Mazda 2 (DE)Seit 2007

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(10 Testberichte)
Mazda 2 (DE) Bewertung 3.6/5 basierend auf 10 Testberichte.
  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Preis
für 2 1.3 MZR (Benzin, 75 PS)
Fahrzeugeinordnung

Mazda löst 2007 den Kleinwagen Mazda2 durch die zweite Generation ab. Der 3,89 Meter lange Fünftürer ist rund sechs Zentimeter kürzer als sein Vorgänger, aber mit rund 1.000 Kilogramm Leergewicht auch 100 Kilogramm leichter. Der Mazda2 ist eine Gemeinschaftsentwicklung mit dem damaligen Partner Ford. Die Fertigung der zweiten Generation des Mazda2 erfolgt bei Ford im spanischen Valencia. Auf dem Genfer Automobilsalon 2008 präsentiert Mazda eine dreitürige Variante, die als `Mazda2 Sport´ in den Handel kommt. Für den chinesischen Markt entsteht ab 2007 eine viertürige Stufenheckversion. Der Hersteller bietet den Mazda2 in Deutschland mit drei Benzinern und einem Dieselmotor ab 12.590 Euro als Wettbewerber für den Toyota Yaris, den Renault Clio, den VW Polo oder den Opel Corsa an.

... mehr
Stärken
  • Pfiffiger Kleinwagen
  • Drei Benziner und zwei Diesel
  • Gute Sicherheitsausstattung
Schwächen
  • Lauter, durstiger Basismotor
  • Viel Hartplastik im Innenraum
  • Schwache Bremsen
Daten
Motorenwerte
Leistung
55 kW / 75 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
14,9 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
168 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Mazda 2 DE Aussenansicht Seite statisch blau
  • Mazda 2 DE Aussenansicht Heck schräg statisch blau
  • Mazda 2 DE Innenansicht Front statisch schwarz
  • Mazda 2 DE Aussenansicht Studio Heck statisch grün
  • Mazda 2 DE Aussenansicht Front statisch blau
  • Mazda 2 DE Aussenansicht Studio Front statisch grün
  • Mazda 2 DE Aussenansicht Heck statisch blau
  • Mazda 2 DE Aussenansicht Front schräg statisch blau
  • Mazda 2 DE Aussenansicht Studio Front schräg statisch grün
  • Mazda 2 DE Aussenansicht Studio Seite statisch grün
  • Mazda 2 DE Innenansicht Studio Front statisch schwarz
  • Mazda 2 DE Aussenansicht Front schräg statisch blau
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Unter den Kleinwagen ist der Mazda2 sicher nicht der ganz große Wurf. Auch die zweite Generation (DE) von 2007 bis 2014 kann nur Durchschnittliches bieten. Einen großen Vergleichstest der Fachzeitschrift `auto motor und sport´ mit elf Kleinwagen schließt der Mazda2 im Jahr 2008 nur auf dem neunten Rang ab. Kritik muss sich der kleinste Mazda vor allem wegen seines straffen, wenig komfortablen Fahrwerks, der im Vergleich zur Konkurrenz mäßigen Variabilität des Innenraums und wegen der schlappen Bremsen gefallen lassen. In der Praxis hat sich der Mazda2 jedoch über die Jahre als zuverlässiges und unkapriziöses Auto erwiesen. In den Mängelstatistiken von TÜV oder Dekra ist der kleine Mazda durch alle Altersgruppen in den vorderen Rängen zu finden. Der Standard der Fertigungsqualität im spanischen Ford-Werk kann aus japanischer Sicht dennoch nicht zufriedenstellen. Auch deshalb wird die Nachfolge-Generation des Mazda2 wieder in der Heimat gebaut.

Communitybewertungen

5 Sterne
0
4 Sterne
8
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Urumbel am 27. Juli 2011

„Da ich ein sehr sportlicher Fahrer bin, gefällt mir besonders die sehr gute Straßenlage und das Kurvenverhalten. Der 1,5l MZR Motor hängt sehr gut am Gas, der Verbrauch ist bei Schleichfahrt aber zu hoch. Hier wäre noch Handlungsbedarf und Mazda sollte mal über die Herstellung von Downsizing Motoren mit Turboaufladung nachdenken. Trotz der großen Motorleistung ist der M2 in den Typenklassen niedrig.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
gute_Mandeln am 12. September 2012

„Ein Auto, das mich zunächst rational überzeugte (wegen Zuverlässigkeit und Unterhaltskosten, da gab es noch Konkurrenten), in das ich mich dann aber bei der Probefahrt aufgrund der Fahrdynamik verliebt habe. Meine Entscheidung habe ich nicht bereut. Ich fahre viel Langstrecke und viel Autobahn, aber sein volles Potenzial ruft der 2er natürlich auf kurvigen Landstraßen ab (wie wohl jedes Auto mit guter Fahrdynamik). Dies ist aber nicht als Einschränkung für Langstrecke und Autobahn zu verstehen, ich fahre auch diese Strecken sehr gerne mit meinem Mazda 2. Noch immer genieße ich es unheiomlich, wieder mein Auto zu fahren, nachdem ich zuvor ein anderes gefahren bin.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
500677 am 14. April 2014

„Als Anfängerauto, wie bei mir eignet sich der Mazda 2 hervorragend. Auch als Zweitwagen oder als Stadtauto ist er sehr zu empfehlen. Auch wer Zuverlässigkeit sucht ist gut beraten einen Mazda 2 zu kaufen.“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Die zweite Generation des Mazda2 (DE) ist mit drei Benzinern und zwei Dieseln in insgesamt fünf Leistungsstufen verfügbar. Der Basis-Benziner mit 75 PS bleibt während der gesamten Bauzeit im Angebot. Die beiden stärkeren Versionen mit 84 und 103 PS leisten seit der 2010er Modellpflege 86 beziehungsweise 102 PS. Der Basis-Diesel mit 68 PS fällt 2009 aus dem Programm, der Selbstzünder mit 90 PS erstarkt im Rahmen der Modellpflege auf 95 PS. Für die Kraftübertragung sorgen manuelle Fünfganggetriebe.

