BMW 3er Coupé (E46)Seit 1998

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(27 Testberichte)
BMW 3er Coupé (E46) Bewertung 4/5 basierend auf 27 Testberichte.
Preis
für 318 Ci (Benzin, 118 PS)
Fahrzeugeinordnung

Das Coupé des BMW 3er kam im Frühjahr 1999 auf den Markt, ein Jahr nach der Limousine. Es füllte die Lücke der Anfang der neunziger Jahre eingestellten zweitürigen Limousine und wurde zunächst nur mit Benzinmotoren angeboten. Mit der Modellpflege 2003 kamen dann auch Dieselversionen hinzu. Produziert wurde das Coupé bis 2006. Konkurrenten waren der Alfa Romeo GT, Mercedes-Benz CLK und der Volvo C70.

... mehr
Stärken
  • sportliches Design
  • agiles Fahrwerk
  • viel Fahrspaß mit Sechszylinder-Motoren
Schwächen
  • Kinderkrankheiten bis 2001
  • knappes Platzangebot
  • als Gebrauchtwagen oft Tuningobjekt
Daten
Motorenwerte
Leistung
87 kW / 118 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
10,4 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
206 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Das klassische Profil des 3er BMW findet sich ganz besonders im Coupé der E46-Baureihe. Das Coupé gefällt mit seiner eleganten Linienführung und vielen BMW-typischen Elementen. Das Coupé war seinerzeit die erste Wahl für Kunden, die es betont sportlich mochten und beim Platz keine allzu großen Ansprüche stellten. Ein Raumriese ist das Coupé wie auch die gesamte E46-Baureihe nicht. Dafür gibt es ein betont sportliches Handling und eine insgesamt gute Verarbeitung. Dem sportlichen Anspruch gerecht wird das Coupé vor allem mit den Sechszylinder-Motoren. Im Gegenzug erscheint der 318i dem klassischen BMW-Fan etwas untermotorisiert.

Communitybewertungen

5 Sterne
8
4 Sterne
19
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
DerSaint am 20. Juli 2012

„Wer ein zeitloses und schickes Coupé sucht, das sich sportlich fahren lässt aber dabei wenig verbraucht, der ist mit dem 318ci an der richtigen Adresse. Aber Achtung: Wer es nicht zu sportlich mag, der sollte von Wagen mit M-Paket und großen Felgen die Finger lassen.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
UweXX am 19. Juni 2011

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto, fahre es seit 2004 als Erstbesitzer mittlerweile über 121000 km und würde es jederzeit wieder kaufen. Optisch muss es sich vorm Nachfolgemodell nicht verstecken, eher das Gegenteil (Bangle-Design)...“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
250d348 am 16. Februar 2013

„Ich würde den BMW 330 Ci als Coupé jedem empfehlen, der ein sportliches und zuverlässiges Fahrzeug sucht. Er sieht auch gut aus und ist haltbar. In absehbarer Zeit wird auch er ein gesuchter Youngtimer sein wie seine direkte Konkurrenz, die Mercedes-Benz CLK-Klasse W208/W209. Was die Wirtschaftlichkeit angeht muss man damit umgehen können, ich sag mal so: Es gibt schlimmeres ;).“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

In den ersten Jahren gab es das Coupé der 3er-Baureihe E46 nur mit vier Benzinmotoren. Einstiegsmodell war der 318Ci mit zwei Liter Hubraum und 143 PS. Darüber rangierten die Sechszylinder-Versionen 320Ci, 325Ci und 330Ci mit 170 PS bis 231 PS. Serienmäßig fuhren die Coupés mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe, nur der 330Ci hatte eine 6-Gang-Version. Dazu stand noch eine 5-Gang-Automatik zur Wahl. Ab 2003 bot BMW das Coupé auch mit dem Zweiliter-Vierzylinderdiesel mit 150 PS als 320Cd und dem 3,0-Liter-Sechszylinder-Diesel mit 204 PS als 330Cd an. Die besten Verbrauchswerte bieten der 318Ci und der 320Cd.

  • Vierzylinder (Benzin), Vierzylinder (Diesel)
  • Leichtmetallräder
  • Sport-Lederlenkrad
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

2001 bekam die Limousine des 3er im Euro-NCAP-Crashtest vier von fünf Sternen für die Insassensicherheit. Bei den Coupés der E46-Reihe waren sechs Airbags serienmäßig an Bord. Ab 2001 wurde die dynamische Stabilitätskontrolle DSC Teil der Serienausstattung. Als Zubehör gab es Seitenairbags hinten, Park- und Regensensoren, adaptives Kurvenlicht und Reifendruckkontrolle. Zusätzliche Assistenzsysteme befanden sich damals noch nicht im Angebot.

  • sechs Airbags
  • Seitenairbags hinten gegen Aufpreis
  • dynamische Stabilitätskontrolle
  • Park- und Regensensoren gegen Aufpreis
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Serienmäßig waren die Coupés der 3er-Serie E46 vernünftig aber nicht üppig ausgestattet. An Bord waren unter anderem die Klimaanlage, Leichtmetallräder, ein Sport-Lederlenkrad und ab 2001 auch die dynamische Stabilitätskontrolle DSC. Hauptsächlich optische Detailunterschiede gibt es zwischen dem 318Ci und den stärkeren Versionen. Dazu bot BMW eine sehr lange Liste mit Optionen vom Navigationssystem und Leichtmetallrädern über Lederausstattungen bis zu betont sportlichen M- und Clubsport-Paketen an.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Klimaanlage
  • 16-Zoll- und 17-Zoll-Leichtmetallräder
  • dynamische Stabilitätskontrolle
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Das Coupé des 3ers der E46-Baureihe bietet optisch wie technisch beste BMW-Charakterzüge mit elegantem Design und viel Fahrspaß.


Problemlos sind besonders Exemplare nach dem Baujahr 2003.

Nachdem bei der Vorgängermodellreihe E36 die zweitürige Limousine durch ein Coupé abgelöst wurde, hat sich beim E46 das Coupé bestens etabliert. In der ab 1999 und bis 2006 produzierten Version besitzt das Coupé eine BMW-typische sportlich-elegante Optik und dazu entsprechende Fahreigenschaften. Das Coupé bietet nicht viel Platz, ein sportliches Handling und dazu passende Motoren. Neben dem Einstiegsmodell 318Ci mit dem 2,0-Liter-Vierzylinder sind vor allem die Sechszylinder-Versionen, die die Faszination dieses 3ers ausmachen. Das Topmodell 330Ci mit 231 PS starkem 3,0-Liter-Sechszylinder verknüpft erstklassige Fahrleistungen mit akzeptablem Verbrauch. Noch besser kann dies die in den letzten Jahren produzierte Version 330Cd mit Dreiliter-Dieselsechszylinder, 204 PS und sattem Drehmoment.

Fahrwerksprobleme in den ersten Jahren

Bis 2001 litt der 3er häufig unter technischen Problemen mit dem Fahrwerk, speziell mit der Hinterachse und Rostansätzen im Radlauf. Ab der Modellpflege 2001 wurde dies besser. Wer sicher gehen will, sollte sich auf Exemplare ab 2003 konzentrieren, wo es eine weitere Modellpflege gab. Gerade die Coupés stehen bei sportlich ambitionierten BMW-Fans hoch im Kurs, weshalb beim Gebrauchtwagenkauf Vorsicht angesagt ist, wenn das Coupé breiter und tiefer gelegt wurde.

Topmodelle mit 3,0-Liter-Sechszylinder

Auf der anderen Seite sind gerade die Versionen mit dem Dreiliter-Sechszylinder als Benziner oder auch als drehmomentstarker Diesel noch attraktiv, bieten sehr gute Fahrleistungen zu überschaubaren Betriebskosten. Beim Wertverlust dürften gepflegte Exemplare mit geringer Laufleistung kaum ein Risiko darstellen. Und die klassische BMW-Linienführung wirkt auch nach knapp zwei Jahrzehnten zeitlos elegant und wird es wohl auch noch einige Jahre bleiben.

Fazit zum BMW 3er Coupé

Aus der klassischen Limousine wurde ein elegantes Coupé. Begonnen hatte die Karriere des 3er BMWs als zweitürige Limousine, die Anfang der neunziger Jahre ausgemustert und durch ein Coupé ersetzt wurde. Richtig erfolgreich wurde das 3er Coupé ab 1999 mit der Baureihe E46. Gerade in Verbindung mit den exzellenten Sechszylinder-Motoren bietet das Coupé Fahrspaß in bester BMW-Tradition, was vor allem für die Topversionen 330Ci und 330Cd mit 231 PS und 204 PS gilt. Gepflegte Exemplare dieser Versionen liegen heute tendenziell jenseits der 10.000 Euro. Die sportlichen Ambitionen mancher Coupé-Fahrer sorgten aber auch für verschärften Verschleiß und Tuningauswüchse, weswegen besonderes Augenmerk beim Gebrauchtwagenkauf nötig ist.