Peugeot 5008 (Van)Seit 2009

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(9 Testberichte)
Peugeot 5008 (Van) Bewertung 4.1/5 basierend auf 9 Testberichte.
Vorderansicht - schräg
Rückansicht - schräg
Seitenansicht
Vorderansicht - schräg
Rückansicht - schräg
Seitenansicht
Vorderansicht - schräg
Rückansicht - schräg
Seitenansicht
  • Vorderansicht - schräg
  • Rückansicht - schräg
  • Seitenansicht
  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Fahrzeugeinordnung

Im Jahr 2009 kam der Peugeot 5008 auf den Markt. Der Kompaktvan basierte auf dem Peugeot 308 und war eine gemeinsame Entwicklung mit dem Citroën C4 Picasso. Der 4,53 Meter lange Van überzeugte mit einem guten Platzangebot und variablem Innenraum. 2013 gab es eine Modellpflege und 2017 wurde er vom neuen 5008 abgelöst, der mehr auf SUV getrimmt wurde. Bis zu sieben Passagiere kann der 5008 transportieren. Konkurrenten sind der Citroën Grand C4 Picasso, Opel Zafira, Renault Scenic und VW Touran.

... mehr
Stärken
  • großzügiges Platzangebot
  • komfortable Sitze
  • variabler Innenraum
Schwächen
  • begrenzte Sicht nach hinten
  • großer Wendekreis
  • überdurchschnittlicher Wertverlust
Daten
Motorenwerte
Leistung
88 kW / 119 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
12,2 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
188 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht Front schräg statisch Detail Scheinwerfer rechts
  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht Seite schräg statisch silber
  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht Front schräg dynamisch silber
  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht Front schräg dynamisch silber
  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht statisch Studio Rückklappe geöffnet Rücksitze 1/3 geklappt
  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht Seite schräg dynamisch silber
  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht Seite schräg dynamisch silber
  • Peugeot 5008 Van Innenansicht statisch Studio Vordersitze und Armaturenbrett
  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht Front schräg statisch Detail Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer rechts
  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht Heck schräg dynamisch silber
  • Peugeot 5008 Van Innenansicht statisch Detail Infotainmentbildschrim Rückfahrkamera
  • Peugeot 5008 Van Aussenansicht Heck statisch Studio Rückklappe geöffnet dritte Sitzreihe ausgeklappt
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Viel Raum für die Familie und/oder fürs Gepäck. Das ist bei Vans wie dem Peugeot 5008 das Hauptkriterium. Vorne bietet der Peugeot viel Platz und eine angenehm hohe Sitzposition. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die flache und weit nach hinten ragende Frontscheibe, in der sich oft das Armaturenbrett spiegelt.

Bis zu sieben Passagiere haben Platz im 5008. Allerdings ist der Kofferraum dann mit 110 Litern relativ winzig. Umgekehrt bietet er bei umgeklappter zweiter und dritter Sitzreihe stolze 1754 Liter Ladekapazität. Der Kofferraum ist leicht zugänglich, die Ladekante niedrig und die Heckklappe einfach zu bedienen. Das Fahrwerk ist komfortabel abgestimmt, die Lenkung etwas indirekt und die Bremsen recht effizient. Ein Nachteil ist der relativ große Wendekreis mit 12,4 Metern.

Communitybewertungen

5 Sterne
3
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
5tausend8 am 31. Juli 2011

„Ein idealer Reisebegleiter für Familien mit erhöhtem Raumbedarf. Geeignet für sportive Fahrer, die sich auch jenseits von 130 km/h noch unterhalten wollen. Sehr gute Motor/Getriebe Kombination. Gutes Preis/Leistungs Verhältnis.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
tastenboy am 19. März 2013

„Top Familienwagen! Unsere family mit 3 Kindern im Kindersitzalter kommt super unter inkl. Kinderwagen, Laufrad, Reisebett und allen Urlaubsutensilien. Die Kinder genießen die tolle Aussicht (auch nach oben wegen Panoramadach) und wir Eltern sind mit der Familientauglichkeit und der Bequemlichkeit sehr zufrieden. Außerdem bisher keine Werkstattbesuche auser 60 t Inspektion und super sparsam (6,4 l über 32 tkm). Der nächste Wagen wird wieder ein 5008 2.0 HDI !!!!“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
schlinki am 31. Juli 2011

„Es ist einfach ein tolles Familienauto. Allerdings auch mit kleineren Schwächen.“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Mit zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren bietet der Peugeot 5008 eine gute Auswahl, die leistungsmäßig mit 120 PS bis 165 PS jedoch etwas eng zusammen liegen. Bei den Benzinmotoren gibt es einen Dreizylinder mit 1,2 Liter Hubraum und 130 PS und einen 1,6-Liter-Vierzylinder mit 165 PS, der auch der stärkste Antrieb beim 5008 ist. Die Diesel sind als 1,6 Liter-Vierzylinder mit 120 PS und 150 PS im Angebot. Vor allem die Diesel bieten niedrige Normverbräuche zwischen 4,1 Litern und 4,5 Litern und entsprechend niedrige Emissionswerte. Den günstigsten Verbrauch hat der kleine Dieselmotor, die besten Fahrleistungen der stärkere Benzinmotor.