  • Schmales Leistungsangebot 
  • Manuelles Fünfganggetriebe 
  • Hoher Praxisverbrauch 
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Sechs Airbags, ABS und ESP zeichnen die serienmäßige Sicherheitsausstattung der zweiten Generation des Mazda2 ebenso aus wie ein ausgezeichnetes Abschneiden beim Euro-NCAP-Crashtest.

  • Sechs Airbags  
  • ABS und ESP Serie 
  • Fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest 
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Die zweite Generation des Mazda2 ist in vier verschiedenen Ausstattungslinien erhältlich. Die Aufpreise für die jeweiligen Linien fallen moderat aus. Pakete, die Mazda für die günstigeren Linien zur sinnvollen Ergänzung geschnürt hat, gehören in den wertigeren Linien zur Serienausstattung. Grundsätzlich Aufpreis kosten unter anderem Metallic-Lack, Einparkhilfen oder Alarmanlagen.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Sechs Airbags
  • ABS, ESP 
  • Zentralverriegelung
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Kleine Autos, große Sorgen: Mazda tut sich mit seinen Kleinsten stets schwer. 1988 gelingt der Einstieg in die Klasse mit dem 121. Besonders die zweite Generation des 121 bringt mit ihren runden Formen, dem tollen Raumgefühl und dem riesigen Faltdach alle Anlagen zum Kultauto mit.


Vorderansicht - schräg
Kleinwagen mit hohem Karosserieaufbau – schmales Angebot an Leistungsstufen.
Seitenansicht

Doch zu jener Zeit sind die Möglichkeiten der japanischen Autohersteller in Europa limitiert. Toyota, Nissan, Mazda und Co. können bei weitem nicht so viele Autos verkaufen, wie die Kunden nachfragen. Das geht zu Lasten der renditeschwächeren Kleinwagen. Als in den Neunzigern die Beschränkungen fallen, stehen die Japaner ohne bestehenden Kundenstamm für kleine Autos da. Dass der dritte 121 ab 1996 ein lieblos umgelabelter Fiesta der dritten Generation ist, hilft Mazda auch nicht wirklich dabei, in dieser Klasse zu reüssieren. Der Mazda2 ab 2003 verfügt zwar auch noch über viele Fiesta-Gene, doch mit seinem eigenständigen Karosseriekonzept vermittelt er so viel Eigenständigkeit, dass die Fangemeinde stetig wächst. Mit 13.394 Neuzulassungen im ersten vollen Verkaufsjahr 2008 ist die zweite Generation (DE) des Mazda2 einer der erfolgreichsten japanischen Kleinwagen.

 

Nicht konsequent durchdacht

 Dank seiner kompakten Abmessungen und dem hohen, fast vanartigen Aufbau verfügt der Mazda2 über ein eigenständiges Profil. Doch bei seinen Produkteigenschaften liefert er allenfalls Durchschnitt ab. Er setzte weder beim Raumangebot noch bei der Variabilität Maßstäbe noch konnten seine kleineren Motoren oder das zu straffe Fahrwerk überzeugen. 2010 ist die Klasse der Kleinwagen mit 18,9 Prozent Marktanteil die beliebteste nach den Kompakten auf dem deutschen Markt. Mit 9.851 von insgesamt 550.526 Verkäufen in der Klasse schafft der kleine Mazda in jenem Jahr nur 1,7 Prozent Marktanteil. Im selben Zeitraum verkauft Toyota 20.811 Yaris und Volkswagen 96.945 Polos.

Fazit zum Mazda2 (2007 – 2014)

Der Mazda2 bringt als Beitrag des Herstellers aus Hiroshima zur umkämpften Klasse der Kleinwagen nie die großen Starqualitäten mit. Mit der zweiten Generation ab 2007 agiert Mazda zumindest erfolgreicher als mit dem Vorgänger, der 2003 den 121 abgelöst hatte. Bei zeitgenössischen Tests gelingt es dem kleinen Mazda nie, Bestmarken zu setzen. Viele Wettbewerber bieten mehr Platz, komfortablere Fahrwerke und sparsamere Motoren. Als fahraktives Auto gibt sich der Mazda2 jedoch kaum Blößen. Er ist leicht und im Zusammenspiel mit der Fünfgangschaltung taucht stets das Attribut `knackig´ auf. In puncto Zuverlässigkeit liefert der zweite Mazda2 dagegen immer überdurchschnittliche Resultate ab. In Verbindung mit günstigen Unterhaltskosten reicht das für eine ehrliche Empfehlung als Gebrauchtwagen.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?