Audi A4 Avant (B8)Seit 2007

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(144 Testberichte)
Audi A4 Avant (B8) Bewertung 4.1/5 basierend auf 144 Testberichte.
Preis
für A4 Avant 1.8 TFSI multitronic (Benzin, 119 PS)
Fahrzeugeinordnung

Nach dem Debüt der Audi A4 Limousine Ende 2007 folgte im drauf folgenden Frühjahr die Kombiversion Avant. Der 4,72 Meter lange Avant wurde mit zahlreichen Benzin- und Dieselmotoren, Automatik- Schalt- und Doppelkupplungsgetrieben sowie optional auch mit Quattro-Allradantrieb angeboten als betont sportlicher Kombi mit hohem Nutzwert. Im Vergleich zum Vorgänger wurde der Avant um 13 Zentimeter länger. 2011 gab es eine Modellpflege. Die Produktion endete 2015. Konkurrenten sind der BMW 3er Touring, das T-Modell der Mercedes-Benz C-Klasse und der Volvo V60.

... mehr
Stärken
  • gute Materialqualität und Verarbeitung
  • vernünftiges Platzangebot
  • große Auswahl an Motoren und Versionen
Schwächen
  • hohe Anschaffungskosten
  • teilweise träge S-tronic-Doppelkupplung
  • Topmotorisierungen mit hohen Betriebskosten
Daten
Motorenwerte
Leistung
88 kW / 119 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
10,8 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
191 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Bei dem Modellwechsel 2008 hatte der neue A4 Avant kräftig zugelegt. Gute 13 Zentimeter war er länger geworden als das Vorgängermodell und bot mit 4,72 Metern auch klassengerechtere Platzverhältnisse. Während das Außendesign nur dezent weiterentwickelt wurde, gestaltete Audi das Interieur komplett neu mit einem zum Fahrer geneigten Armaturenbrett und der gewohnt hohen Verarbeitungsqualität. Der A4 Avant bietet ausreichend Platz mit einem bis zu 1430 Liter großen Kofferraum. Es gibt ihn als sparsame Variante mit kostengünstigen Vierzylinder-Benzin- oder Dieselmotoren sowie als sportlichen Kombi mit starken Sechs- und sogar Achtzylinder-Aggregaten. Diese Topmodelle fahren serienmäßig mit dem ansonsten optionalen Quattro-Allradantrieb.

Communitybewertungen

5 Sterne
56
4 Sterne
77
3 Sterne
11
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Colorcircle am 2. November 2013

„niedriges Geräuschniveau (Motor-, Fahrwerks- und Windgeräusche), gute Verarbeitungsqualität, kräftiger Turbomotor, für Kurzstrecke empfehlenswert, da Motor schnell warm wird, sanft und ruckfrei agierende Automatik“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
el_mureato am 18. Februar 2012

„Fazit: Der B8 ist ein solides, immer noch gut verarbeitetes Auto. Viele technische Features sorgen für entspanntes Fahren. Motor und Getriebe sind ein Genuss. Das Fahrwerk ebenfalls. Die Optik weckt Emotionen. Den Kauf habe ich aktuell noch nicht bereut. Was mir jedoch auffällt und auch niedergeschrieben wurde, ist die nachlassende Verarbeitungsqualität. Hier muss Audi aufpassen. Audi Kunden wurden hier Anfang der Jahrtausendwende ziemlich verwöhnt und knüpften Ihre neuerliche Kaufentscheidung an eben diese bereits bekannten hohen Qualitätsstandards. Daran muss Audi sich messen lassen.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
MisterZylinderA4ABT am 2. August 2011

„Ich schließe hier den Kreis zur Einleitung und will noch einmal betonen, dass der A4 für mich das optimale Auto darstellt, da er in meinen Augen die überzeugendste Mischung zwischen sportlichem Auftritt, dynamischem Design und einem hohen Nutzwert sowie Alltagstauglichkeit bietet. Die aktuellen Abmessungen stellen für meine Bedürfnisse optimal-Proportionen dar: Groß genug für Reisen und Einkäufe und gleichzeitig noch sportlich und handlich. Audi hat hier die goldene Mitte zwischen dem enger geschnittenen 3er und der komfortbetonten C-Klasse gefunden und hiermit bei mir gepunktet. Die Verarbeitungsqualität und Haptik der Materialien im Innenraum ist nach wie vor das Maß der Dinge in der Mittelklasse. Der hohe Anschaffungspreis relativiert sich zum Teil in Anbetracht der guten Restwertentwicklung.“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Beim Audi A4 Avant gab es wie bei der Limousine eine umfangreiche Auswahl an Diesel- und Benzinmotoren mit vier und sechs Zylindern. Das Angebot bei den Benzinmotoren reichte vom 1,8 TFSI mit 120 PS bis zum 3,0 TFSI mit 272 PS. Die Auswahl an Dieseln ging vom vierzylindrigen 2,0 TDI mit 120 PS bis 177 PS bis zum 3,0 TDI mit 204 PS und 245 PS. Die absoluten Spitzenmodelle waren der S4 mit einem 3,0-Liter-Sechszylinder-Benzinmotor mit 333 PS und der 450 PS starke RS4 mit einem 4,2-Liter-Achtzylinder.

Die Verbrauchswerte lagen bei den Benzinern zwischen 6,0 Litern und 8,4 Litern beim 3,0 TFSI sowie 8,4 Litern beim S4 und 10,7 Litern beim RS4. Die Diesel verbrauchten laut Norm zwischen 4,4 Litern und 5,9 Litern.

  • Vierzylinder, Sechszylinder und Achtzylinder (Benzin), Vierzylinder und Sechszylinder (Diesel)
  • 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Automatikgetriebe Tiptronic und Doppelkupplung S-tronic
  • Quattro-Allradantrieb optional und bei Topmodellen inklusive
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Im Euro-NCAP-Crashtest bekam die Limousine des Audi A4 im Jahr 2008 fünf von fünf Sternen für die Insassensicherheit, vier von fünf Sternen für die Kindersicherheit und nur zwei von vier Sternen für die Fußgängersicherheit.

Die Kombiversion Avant hat serienmäßig sechs Airbags. Bei der Version Ambiente gehörten eine Einparkhilfe hinten und eine Geschwindigkeitsregelanlage zur Serienausstattung. Bei den anderen Versionen gab es sie gegen Aufpreis. Zum aufpreispflichtigen Angebot zählten die Seitenairbags hinten, Einparkhilfen, Rückfahrkamera, Spurhalte- und Spurwechselassistent und eine automatische Distanzregelung.

  • sechs Airbags
  • Seitenairbags hinten gegen Aufpreis
  • Einparkhilfe und Rückfahrkamera gegen Aufpreis
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Den Audi A4 Avant gab es ebenso wie bei der Limousine in drei verschiedenen Ausstattungen. Angefangen mit der günstigsten Basisversion Attraction, unter anderem aber schon mit Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, Audioanlage und Start-Stopp-System. Die Ausstattungslinie Ambition setzte vor allem sportliche Akzente, weil serienmäßig zusätzlich mit Leichtmetallrädern, Sportfahrwerk, Sportlenkrad und Sportsitzen geliefert. Bei der dritten Linie Ambiente ging es mehr um Komfort. Hier waren unter anderem Leichtmetallräder, eine Geschwindigkeitsregelanlage, Sitzheizung und eine Einparkhilfe hinten Teil der Serienausstattung. Für alle Linien gab es dazu eine umfangreiche Auswahl an Sonderausstattungen von Ledersitzen und Leichtmetallrädern bis zu Navigationssystemen.

Zur Serienausstattung gehörten:

  • Klimaautomatik
  • Nebelscheinwerfer
  • Start-Stopp-System
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Der Audi A4 Avant ist die mit Abstand populärste Version des A4. Ein attraktiver Kombi mit hoher Qualität und Alltagstauglichkeit sowie vielen Motoren zur Auswahl.


Vorderansicht - schräg
Für den A4 Avant als Gebrauchtwagen sprechen seine gute Qualität und Zuverlässigkeit.
Seitenansicht

Nur wenige Monate nach der Einführung der neuen Audi A4 Limousine feierte der Avant seine Premiere. Der neue Kombi wurde deutlich größer als der Vorgänger, wuchs um stolze 13 Zentimeter in der Länge. Wie bei Audi mittlerweile fast Standard hat es bei dem Modellwechsel nur dezente Veränderungen im Außendesign gegeben. Dafür wurde das Interieur mit einem hochwertig verarbeiteten Arbeitsplatz für den Fahrer neu gestaltet. Der Kofferraum fasst nun 490 Liter, bei umgeklappten Sitzen bis 1430 Liter. Der Kunde kann wählen zwischen fünf Benzinmotoren von 120 PS bis 272 PS und Dieselmotoren von 120 PS bis 245 PS. Weit darüber rangieren noch die sehr sportlichen Versionen S4 mit 333 PS starkem Sechszylinder und der RS4 mit Achtzylinder und 450 PS.

Vom sparsamen Vierzylinder bis zum sportlichen Achtzylinder

Vielseitigkeit ist eine Qualität des A4 Avant. Ob man ihn als sparsamen Diesel mit vier Zylindern und Frontantrieb als wirtschaftlichen Geschäftswagen einsetzen will oder ob er als bärenstarker Sportkombi mit Quattro-Allradantrieb und Luxusausstattung gedacht ist, das Sortiment bietet eine sehr große Auswahl. Der Allradantrieb ist in den stärkeren Versionen meist serienmäßig. Außerdem ist der Avant wesentlich gefragter als die Limousine. Zuletzt fielen 70 Prozent des Verkaufs auf den Kombi, der auch im Vergleich zur Konkurrenz von BMW und Mercedes-Benz einen überzeugenden Kompromiss aus Alltagstauglichkeit und Fahrspaß bietet.

Gefragter Gebrauchter dank Design und Qualität

Für den A4 Avant als Gebrauchtwagen spricht seine gute Qualität und große Zuverlässigkeit. Technische Probleme gibt es wenige. Darunter fallen Mängel bei der Benzin-Einspritzanlage, mit undichten Kühlpumpen, frühzeitig verschlissenen Kupplungen und erhöhter Ölverbrauch. Ein Pluspunkt für den Gebrauchtwagenkäufer ist das evolutionäre Design des A4. Auch dieser A4 Avant sieht nach dem jüngsten, optisch dezenten Modellwechsel nicht alt aus. Ein Vorteil gegenüber den meisten Konkurrenzmodellen.

Fazit zum Audi A4 Avant

Es gibt nicht viele Kombis, die gegenüber den verwandten Limousinen so überlegen die Verkaufszahlen anführen wie der Audi A4 Avant. Rund 70 Prozent aller A4 dieser Baureihe waren zuletzt Kombis. Der A4 sieht gut aus, bietet moderne Technik, viel Alltagstauglichkeit mit und ohne Quattro-Allradantrieb, hochwertige Verarbeitung und Zuverlässigkeit. Es gibt ihn mit Motoren von 120 PS bis 450 PS. Dass die Gebrauchtpreise höher sind als bei den meisten anderen Mittelklassekombis ist fast zwangsläufig. Eine gute Investition kann er dennoch sein. Und dank der optisch dezenten Modellwechsel bei Audi sehen auch alte Avant nicht alt aus.