Tesla Model XSeit 2016

    • Motoren
    • Modell im Test
    • Design
    Fahrzeugeinordnung

    Der Tesla Model X ist ein Oberklasse-SUV, das 2012 vorgestellt und ab Ende 2015 verkauft wurde. Das Tesla-SUV baut auf der Technik der Limousine Model S auf und ist ausschließlich mit Allradantrieb zu bekommen. Dabei setzt Tesla jeweils an der Vorder- und Hinterachse Elektromotoren ein. Das knapp 2,5 Tonnen schwere Tesla Model X ist 5,04 Meter lang und besticht ähnlich wie die Limousine mit individuellem Design, vielen innovativen Detaillösungen wie den „Falcon“-Flügeltüren, vor allem aber mit sehr guten Fahrleistungen sowie einer für Elektrofahrzeuge großen Reichweite bis zu 565 Kilometern nach Norm. Direkte Konkurrenten im SUV-Markt gibt es derzeit keine.

    ... mehr
    Stärken
    • gute Fahrleistungen
    • große Reichweite
    • großzügiges Platzangebot
    Schwächen
    • hohe Anschaffungskosten
    • gewöhnungsbedürftige Bedienung mit Touchscreen
    • eingeschränkte Sicht nach hinten
    Daten
    Motorenwerte
    Leistung
    241 kW / 327 PS
    Motorenwerte
    0 - 100 km/h
    6,2 s
    Motorenwerte
    Höchst­geschwindigkeit
    210 km/h
    Motorenwerte
    CO2-Ausstoß (komb.)*
    - g/km
    Motorenwerte
    Verbrauch (komb.)*
    - l/100km
    Motorenwerte
    Energieeffizienzklasse*
    -

    * Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

    Design

    Design

    • Tesla Model X Innenansicht dynamisch Armaturenbrett beifahrerseitig
    • Tesla Model X Aussenansicht Seite schräg statisch dunkelblau
    • Tesla Model X Aussenansicht Front schräg dynamisch weiss
    • Tesla Model X Aussenansicht Front schräg dynamisch schwarz
    • Tesla Model X Aussenansicht Heck schräg dynamisch schwarz
    • Tesla Model X Aussenansicht Heck schräg statisch weiss
    • Tesla Model X Innenansicht statisch Rücksitze
    • Tesla Model X Aussenansicht Seite schräg statisch weiss
    • Tesla Model X Innenansicht Panoramafrontscheibe
    • Tesla Model X Innenansicht statisch Vordersitze und Armaturenbrett beifahrerseitig
    • Tesla Model X Aussenansicht Heck schräg statisch Studio Detail Rückleuchte rechts
    • Tesla Model X Aussenansicht Front schräg dynamisch dunkelblau
    • Tesla Model X Aussenansicht Seite statisch Studio schwarz
    • Tesla Model X Aussenansicht Seite schräg statisch rot
    Modell im Test

    Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

    Der Tesla Model X ist ein stattliches SUV mit den Genen des Tesla Model S. Was das Model S auszeichnet, gilt auch für Model X als SUV. Ein individuelles, eher zurückhaltend elegantes Design, ein Elektroantrieb, der Maßstäbe bei Leistung und Reichweite setzt und viele eindrucksvolle Designlösungen. Man hat vorne eine riesige Panorama-Windschutzscheibe, steigt hinten ein über die nach oben schwenkenden „Falcon“-Flügeltüren, die dank eines zweiten Gelenks wenig Platz brauchen, sitzt sehr bequem und geräumig. Der Tesla-typische 17-Zoll-Touchscreen ist eindrucksvoll, wenn auch etwas gewöhnungsbedürftig. Aber bei Tesla ist vieles anders. Auch die Fahrleistungen, die vor allem beim Topmodell P100D mit 3,1 Sekunden für den Spurt auf Tempo 100 teuerste Supersportwagen alt aussehen lassen. Möglich macht das ein immenses Drehmoment von rund 1000 Newtonmetern, das von der ersten Sekunde an zur Verfügung steht.

    Communitybewertungen

    5 Sterne
    1
    4 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0
    Karosserie
    Antrieb
    Fahrdynamik
    Komfort
    Emotion
    Mehr anzeigen
    BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
    BMW_Dr am 23. Februar 2017

    „Gerade für den Anhänger Betrieb ist das X Modell geeignet 2850 Kg Anhängerlast ! man sollte aber die 100 Batterie Wählen da der Anhänger so Aerodynamisch ist wie eine Schrankwand ! Wir nutzen diesen Wagen zum Transport von Wohnwagen Lange Autobahnfahrten verlieren ihren schrecken ! 800 oder 1000 Km am Tag sind ermüdungsfrei zu bewältigen die Pausen zum Laden an Tesla Ladestationen sind meiner Erachtens gut“

    ...
    link iconTestbericht lesen
    Motoren

    Motoren

    Beim Tesla Model X darf der Kunde zwischen vier Antriebsversionen wählen. Sämtliche Model X-Versionen fahren mit Allradantrieb. Soll heißen, dass jeweils Vorder- und Hinterachse von einem Elektromotor angetrieben wird. Zusätzlich besitzen alle Model X-Versionen ein stufenloses Automatikgetriebe. Die Batterieleistung reicht von 75 kWh bis zu 100 kWh, die Motorleistung von 328 PS bis 773 PS. Damit schafft der Tesla Model X extrem gute Fahrleistungen mit bis zu 3,1 Sekunden für den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h, was kein anderes serienmäßiges SUV auch nur annähernd erreicht.

    • Elektromotor
    • Allradantrieb
    • Notbremsautomatik
    Motordetails anzeigen
    null
    Sicherheit

    Sicherheit

    Neben den acht Airbags, darunter auch Windowbags für die hintere Sitzreihe, hat der Tesla Model X noch zahlreiche Assistenzsysteme an Bord. Dazu gehören unter anderem eine Aufprallvermeidungsfunktion samt Notbremsautomatik, Rückfahrkamera und einen Spurhalteassistenten.

    • acht Airbags
    • Notbremsautomatik
    • Spurhalteassistent
    Sicherheitsausstattung anzeigen
    null
    Ausstattung

    Ausstattung

    Das Tesla Model X gibt es wie die Limousine Model S in vier Leistungsversionen und mit einer guten Serienausstattung, die durch verschiedene Paketen noch aufgewertet werden kann. Inklusive sind unter anderem Allradantrieb, Luftfederung und die markanten „Falcon“-Flügeltüren. Für alle Sonderausstattungen gibt es noch ein Premium-Upgrade- und ein Kaltwetterpaket sowie Optionen zur Verbesserung der Autopilot-Funktionen.

    Zur Serienausstattung gehören:

    • Allradantrieb
    • „ Falcon“-Flügeltüren
    • schlüsselloser Zugang
    Ausstattungsdetails anzeigen
    null
    Beschreibung

    Modellbeschreibung

    Das Tesla Model X ist ein flüsternder Riese, ein Oberklasse-SUV mit viel elektrischer Power, reichlich Platz und zahlreichen individuellen technischen Details zu stolzen Preisen.


    Spätestens, wenn die hinteren „Falcon“-Flügeltüren ausfahren, fällt der neue Tesla auf.

    Eine stattliche Erscheinung ist das neue SUV von Tesla auf jeden Fall. Das 5,04 Meter lange und gut zwei Meter breite Model X wiegt leer stolze 2,5 Tonnen. Das Design wirkt für manche edel, aber etwas unauffällig. Doch spätestens, wenn die hinteren „Falcon“-Flügeltüren ausfahren, fällt der neue Tesla auf. Technisch basiert das 2015 vorgestellte Model X auf der Limousine Model S. Das wird spätestens dann klar, wenn man am Volant sitzt und auf den aus dem Model S bekannten 17-Zoll-Touchscreen blickt, mit dem fast alle Fahrzeugfunktionen gesteuert werden. Ungewöhnlich ist auch die mächtige Panoramawindschutzscheibe, die sich weit ins Dach hineinzieht.

    Viel Auto und noch mehr Leistung

    Das Model X ist ein typischer Tesla: Sehr schick, sehr innovativ und in vielen Belangen anders. Das gilt natürlich auch für die Bedienung und die Ergonomie, wo die hinteren Türen nach oben schwenken und die Türgriffe automatisch beim Nähern des Schlüssels ausfahren. Komfort spielt eine große Rolle beim Model X, dessen Fahrwerk entsprechend ausgelegt ist und bei dem sich die Servolenkung in drei Stufen anpassen lässt. Mit seinem Gewicht ist das Model X auch eher zum Cruisen als zum Rasen geeignet. Letzteres würde auch die angekündigten Reichweiten von bis zu 565 Kilometern deutlich reduzieren. Verlockend ist vor allem aber das enorme Beschleunigungsvermögen. Das gilt vor allem für die Topversion P10D, die 773 PS leistet.

    Zwei Motoren und zwei Kofferräume

    Mit dem Ludicrous-Geschwindigkeitsupgrade beschleunigt der stärkste Model X in nur 3,1 Sekunden auf 100 km/h. Viel Leistung braucht das Tesla-SUV aber auch bei den üppigen Transportkapazitäten. Es gibt optional bis zu sieben Sitzplätze, einen 187 Liter großen Kofferraum vorne und einen 2180 Liter großen Stauraum bei sechssitziger Bestuhlung hinten.

    Fazit zum Tesla Model S

    Das neue SUV Tesla Model X ist eine logische Weiterentwicklung der erfolgreichen Limousine Model S. Das gleiche Antriebskonzept, das ausschließlich mit Allradantrieb ausgestattet ist und bis zu 773 PS leistet, sorgt für mittlerweile bekannte, extrem dynamische Tesla-Fahrerlebnisse. Das Model X ist dabei eher ein komfortabler Cruiser, der auf 5,04 Metern Länge reichlich Platz bietet. Ob man sich nun mit der 328 PS starken Basisversion 75D für 102.400 Euro begnügt oder 158.800 Euro für die extrem schnelle Topversion ausgibt, in jedem Fall fährt man ein ungewöhnliches SUV. Schnellladen kann man an den mittlerweile weit verbreiteten Supercharger-Stationen von Tesla. Zuhause dauert es mindestens 12 Stunden.

    Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?