangebot, typisch französischem Komfort und solider Verarbeitung.


Vorderansicht - schräg
Die Fahreigenschaften des Laguna Grandtour sind komfortbetont.
Seitenansicht

Familienfreundliche, komfortbetonte Fahrzeuge haben bei Renault eine lange Tradition. Dazu passt auch der Laguna Grandtour. Die Kombiversion des Mittelklassemodells erlebte 2008 ihren Verkaufsstart. Im Vergleich zur Limousine geriet der Grandtour gute elf Zentimeter länger, was sich auch auf das größere Kofferraumvolumen von 508 Litern auswirkte, das sich durch Umklappen der Rücksitzbank auf 1593 Liter erweitern ließ. Praktisch waren beim Grandtour auch die niedrige Ladekante und die weit nach oben öffnende Heckklappe.

 

Mehr Dynamik mit Allradlenkung

Was die Antriebstechnik angeht, unterschied sich der Grandtour kaum von der Limousine. Alle Versionen hatten Frontantrieb. Angeboten wurden ausschließlich Vierzylindermotoren als Benziner und Diesel zwischen 110 und 178 PS. Die Fahreigenschaften des Laguna Grandtour sind komfortbetont, ohne dass der geräumige Franzose zur Sänfte mutiert. Eine Besonderheit war die Allradlenkung als Teil der GT-Ausstattung, mit der der Laguna an Fahrdynamik und Wendigkeit gewann.

 

Navigation und Ledersitze inklusive

Seine Rolle als Komfortkombi für die Familie und für größere Transporte unterstrich der Grandtour auch mit seiner Serienausstattung. Wer sich für die teuerste Ausstattungsvariante Initiale entschied, bekam serienmäßig Ledersitze, Navigationssystem und elektrisch verstellbare Vordersitze mit Sitzheizung. Mit dieser Ausstattung näherte sich der Grandtour in den letzten Jahren deutlich der 40.000 Euro-Marke. Im Vergleich zur Limousine verkaufte sich der Grandtour wesentlich besser. Entsprechend ist das Angebot an gebrauchten Kombis größer. Bei etwa 3000 Euro beginnen die Preise für frühe Baujahre mit hohen Laufleistungen. Wer ein möglichst junges und wenig gebrauchtes Exemplar sucht, muss mit rund 20.000 Euro rechnen.

 

Fazit zum Renault Laguna Grandtour

Mittelklassekombis sind gemeinhin eher vernünftige und praktische Fahrzeuge. Der Renault Laguna Grandtour, der 2008 in der dritten Generation Premiere feierte und bis 2015 produziert wurde, sollte sich hier als schicker, komfortbetonter Kombi mit guter Ausstattung absetzen. Der 4,80 Meter lange Grandtour liegt mit einer Kofferraumkapazität von 508 bis 1593 Litern zwar nur im Mittelfeld, bietet dafür aber in der damals teuren Initiale-Ausstattung viel serienmäßigen Luxus mit Leder, Navigation und elektrisch verstellbaren Sitzen. Dass die Motoren zwar solide, aber nur Vierzylinder mit bis zu 178 PS waren, störte die Kundschaft wenig. Sechs Zylinder gab es nur für das Coupé.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?