  • Dreizylinder und Vierzylinder (Benzin), Vierzylinder (Diesel)
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Einparkhilfe hinten
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Der Peugeot 5008 hat serienmäßig sechs Airbags, wobei in der siebensitzigen Version die Vorhangairbags bis zur dritten Sitzreihe reichen. Assistenzsysteme gibt es nur in beschränktem Umfang. Die Geschwindigkeitsregelanlage ist bei allen Versionen inklusive, ebenso die Einparkhilfe hinten. Bei der besseren Allure-Ausstattung sind noch das Head-up-Display und die Einparkhilfe serienmäßig. Außerdem gibt es die Rückfahrkamera und den Abstandswarner als Extra.

  • sechs Airbags
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Einparkhilfe hinten
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Die Basisausführung Active des Peugeot 5008 ist bereits gut bestückt mit Klimaautomatik, Einparkhilfe, Licht- und Regensensor sowie Leichtmetallrädern. Für gehobene Ansprüche gibt es die deutlich teurere Allure-Ausstattung mit Navigationssystem, Panorama-Glasdach und Head-up-Display inklusive. Mit dem City-Paket inklusive Navigationssystem, Rückfahrkamera, Einparkhilfe und Parklücken-Assistent ist der Active vom Allure nicht mehr weit entfernt.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Klimaautomatik
  • Einparkhilfe hinten
  • Geschwindigkeitsregelanlage
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Der Peugeot 5008 ist ein typischer Kompaktvan und damit ein sehr vernünftiges und praktisches Auto mit viel Platz und gutem Fahrkomfort, wenn auch ganz ohne Glamour und Lifestyle.


Vorderansicht - schräg
Der Peugeot 5008 bietet reichlich Komfort und vor allem viel Platz.
Seitenansicht

Spät ist Peugeot auf den Trend aufgesprungen. Erst 2009 kamen die Franzosen mit dem Modell 5008 als familienfreundlichem Kompaktvan. Da waren Renault mit dem Scenic oder VW mit dem Touran längst etabliert. Der 5008 basiert auf dem Peugeot 308, teilt sich die Technik mit dem Citroën C4 Picasso. Vom Konzernverwandten unterscheidet sich der Peugeot durch sein deutlich konventionelleres Design, das zwar gut aussieht, aber dem die besonderen Elemente fehlen. Dafür bietet der Peugeot reichlich Komfort und vor allem viel Platz. In dem 4,53 Meter langen Van findet sich ein 679 Liter großer Kofferraum, der bei umgeklappten Rücksitzen bis zu 1754 Liter fasst. Gegen Aufpreis gibt es noch zwei Einzelsitze in der dritten Sitzreihe, wobei dann die Kofferraumkapazität natürlich gegen Null geht.

Sparsame Dieselmotoren und luxuriöse Ausstattung

Wie man es von französischen Herstellern kennt, gibt es eine ansprechende Auswahl an Benzin- und Dieselmotoren, denen jedoch die Leistungsbandbreite wie bei den deutschen Herstellern fehlt. Von 120 PS bis 165 PS reicht die Palette, wobei die stärksten Benziner und Diesel bei den Fahrleistungen ziemlich gleichauf liegen. Die beiden Dieselmotoren mit 120 PS und 150 PS überzeugen mit günstigen Normverbräuchen von 4,1 Litern bis 4,5 Litern für ein geräumiges und bis zu knapp 1,8 Tonnen schweres Fahrzeug. Auch wenn es voll besetzt damit nicht hinkommen wird.

Großzügig ist der Peugeot bei der Ausstattung. Wer sich die 3400 Euro für die Allure-Version leistet, bekommt vieles, was er bei der Konkurrenz extra zahlen muss inklusive, wie etwa das Navigationssystem oder ein Panoramadach. Allerdings ist der Peugeot preislich dann deutlich über dem, was ähnliche Modelle von Citroën, Ford oder Renault kosten.

Ansprechendes Fahrwerk, gute Bremsen

Am Lenkrad des Peugeot 5008 darf man sich auf einen gediegenen Arbeitsplatz mit breiter Mittelkonsole freuen sowie auf ein Fahrwerk, das mit einem guten Kompromiss aus Wendigkeit und Komfort sogar richtig Spaß machen kann. Dazu passen auch die effektiven Bremsen.

Fazit zum Peugeot 5008 Van

Kompaktvans wie der Peugeot 5008 sind brave und praktische Alltagsfahrzeuge, die gerne unterschätzt werden. Sie haben wenig Prestige und bieten auch nicht sehr viel Fahrspaß, stellen aber einen guten Kompromiss für Menschen mit ausgeprägtem Platzbedarf dar. Das kann auch der Peugeot 5008 sehr gut, der mit seinen 4,53 Metern Länge bis zu sieben Sitzplätzen bietet und dabei klassische Peugeot-Werte wie guten Fahrkomfort und eine umfangreiche Ausstattung besitzt. Allerdings lässt sich Peugeot das gut bezahlen, vor allem wenn es die beste Ausstattung und die stärkste Motorisierung mit 165 PS sein soll.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?