Deutschlands größter Fahrzeugmarkt

Ford Mondeo Turnier (4. Gen./BA7)

Kombi20072014
(79 Bewertungen)
Gebraucht ab
1.200 €
Leasing ab
236 €
Fahrzeugeinordnung

Mitte 2007 präsentierte Ford die vierte Mondeo-Generation (BA 7) auf dem Genfer Automobilsalon – wie üblich in drei Karosserievarianten Fließheck, Stufenheck und Kombi (Turnier). Optisch an die 2005 präsentierte Designstudie Iosis angelehnt, teilte sich das nun deutlich größere Flaggschiff der Kölner (bis zu 4,86 m Länge) die Plattform mit Ford S-Max bzw. Ford Galaxy. Bereits 2010 wurde der Mondeo optisch und technisch erneut überarbeitet. Neben neuen Motoren kamen das überarbeitete Ford PowerShift Doppelkupplungsgetriebe sowie Tagfahrlichter und LED-Leuchten zum Einsatz. Die fünfte Modellgeneration des Mondeo wurde im Oktober 2014 eingeführt.

Zu den unmittelbaren Konkurrenten im hart umkämpften Segment der Mittelklasse-Kombis zählen neben dem Branchenprimus VW Passat Variant unter anderem auch die Kombivarianten von Skoda Superb, Opel Insignia, Mazda 6, Toyota Avensis und Hyundai i40.

Stärken
  • Üppiges Platzangebot im Innenraum
  • Gute Verarbeitung, hoher Fahrkomfort
  • Sehr großer und variabler Kofferraum
Schwächen
  • Eingeschränkte Übersichtlichkeit, großer Wendekreis
  • Technisch überholte Navi/Radio-Kombination
  • Benziner bis 2010 mit zu hohem Verbrauch
Leistung
81 kW / 110 PS
0 - 100 km/h
12,9 s
Höchstgeschwindigkeit
185 km/h
CO2-Ausstoß (komb.)*
170 g/km
Verbrauch (komb.)*
7,2 l/100km
Energieeffizienzklasse*
-

Design

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Ford Mondeo als Opa-Auto – das war einmal. Im Vergleich zur schon recht guten 3. Generation hat Ford bei diesem Mondeo nochmal eins draufgelegt. Karosserie und Fahrwerk lassen keine Wünsche offen, Platz gibt es satt und das Design ist ansprechend – bleibt aber letztlich Geschmacksache. Die Preise jedenfalls sind fair und der Unterhalt überschaubar. Hier gibt es für jeden etwas – vom Sparfuchs bis zum Langstreckenfreak. Alles in allem ein prima Auto, vielleicht sogar die stilvollere und bessere Alternative zum ewigen Konkurrenten VW Passat. Familien und Freizeit-Spediteure jedenfalls wissen sehr genau, was sie am Ford Mondeo Turnier haben.

Communitybewertungen

5 Sterne
0
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
Antrieb
Fahrdynamik
Komfort
Emotion

Schnully67
In acht Jahren hat dieses Fahrzeug mich nur zweimal im Stich gelassen . Bei fast 246000 Kilometer eine gelungende Vorstellung . Der Wagen lief erst fast 188000 fast nur im Langstreckenbetrieb , und wurde dann bis jetzt nochmal 58000 Kilometer im kombinierten Verkehr eingesetzt. Bis auf Verschleißteile waren keine größeren Reperaturen nötig . Trotz seiner verhältnismäßig schwacher Maschine mit 131 PS und einem Gewicht von 1500 Kilogramm zieht der Wagen auch heute noch gut durch und errreicht immer noch eine Geschwindigkeit jenseits der 200 KmH .
ronnim
Nutzwert und Komfort sind absolut Top. Langstrecken sind wie im Flug vergangen. Standfestigkeit sehr gut - kein einziger Schaden in140000km.

Motoren

Mit einer Leistungsbreite von 110 bis 240 PS ist das Motorenangebot im Ford Mondeo Turnier äußerst üppig – sowohl bei den Benzinern als auch bei den Dieselmodellen. Bis 2010 erfüllen die Motoren dieser Modellreihe nur die Abgasnorm Euro 4, ab 2010 dank moderner EcoBoost-Technik (Benziner) und verbesserter Common-Rail-Einspritzung (Diesel) auch die Euro-5-Norm. Das drückt sich auch in deutlich geringeren Verbrauchswerten aus. Bis auf die Basismodelle verfügt der Turnier serienmäßig über ein 6-Gang-Getriebe. Für die stärkeren Varianten sind auch 6-Stufen-Automatik- bzw. Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Stets Fehlanzeige: eine Allradversion.

  • Effiziente Vierzylinder-Motoren mit Turboaufladung (ab 2010)
  • Serienmäßig 5- oder 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Automatik nur bei Top-Motoren, kein Allradantrieb

Motordetails anzeigen

Sicherheit

Fünf Sterne kann sich der Ford Mondeo Turnier zum Modellstart im Euro-NCAP-Crashtest 2007 sichern – zu Recht. Er verfügt über eine umfangreiche Sicherheitsausstattung bereits ab dem Basismodell Ambiente. Intelligent Protection System (ISP) nennt Ford die Sicherheitsarchitektur und bietet neben Front- und Seiten-Airbags auch einen Knieairbag für Fahrer sowie Kopf-Schulterairbags. Ab 2010 gibt es zudem weitere moderne Fahrassistenzsysteme.

