Peugeot 207 1.4 VTi

Peugeot 207
Peugeot 207 1.4 VTi

Peugeot 207 1.4 VTi

Der PEUGEOT 207 1.4 VTi wurde im August 2007 in Deutschland vorgestellt. Seine Premiere feierte der Motor in der Kombiversion 207 SW. Der 1,4-Liter-Vierzylinder des PEUGEOT 207 1.4 VTi ist mit einem variablen Ventilhub auf der Einlassseite ausgerüstet; zudem sind die Ventilsteuerzeiten beider Nockenwellen (Variable Valve Timing) variabel verstellbar. Dies soll den Verbrauch und die Emissionswerte des Kleinwagens erheblich reduzieren. Der PEUGEOT 207 1.4 VTi ist in den Ausstattungsvarianten Filou 95 VTi und Tendance 95 VTi sowie Sport 95 VTi lieferbar. Mit 95 PS ist der zusammen mit BMW entwickelte Motor des PEUGEOT 207 1.4 VTi eine gute Ergänzung zur 75 PS starken Basis. Einen Kleinwagen finden Sie neu oder gebraucht, als Diesel oder Benziner, mit Automatik oder Handschaltung günstig bei mobile.de!

38 ANGEBOTE FÜR Peugeot 207 1.4 VTi GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Peugeot 207 1.4 VTi Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
PEUGEOT 207 Bilder
Weitere Autos dieser Klasse
Weitere Peugeot 207 Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der 207 hat ein größeres Problem in der Baugruppe Motor/Umwelt. Fehler der Motorsteuerung machen manchmal Probleme, genauso wie verölte Motoren und gerissene Auspuffhalterungen. Bei der Besichtigung sollte auch auf gebrochene Fahrwerksfedern sowie den Zustand von Bremsscheiben/-belägen geachtet werden. Insgesamt erweisen sich Fahrwerk, Lenkung, Karosserie und Rahmen auch bei fortgeschrittenem Tachostand als sehr robust.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA