•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Land-Rover Defender

Land Defender
Land-Rover Defender

Land-Rover Defender

Der Geländewagen Land Rover Defender kann auf eine große und lange Vergangenheit zurückblicken. Im Jahr 1948 fuhr die erste Land Rover Defender-Serie vom Band. Seither fanden einige weitere Baureihen ihren Weg in die Herzen der Offroad-Liebhaber. Das Fahrzeug an sich unterscheidet man nach dem Radstand (in Zoll) in drei Varianten. So gibt es die Version Land Rover Defender 90 (93 Zoll), Land Rover Defender 110 und Land Rover Defender 130 (127 Zoll), wobei bei der kleinsten und bei der längsten Variante die Zahlen in der Bezeichnung abgerundet wurden. Weltweite Berühmtheit erhielt der Land Rover Defender in der Fernseh-Serie Daktari, wo das Fahrzeug neben dem Hauptdarsteller Marshall Thompson glänzen konnte. Im Jahr 2000 übernahm die amerikanische Firma Ford das britische Unternehmen und entschloss sich sehr schnell nur noch Diesel-Motoren für den Defender anzubieten. Zur Auswahl standen ein 113 PS starker Land Rover Defender TDI und der etwas kräftigere Land Rover Defender TD5 mit 122 PS. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt bei beiden Geländewagen ca. 140 km/h. Das Besondere an diesem Land Rover ist seine Vielzahl an Karosserievarianten: der Dreitürer Defender 90 und der Fünftürer Defender 110, jeweils als geschlossene Version (Station-Wagon) oder mit Softtop, sowie der Defender 130 als Land Rover Defender Pick-up mit Einzel- oder Doppelkabine (DoKa). Der neueste Geländewagen Land Rover Defender 2007 wird nur noch mit einem einzigen Motor angeboten, einem neuen 2.4-Liter-Dieselmotor mit einem Drehmoment von 360 Nm. Überzeugend klingen auch die neuen Land Rover Defender Teile: Sieben mögliche Karosserievarianten, Sechsgang-Schaltgetriebe, neues Armaturenbrett, neue, komfortable Sitze und ein neues Audiosystem. Äußerlich unterscheidet sich der aktuelle Geländewagen nur sehr wenig von einem Land Rover Defender Gebrauchtwagen aus den Fünfzigern. Bis heute wird die Karosserie des Land Rover aus Aluminium gefertigt, was dem allradbetriebenen Arbeitstier zu besonderer Langlebigkeit verhilft. Des Weiteren sind Ersatzteile, z. B. ein Land Rover Defender Soft Top, leicht zu finden. Seit 2008 gehört das Unternehmen nicht mehr zum Ford-Konzern, sondern zum großen indischen Konzern Tata Motors. Freunde des robusten Geländewagens müssen sich keine Sorgen um diese Marke und speziell um den Land Rover Defender machen, schließlich hat Tata Motors vor eine Menge Geld in Land Rover zu investieren. Mit dem Herbst 2012 wurde der Land Rover Defender umfassend überarbeitet: Anstelle des 2,4-Liter Dieselmotor sorgt nun ein 2,2-Liter Aggregat für den Vortrieb. Der Selbstzünder liefert nach wie vor 122 PS, erfüllt aber im Gegensatz zum Vorgänger die EURO-5 Norm. Die Höchstgeschwindigkeit des Land Rover Defender steigt mit dem neuen Motor von 132 auf 145 km/h. Im Innenraum werden nun neue Teilledersitze verbaut. Optional kann der Land Rover Defender Neuwagen mit MP3-Anlage und Bluetooth-Freisprechanlage ausgerüstet werden. Sie suchen einen ursprünglichen Geländewagen im klassischen Design? Bei mobile.de finden Sie einen Land Rover Defender gebraucht oder eine neue Mercedes-Benz G-Klasse zu fairen Preisen!

839 ANGEBOTE FÜR Land-Rover Defender GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
Land-Rover Defender Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
LAND ROVER DEFENDER Bilder