  • Front-, Seiten- und Kopfairbags
  • Sicherheitsbremsassistent
  • ESP mit Traktionskontrolle, ASP

Ausstattung

Bereits in der Basisversion Ambiente ist die Serienausstattung eines Ford Mondeo Turnier zwar nicht üppig, lässt aber für den täglichen Gebrauch nichts Wichtiges vermissen. Spätestens mit den Ausstattungslinien Trend, Ghia oder Titanium weht ein Hauch von Luxus durch den Kölner Mittelklassekombi, der sich gerade in den gehobenen Ausstattungsvarianten mit vielfältigen Ausstattungspaketen und einer Reihe bezahlbarer wie sinnvoller Extras verfeinern lässt.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Komplettes Airbag-Sicherheitssystem
  • Elektrische Fensterheber vorn
  • Manuelle Klimaanlage

Modellbeschreibung

Der Ford Mondeo Turnier der vierten Generation ist nicht nur ein großer Raumgleiter, sondern ein durchaus modernes Auto: mit guter Basisausstattung, komfortablem sportlichem Fahrwerk und – zumindest ab 2010 – durchwegs brauchbaren Motoren. Bei der schier endlosen Vielfalt an Ausstattungslinien und Sondermodellen findet jeder den passenden Kombi – und das stets zu vernünftigen Ford-Preisen.


Preislich im Mittelfeld: Für den Mondeo Turnier verlangt Ford nicht viel. Das Titanium-Paket in Verbindung mit den Top-Motoren kostet aber.

Äußerlich der Mittelklasse fast schon entwachsen, ist es vor allem die innere Größe, die beim Mondeo beeindruckt. Platz, wohin das Auge reicht, sowohl vorn wie für die Passagiere im Fond. Und erst recht sobald man die Heckklappe öffnet. Hier springt einem ein geradezu weitläufiger Laderaum mit bis zu 1.700 Litern entgegen, variabel und vor allem unzerklüftet. Dem Transport größerer Gegenstände steht nichts entgegen, vor allem auch dank großzügiger Zuladung.

Sportliches Fahrwerk – Agilität für Familienväter

So ein Ford Mondeo macht Menschen, die gern Auto fahren, richtig munter. Sie schätzen das agile Kurvenverhalten, die straff gedämpfte, aber komfortable Federung sowie eine zielgenaue und keineswegs nervöse Lenkung. Hier setzt der Kölner dieser Modellgeneration in seiner Klasse noch immer Maßstäbe. Einzig die etwas hakelige Schaltung trübt mitunter ein wenig den Fahrgenuss.

Stramme, sparsame Motoren – ab 2010 funktioniert´s

Sind die Motoren der Anfangsjahre ab 2007 häufig zäh und durstig, hat Ford beim Mondeo im Zuge der Modellrevision auch im Motorraum aufgeräumt. Die modernen EcoBoost-Benziner sowie die überarbeiteten Common-Rail-Diesel aus dem PSA-Regal sind nicht nur spritzig, sondern vor allem deutlich sparsamer. Wer zwischen Benzin und Ethanol wechseln will, muss zum 2.0 Flexifuel greifen. Die Automatik allerdings zügelt den Vortrieb bisweilen deutlich.

Fazit zum Ford Mondeo Turnier 2007–2014 (Typ BA7)

Ford pflegt mit dem Mondeo Turnier der vierten Generation den großen Auftritt für den Weltmarkt. Das gilt nicht nur für die äußere Erscheinung und das neue `Kinetic Design´, sondern vor allem auch in Sachen Innen- und Gepäckraum, Technik sowie Fahrwerk. 2010 gibt es für den Kölner nochmals einen deutlichen Feinschliff. Sparsamere und agilere Motoren, ein deutlich aufgewerteter Innenraum, LED-Technik sowie moderne Sicherheits- und Assistenzsysteme auf der Höhe der Zeit machen den Ford Mondeo Turnier spätestens jetzt zu einem ernsthaften Gegner für die Konkurrenz. Bleibt man bei der Wahl der Motorisierung und beim Ausstattungsniveau auf dem Boden, gibt es dies alles sogar zu sehr moderaten Konditionen – übrigens auch als Gebrauchtwagen.

Ford Mondeo Turnier (4. Gen./BA7) Angebote

Ford Mondeo 1.8 16V Ambiente
Ford Mondeo Turnier Sport, Klima,Webasto,Navi Euro 4
Ford Mondeo 2.0 Ghia Automatik Limousine Klimaautomat
Ford Mondeo Turnier Ambiente - EXPORT
Ford Mondeo Turnier Trend
Ford Mondeo Turnier Ambiente (Nr. 116)
Ford Mondeo Turnier Futura TÜV 10.2024
Ford Mondeo Turnier

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?