Porsche Cayenne S Transsyberia

Porsche Cayenne
Porsche Cayenne S Transsyberia

Porsche Cayenne S Transsyberia

Der seit Herbst 2008 erhältliche Porsche Cayenne S Transsyberia ist ein exklusives Sondermodell, mit dem der Zuffenhausener Autokonzern auf die steigende Nachfrage im sogenannten Kundensport-Segment reagiert. Der Porsche Cayenne S Transsyberia basiert auf dem Porsche Cayenne S, in dem im Jahr 2007 zwei Privatteams einen überraschenden Doppelsieg bei der 6200 Kilometer langen Transsyberia Rallye erzielten. Porsche entschloss sich kurzerhand, den Porsche Cayenne S Transsyberia bereits ein Jahr später als limitierte Edition für einen exklusiven Kundenkreis anzubieten. Das Ergebnis ist ein Porsche- SUV der besonderen Art: Als Triebwerk dient das aus dem Cayenne S bekannte 4,8-Liter-V8-Aggregat, das den Transsyberia dank 385 PS in 6,8 Sekunden von 0 auf Tempo 100 beschleunigt. Um den Cayenne S Transsyberia aber auch richtig rallyetauglich zu machen, bekam er von den Porsche-Ingenieuren zahlreiche technische Hilfsmittel verpasst, die mit den typischen Porsche Cayenne-Accessoires nichts mehr gemein haben. Als Beispiel daf ür seien u. a. eine kürzere Achsübersetzung, ein Sicherheitskäfig für die beiden Insassen, Aluminium-Schutzbleche am Unterboden oder ein Unimog -typischer Luftfilter-Schnorchel genannt. Im Innenraum des Rallyesport-Cayenne geht Purismus vor Komfort: Weder Verkleidungsteile oder Dämmstoffe noch eine Rücksitzbank sind hier zu finden, dafür bietet der Rallye-Cayenne jetzt Platz für Seilwinde, Feuerlöscher, zwei Reserveräder, zwei Reservekanister uvm. Sogar Klappspaten und eine Axt gehören zum Lieferumfang. Sie interessieren sich für diesen ungewöhnlichen Porsche? Bei mobile.de können Sie das exklusive Sondermodell Porsche Cayenne S Transsyberia sogar online kaufen!

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Porsche Cayenne S Transsyberia Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
PORSCHE CAYENNE Bilder
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)8,0l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen209g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat1543€ / Monat 
Kosten / km123ct / km 
Versicherungsklasse23HF/29TK/29VK
KFZ-Steuer627€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2016). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Im Vergleich zu seinem Vorgänger hat der Cayenne in seiner zweiten Generation ordentlich abgespeckt (ca. 200 kg), auch als Gebrauchtwagen ist der SUV schon relativ günstig zu haben. Jedoch sind die Unterhaltskosten Porsche typisch gehoben. Das sportlich abgestimmte Fahrwerk erweist sich als äußerst robust, auch die Bremsanlage zeigt sich unauffällig. Auffällig wird der Cayenne gelegentlich in der Baugruppe Motor/Umwelt durch Ölverlust an Motor/Getriebe und durch zu hohe Abgaswerte.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA