Mercedes-Benz C 160

Mercedes-Benz C 160 als Gebrauchtwagen oder neues Fahrzeug

Der Mercedes-Benz C 160 stilisiert seit dem Jahr 2004 das Einstiegsmodell des kleinen CLC Coupes der Untertürkheimer, das bis zum Jahr 2008 mit dieser Motorisierung als 2-türiger Neuwagen produziert worden ist. Konzipiert wurde das Sportcoupe für jugendliche und jung gebliebene Autofahrer, um gegen den erfolgreichen BMW 3er Compact einen passenden Wettbewerber entgegensetzten zu können. Allerdings konnte der Mercedes-Benz C 160 nie an die Verkaufserfolge des kleinen Bayern heranreichen. Motorseitig wurde in den Mercedes-Benz C 160 ein 4-Zylinderbenzinmotor mit 1,8-Liter Hubraum und 122 PS integriert. Seit dem Jahr 2008 wird ein verbrauchsoptimierter BlueEFFICIENCY-Motor mit 129 PS aus 1,6-Liter Hubraum in den Mercedes-Benz C 160 verbaut, der bessere Verbrauchswerte liefert und die EURO5-Norm erfüllt. In beiden Varianten ist der Mercedes-Benz C 160 rund 205-210 km/h schnell und benötigt auf 100 Kilometer etwa 7,5 – 8,5 Liter Superbenzin im Durchschnitt. Der Nachfolger dieses schicken Coupes wird seit Ende 2010 aus der neuen C-Klasse abgeleitet und wie bereits seit 2008 als CLC-Klasse betitelt. Falls Sie ein schickes Coupe als Gebrauchtwagen von Mercedes-Benz oder etwa den neuen Renault Wind oder einen VW Scirocco als Neuwagen kaufen möchten, finden Sie bei mobile.de die verschiedensten Fahrzeuge die Ihre Suche nach dem „neuen“ Gebrauchten entsprechen können!

 
 
 

26 Angebote für Mercedes-Benz C 160 gebraucht oder neu

Seite 1

  1. 1
  2. 2
 
 

*MwSt. ausweisbar

** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

 
 
 
Mercedes-Benz C 160 Bilder
 
 
 
Weitere Marken aus Deutschland
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Die Baugruppe Fahrwerk/Lenkung ist der Schwachpunkt der C-Klasse. Bei Interesse empfiehlt sich das entsprechende Fahrzeug hier genau in Augenschein zu nehmen, z.B. Spurstangengeleke. Trotz hohem Automatikanteil bei diesem Modell, mit stärkerer Beanspruchung der Bremsanlage, bleiben in den Laufleistungen über 50.000 km die Werte dieser Baugruppe im grünen Bereich.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA