Kia Pro_Cee´d (JD)Seit 2012

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(4 Testberichte)
Kia Pro_Cee´d (JD) Bewertung 4/5 basierend auf 4 Testberichte.
    • Motoren
    • Modell im Test
    • Design
    Fahrzeugeinordnung

    Mit dem Pro_Cee´d (JD) kam im Frühjahr 2013 die zweitürige Variante der Kia Cee´d-Limousine auf den deutschen Markt. Das Kompaktklasse-Coupé besitzt mit einer Länge von 4,31 Metern und einer Breite von 1,78 Metern die gleichen Außen- und Innenmaße wie seine viertürige Basis. Allerdings wurde die Dachlinie des Coupés vier Zentimeter flacher angesetzt und die B-Säule um 22 Zentimeter weiter nach hinten verlegt. Neben optischen Retuschen brachte das Facelift von 2015 die Einführung des neuen 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziners mit 120 PS. Konkurrenten des Kia Pro_Cee´d sind neben dem Konzernbruder Hyundai i30 Coupé, der Opel Astra GTC und der Seat Leon SC, aber auch Coupé-ähnliche Viertürer wie der Honda Civic, Citroën DS4 oder Skoda Rapid Spaceback.

    ... mehr
    Stärken
    • gutes Raumangebot
    • gute Ausstattung
    • sieben Jahre Herstellergarantie
    Schwächen
    • schlechte Übersicht nach hinten
    • nur durchschnittliche Verbrauchswerte
    • mäßiges Angebot an Assistenzsystemen
    Daten
    Motorenwerte
    Leistung
    88 kW / 119 PS
    Motorenwerte
    0 - 100 km/h
    11,1 s
    Motorenwerte
    Höchst­geschwindigkeit
    190 km/h
    Motorenwerte
    CO2-Ausstoß (komb.)*
    115 g/km
    Motorenwerte
    Verbrauch (komb.)*
    4,9 l/100km
    Motorenwerte
    Energieeffizienzklasse*
    A

    * Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

    Design

    Design

    • Kia Pro_Cee´d JD Aussenansicht Front schräg statisch rot
    • Kia Pro_Cee´d JD Aussenansicht Studio Heck schräg statisch rot
    • Kia Pro_Cee´d JD Aussenansicht Detail Front  statisch rot
    • Kia Pro_Cee´d JD Aussenansicht Studio Front schräg statisch rot
    Modell im Test

    Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

    Der schnittige Pro_Cee´d konnte im Jahr seiner Markteinführung direkt den renommierten Red Dot Design Award in der Kategorie „Best of the Best“ einfahren. Tatsächlich werden die koreanischen Autos, seit der ehemalige VW- und Audi-Mann Peter Schreyer Chef-Designer von Kia geworden ist, nicht nur aufgrund ihrer Qualität und Preise, sondern auch wegen ihres attraktiven Aussehens gekauft. Damit kann der Pro_Cee´d auch bei jungen Kunden sehr gut punkten, die auf ein schönes Äußeres bei gleichzeitig günstigem Preis großen Wert legen. Das zweitürige Kompaktklasse-Coupé ist zwar bauartbedingt im Alltag nicht ganz so praktisch, bietet aber bei Bedarf das gleiche gute Platzangebot für die Passagiere wie die Limousine.

    Communitybewertungen

    5 Sterne
    2
    4 Sterne
    2
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0
    Karosserie
    BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
    Antrieb
    BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
    Fahrdynamik
    BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
    Komfort
    BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
    Emotion
    BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
    Mehr anzeigen
    BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
    Massimotor am 9. Januar 2014

    „Preis-Leistungsverhältnis ist klasse. Gerade bei EU-Wagen mit toller Ausstattung und vergleichsweise zu anderen Sportler echt klasse. 7 Jahre KIA garantie...“

    ...
    link iconTestbericht lesen
    BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
    AleBu am 30. November 2013

    „Einfach ein tolles Auto, Design und Leistung passen. Es ist perfekt gelungen, dass Fahrwerk abzustimmen. 8:45 ist die Zeit auf der Nordschleife, das ist schneller als Golf R32, SL 63 AMG und Porsche Boxter S. Der Kia Pro Ceed GT muss sich nicht verstecken. Dazu noch 7 Jahre Garantie und Wartung und Kartennaviupdates und Mobilitätsgarantie WAHNSINN!!!!!!!!“

    ...
    link iconTestbericht lesen
    BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
    Luddi81 am 27. August 2014

    „Ist das optimale Auto zum Spaß haben und man wird seine Kaufentscheidung nicht bereuen. auch wenn es ein KIA ist. Dieses Auto hat nichts mit den alten KIA's zu tun, damit is KIA auf dem aufsteigenden Ast und hat mit Diesem model ein wunderbares Auto hingezaubert!!! PS: Ich war vorher alles andere als ein KIA Fan :D“

    ...
    link iconTestbericht lesen
    Motoren

    Motoren

    Für den Kia Pro_Cee´d sind nur zwei Benzinmotoren mit 120 und 135 PS sowie ein Diesel mit 136 PS erhältlich. Bei den Benzinern empfiehlt sich der neue drehfreudige und vibrationsarme 1,0-Liter-Dreizylinder mit 120 PS. Sein Normverbrauchswert ist mit 4,9 Litern allerdings keine Bestleistung und liegt in der Praxis nochmal um mindestens einen Liter höher. Deutlich sparsamer ist der 1,6-Liter-Diesel mit gleichmäßiger Kraftentfaltung und ordentlichem Durchzug. Der Normverbrauch liegt hier bei guten 3,9 Litern.

    • zwei Benzinmotoren und ein Dieselmotor
    • ein Benziner mit Dreizylindermotor
    • 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (nur für Top-Benziner)
    Motordetails anzeigen
    null
    Sicherheit

    Sicherheit

    Der Kia Pro_Cee´d bietet seinen Passagieren guten Schutz. Allerdings zeigt der Mangel an Airbags und modernen Gurtsystemen im Fond das Alter des Autos an. Zu den wenigen serienmäßigen Assistenzsystemen gehören ein Reifendruckkontrollsystem, ein aktives Bremslicht, ein Bremsassistent sowie eine Gegenlenkunterstützung. Ein Spurhalteassistent ist optional für die beiden Top-Ausstattungen erhältlich. Ein Querverkehrwarner oder ein City-Notbremssystem gibt es auch nicht gegen Aufpreis.

    • Reifendruckkontrollsystem
    • Gegenlenkunterstützung
    • Bremsassistent
    Sicherheitsausstattung anzeigen
    null
    Ausstattung

    Ausstattung

    Die Serienausstattung des Kia Pro_Cee´d ist bereits in der Grundversion Edition 7 recht umfangreich geraten. Allerdings sollte hier das Emotion-Paket dazu genommen werden, das über praktische Parksensoren hinten, Nebelscheinwerfer, eine Sitzheizung und ein beheizbares Lenkrad verfügt. Ein Nachteil der Ausstattungs-Politik von Kia: Sechs von neun Ausstattungspaketen, die zum Beispiel auch sicherheitsrelevante Assistenzsysteme enthalten, sind den teuren Ausstattungslinien GT Line und Spirit vorbehalten.

    • CD-Radio mit USB- und AUX-Schnittstelle
    • Klimaanlage
    • Bluetooth-Freisprecheinrichtung
    • Handschuhfach klimatisiert
    Ausstattungsdetails anzeigen
    null
    Beschreibung

    Modellbeschreibung

    Der Kia Pro_Cee´d (JD) ist ein sportlich gestyltes Coupé mit dem Platzangebot einer kompakten Limousine, das zum relativ günstigen Preis eine gute Ausstattung und hohe Qualität mitbringt.


    Der Innenraum und die umfangreiche Ausstattung wirken hochwertig

    Das besondere Kennzeichen des Kia Pro_Cee´d ist in der Tat seine gelungene Form, für die er nach Markteinführung 2013 sofort den renommierten Red Dot Design Award erringen konnte. Unter der Führung des deutschen Chef-Designers Peter Schreyer ist es den Koreanern gelungen, die kompakte Limousine in ein deutlich schlankeres und dynamischeres Coupé zu verwandeln, ohne das komfortable Platzangebot der Ausgangsbasis übermäßig einzuschränken. Der Zweitürer wirkt zeitlos und kann sich optisch gut gegen zum Teil deutlich jüngere Konkurrenten behaupten. Der Innenraum und die umfangreiche Ausstattung wirken hochwertig und zielen mit Erfolg auf eine junge Käuferschicht, die viel Wert auf gutes Aussehen zu erschwinglichen Preisen legt.

    Motorseitig bietet der Pro_Cee´d nur wenig, zwei Benziner und ein Diesel mit Leistungen von 120 bis 136 PS stehen zur Auswahl. Das Facelift von 2015 brachte unter anderem einen modernen 1,0-Liter-Dreizylinder ins Programm, der mit seiner drehfreudigen Charakteristik gut zum dynamischen Auftritt des Kia Pro_Cee´d passt. Sein Normverbrauch bis 4,9 Liter und sein kleines Turboloch beim Anfahren machen ihn allerdings nicht zum Klassenprimus.

    Sieben Jahre Herstellergarantie

    Wie immer vorbildlich ist die siebenjährige Herstellergarantie bis maximal 150.000 Kilometer, die Kia für seine Autos gewährt und Käufer ein halbes Autoleben lang vor teuren Reparaturen schützt. Hinzu kommen die guten Ergebnisse von Dauertests diverser Fachzeitschriften sowie die Daten des Dekra-Gebrauchtwagenreports, die der Cee´d-Baureihe sehr gute Qualitätsnoten verleihen.

    Gute Sicherheit, aber keine Bestleistungen

    Der Pro_Cee´d verfügt zwar über eine gute passive Sicherheit, die Euro NCAP und ADAC mit fünf von fünf Sternen auszeichneten. Der Mangel an Airbags und modernen Gurtsystemen für die Passagiere im Fond ist aber nicht mehr zeitgemäß. Hinzu kommt auch ein eher durchschnittliches Angebot an modernen Assistenzsystemen. So verfügt der Pro_Cee´d lediglich über ein aktives Bremslicht, einen Bremsassistenten, eine Gegenlenkunterstützung sowie einen Spurhalteassistenten, der aber nur in den Top-Ausstattungen wählbar ist. Ein Querverkehrwarner hinten, ein Notbremsassistent für außerorts oder ein City-Notbremssystem sind bei der Konkurrenz gegen Aufpreis bereits erhältlich.

    Fazit zum Kia Pro_Cee´d (JD)

    Der Kia Pro_Cee´d ist ein gelungenes Coupé zu einem fairen Preis. Der Zweitürer überzeugt mit sportlichem Design, anständiger Ausstattung und guter Qualität. Leistungswerte eines Sportwagens darf man von dem maximal 136 PS starken Pro_Cee´d allerdings nicht erwarten. Für Autofahrer aber, die in der Kompaktklasse ein schnittiges Auto suchen, das bei Bedarf das Platzangebot einer Limousine bereithält, ist der Pro_Cee´d eine empfehlenswerte Wahl.

    Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?