Fiat Panda 100 HP

Fiat Panda
Fiat Panda 100 HP

Fiat Panda 100 HP

Der Fiat Panda 100 HP ist das neue Topmodell des italienischen Kleinwagens und wurde 2006 auf dem Auto -Salon in Paris vorgestellt. Unter der Haube des Fiat Panda 100 HP steckt ein 1,4-Liter Vierventil-Vierzylinder mit einer Leistung von 100 PS, der seine Kraft über ein manuelles 6-Gang-Getriebe an die Vorderräder abgibt. So beschleunigt der 975 Kg leichte Fiat Panda 100 HP in 9,5 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h (Werksangaben). Sportsitze und ein Lederlenkrad sind im Fiat Panda 100 HP ebenso Serie wie ein RDS-Radio mit CD-Player, Nebelscheinwerfer und eine geteilt umklappbare Rückbank. Von Außen ist das Topmodell des Kleinwagens an einem sportiven Lufteinlassgitter, Spezialstoßfängern, Spoiler sowie einem verchromten Auspuffendrohr leicht zu erkennen. Zudem ist der Fiat Panda 100 HP mit einem Sportfahrwerk und 15-Zoll Alufelgen mit Reifen der Größe 195/45 R15 ausgestattet. Über eine Sport-Taste kann der Fahrer des Fiat Panda 100 HP außerdem das Ansprechverhalten des Motors einstellen. Einen Kleinwagen finden Sie neu oder gebraucht, als Diesel oder Benziner, mit Automatik oder Handschaltung günstig bei mobile.de.

31 ANGEBOTE FÜR Fiat Panda 100 HP GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Fiat Panda 100 HP Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
FIAT PANDA Bilder
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der Panda hinterlässt bei der DEKRA Prüfung in den Kapiteln Karosserie, Bremsen und Elektrik einen erfreulich soliden Eindruck. Auf der anderen Seite hat er häufig ausgeschlagene Lager von Koppelstange und Fahrwerksgelenken. Weiterhin umfasst der Befund Undichtheiten von Motor und Getriebe. Die Abgasanlage fällt außerdem öfter durch starken Rostansatz negativ auf.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA