Mercedes-Benz C 280

Mercedes-Benz C 280 als Gebrauchtwagen oder neues Fahrzeug

Der Mercedes-Benz C 280 ist ein Modell aus der C-Klasse der Daimler AG und wurde in der W202-Baureihe von 1997 bis 2001 als Neuwagen produziert. Auch in der W203-Reihe wurde von 2005 bis zum Jahr 2007 ein Mercedes-Benz C 280 gebaut, der auch in die W204 Bauart übernommen wurde und erst 2009 vom C 300 abgelöst wurde. In der ersten Auflage besaß der Mercedes-Benz C 280 einen 197 PS starken V6-Benzinmotor, der neben dem Einsatz in der Limousine auch im T-Modell des Mercedes-Benz C 280 verbaut worden ist. Ab der W203-Reihe konnte das Aggregat bereits auf eine Leistung von 231 PS zurückgreifen, die wiederum in beiden Karosserievarianten eingesetzt wurde und in der heutigen Zeit zu beliebten Gebrauchtwagen zählen. In der aktuellen C-Klasse wurde der Mercedes-Benz C 280 von 2007 bis 2009 produziert und was optional auch mit dem Allradantrieb 4MATIC als Neuwagen zu kaufen. Insbesondere die hohe Zuverlässigkeit und die großzügigen Wartungsintervalle des Mercedes-Benz C 280 brachten der Limousine wie auch dem T-Modell eine große Beliebtheit in der Mittelklasse um VW Passat oder den Audi A4 . Gepflegte Gebrauchtwagen des Mercedes-Benz C 280 sind sehr zahlreich für einen Autokauf bei mobile.de günstig zu finden, in beiden Karosserievarianten und unterschiedlichen Ausstattungen!

 
 
 

308 Angebote für Mercedes-Benz C 280 gebraucht oder neu

Seite 1 von 16

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. ...
  9. 16
 
 

*MwSt. ausweisbar

 
 
 
Mercedes-Benz C 280 Bilder
 
 
 
Weitere Marken aus Deutschland
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Die Baugruppe Fahrwerk/Lenkung ist der Schwachpunkt der C-Klasse. Bei Interesse empfiehlt sich das entsprechende Fahrzeug hier genau in Augenschein zu nehmen, z.B. Spurstangengeleke. Trotz hohem Automatikanteil bei diesem Modell, mit stärkerer Beanspruchung der Bremsanlage, bleiben in den Laufleistungen über 50.000 km die Werte dieser Baugruppe im grünen Bereich.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA