Skoda Fabia (5J)Seit 2007

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(45 Testberichte)
Skoda Fabia (5J) Bewertung 3.8/5 basierend auf 45 Testberichte.
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
  • Vorderansicht - schräg
  • Seitenansicht
  • Rückansicht - schräg
  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Fahrzeugeinordnung

Der beliebte Kleinwagen Skoda Fabia basiert technisch auf dem VW Polo. Als Varianten stehen das Schrägheck und der ab Ende 2007 angebotene Combi zur Verfügung. Die wenig nachgefragte Stufenheckvariante, die es beim Vorgänger noch gab, entfällt beim Fabia II ab 2007. Skoda positioniert sich in diesem Marktsegment als Marke mit vernünftiger Ausstattung und Verarbeitung zu fairen Preisen. Gerade mit letzteren macht der Fabia seinen Konkurrenten das Leben besonders schwer. Der Skoda Fabia trifft auf zahlreiche in- und ausländische Konkurrenten wie Opel Corsa, Citroën C3, VW Polo, Ford Fiesta, Peugeot 207, Renault Clio, Seat Ibiza oder Toyota Yaris.

... mehr
Stärken
  • Gute Verarbeitung und Sicherheitsausstattung
  • Gute Platzverhältnisse, einfache Bedienung
  • Wirkungsvolle Bremsen
Schwächen
  • Relativ hoher Anschaffungspreis
  • Schlechte Rundumsicht
  • Teilweise hoher Verbrauch
Daten
Motorenwerte
Leistung
44 kW / 60 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
16,5 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
155 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Skoda Fabia 5J Facelift Aussenansicht Front schräg statisch hellgrün
  • Skoda Fabia 5J Facelift Aussenansicht Detail Motorraum statisch schwarz
  • Skoda Fabia 5J Aussenansicht Front schräg dynamisch silber
  • Skoda Fabia 5J Facelift Aussenansicht Front schräg statisch silber
  • Skoda Fabia 5J Facelift Aussenansicht Heck schräg statisch weiss
  • Skoda Fabia 5J Aussenansicht Front statisch orange
  • Skoda Fabia 5J Aussenansicht Seite statisch orange
  • Skoda Fabia 5J Innenansicht Fahrerposition Studio statisch beige
  • Skoda Fabia 5J Aussenansicht Kofferraum geöffnet statisch schwarz
  • Skoda Fabia 5J Aussenansicht Front schräg statisch orange
  • Skoda Fabia 5J Aussenansicht Heck statisch orange
  • Skoda Fabia 5J Facelift Aussenansicht Front statisch hellgrün
  • Skoda Fabia 5J Facelift Aussenansicht Heck schräg dynamisch hellgrün
  • Skoda Fabia 5J Facelift Innenansicht Fahrerposition Studio statisch schwarz
  • Skoda Fabia 5J Facelift Aussenansicht Seite statisch hellgrün
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Der Skoda Fabia ist ein Hansdampf in allen Gassen. Ob in der Stadt, über Land oder auf einer Urlaubsreise: Stets hat man das richtige Vehikel dabei. Dieser Anzug kneift nicht, schlabbert nicht, sondern sitzt perfekt und bietet Platz an den richtigen Stellen. Der Kofferraum schluckt viel, die Motoren wenig. Die Bedienung ist eingängig und logisch. Er empfiehlt sich für den Fahranfänger, als preiswertes Zweit-Auto, `kann´ aber auch Erst-Auto beispielsweise für Singles und Kleinfamilien. Die Verarbeitung ist zudem recht gut – ein Garant für eine langjährige, glückliche Beziehung.

Communitybewertungen

5 Sterne
10
4 Sterne
27
3 Sterne
6
2 Sterne
1
1 Sterne
1
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Luzi62 am 3. Mai 2012

„Wer einen kleinen Flitzer zu einem guten Preis will, zugreifen. keine Macken endeckt bis jetzt.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
kjety am 31. Juli 2011

„Ich empfehle das Fahrzeuge, weil es dem Anspruch an einen kleinen, agilen, wendigen Flitzer, der auch noch gut aussieht und bei gezügelter Fahrweise wenig Sprit verbraucht, am ehesten gerecht wird.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Ententreiber1987 am 20. Januar 2012

„Für den von mir gezahlten Preis ( 8990,- €) für einen neuen Fabia II mit 70 PS und Climatic ( Cool Edition), eine gute Alternative zur Konkurrenz von Dacia o.A. (währe die andere Alternative gewesen). Allerdings ein EU-Import mit Ursprungsland Ungarn.“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Der Käufer eines Fabia der zweiten Generation hat die Qual der Wahl. Sowohl die Benziner-Fraktion als auch die Diesel-Sparte wird fürstlich bedient. Zwischen 1,2 und 1,6 Litern, von 60 PS bis 105 PS ist alles dabei. Selbst für Vielfahrer kann sich die Wahl eines Benziners aufgrund des niedrigen Verbrauchs der Aggregate rechnen. Leider gibt es für dieses Modell nur eine Einstufung nach Abgasnorm Euro 5 (Benziner) bzw. Euro 4 (Diesel).

  • 7 Benziner und 3 Dieselmotoren
  • Motorleistung von 60 bis 105 PS
  • Keine alternativen Antriebe
  • Diesel nur mit 5-Gang-Schaltung erhältlich
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Kleinwagen aus dieser Epoche sind hinsichtlich Sicherheitsassistenzsystemen eher stiefmütterlich behandelt. Diese sind den Fahrzeugen höherer Klassen vorbehalten. Die Ausstattung des Fabia dagegen ist umfangreich und stellt bereits die Königsklasse im Segment dar. Der Fabia II ist einer der sichersten Kleinwagen auf dem Markt. Ein weiteres Plus sind die zusätzlich erhältlichen Airbags für den Kopfbereich und die Einparkhilfe für hinten. Seine recht gute Übersichtlichkeit gerade nach hinten und im toten Winkelbereich verdient zusätzlich Beachtung.

  • Vier Airbags 
  • ABS 
  • ESP 
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Skoda bietet für den Fabia fünf Ausstattungsvarianten: Easy, Active, Ambition, Green Line und Elegance. Insgesamt ist der Umfang der Ausstattung bei allen Fünfen mager. Wichtige und wünschenswerte Extras müssen zusätzlich bezahlt werden. So vermisst man bei den Einstiegsvarianten beispielsweise ein Radio, und die hinteren Fenster müssen gekurbelt werden. Ein Trost dabei: Es müssen keine Pakete gekauft werden. Kunden können gezielt auswählen, was sie an Bord haben möchten. Dem Gebrauchtwagenkäufer macht diese Vorgehensweise es aber schwer, ein passendes Fahrzeug zu finden. An der Sicherheit wurde dennoch nicht gespart, vier Airbags, ein Berganfahrassistent ABS und ESP sind stets an Bord.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Servolenkung 
  • Funkfernbedienung 
  • Sitzheizung 
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Skoda hat mit dem Fabia der zweiten Generation einen attraktiven und eleganten Beitrag zum Thema Kleinwagen abgeliefert. Die Truppe aus Mladá Boleslav hat auf ihre Kunden gehört und den Vorgänger nach ihren Wünschen modifiziert. Das Design wurde massentauglicher, ohne aufdringlich zu sein, und ist auch noch Jahren gut anzusehen.


Vorderansicht - schräg
Der Skoda Fabia ist ein Allrounder für die kleine Familie.
Seitenansicht

Die Form des Skoda Fabia folgt dem Grundsatz `form follows function´ und bietet auch Großgewachsenen ausreichend Platz. Sie ist übersichtlich und luftig, ohne dabei zu fade und x-beliebig zu wirken. Die Verarbeitung ist routiniert und gewissenhaft – so wie bei der Konzernmutter VW üblich. Die Mitkonkurrenten sind nachlässiger, die preislich attraktiveren Franzosen zum Beispiel bieten zu dieser Zeit noch `Laisser-faire´ in Finish und Qualität. Lange Strecken absolviert der Fabia gemessen an seiner Einstufung als Kleinwagen ebenso gelassen wie den Stadtverkehr. Sein Kofferraum mit 300 bis 1.100 Litern schluckt sowohl das Urlaubsgepäck einer kleinen Familie als auch Einkäufe im Möbelhaus.

5 Sterne zum Ende – sehr sicherer Kleinwagen aus Tschechien

Fahrzeuge dieser Epoche sind noch nicht mit so vielen Assistenzsystemen gesegnet wie heute. Der Verbrauch und die Haltbarkeit stehen im Vordergrund. So bietet die Kleinwagen-Klasse, weil noch nicht als vollwertiges Fahrzeug, sondern als Einstieg in die Mobilität betrachtet, oft weder serienmäßig noch gegen Aufpreis ein ABS oder ein ESP an. Skoda hingegen baut eine äußerst verwindungssteife und sichere Fahrgastzelle und stattet sie mit den wichtigsten Dingen wie ABS oder ESP aus. Selbst Kopfairbags sind gegen Aufpreis erhältlich. In den Crashtests brilliert er daher mit fünf Sternen. Somit ist Fabia einer der Vorreiter, die Kleinwagen von einer Übergangslösung zu Kompaktwagen und zu vollwertigen Begleitern machten.

Guter Wiederverkaufswert – Geheimtipp macht den Preis

Nicht umsonst wird der kleine Tscheche als Geheimtipp gehandelt und von kühlen Rechnern dem baugleichen Polo vorgezogen. Begonnen bei der exzellenten Verarbeitung über die Sicherheitsextras bis hin zu den sparsamen Motoren ist er eine runde Mischung und findet stets seine Käufer. Seine unauffällige und unaufdringliche äußere Schale ist auch lange nach Produktionsende ansehnlich, ohne altmodisch zu wirken. Die Ausstattung – besonders bei den einfacheren Varianten – ist allerdings nicht besonders üppig. Wer es bequemer mag, muss in der Aufpreisliste oft den Stift zücken. Im Gegensatz zu anderen Marken verpflichtet Skoda niemanden, Pakete mit einem Strauß anderer Aufrüstungen zu ordern; stattdessen kann jeder Käufer gezielt das heraussuchen, was er für wichtig erachtet. Die Preise hierfür sind zudem moderat. 

Fazit zum Skoda Fabia (5J)

Im Kleinwagen-Sektor gibt es wie beim Konditor eine große Auswahl. Vertraut man der Werbung, müssen sie alle himmlisch und süß sein. Gutes Design, sparsame Motoren, höchste Sicherheit, Funktionalität und günstiger Preis. Beim Skoda Fabia der zweiten Generation passt dies alles. Ob die Mischung am Ende tatsächlich zu einem passt– das lässt sich nur bei einer Probefahrt abzuschätzen. Diese sollten preisbewusste Kunden auch machen, aber dabei nicht zu viel erwarten. Der Fabia ist nicht gewagt, nicht raffiniert, aber ehrlich und solide. Ein Skoda eben mit bewährter VW-Technik und das zu erstaunlich günstigen Preisen – auch gebraucht.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?