VW Sharan (Serie)

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preisen und Kosten

1995 brachte VW mit dem Sharan einen fünftürigen und bis zu siebensitzigen Van auf den Markt, der zusammen mit Ford entwickelt wurde. Ford Galaxy und Seat Alhambra sind größtenteils baugleich mit dem VW Sharan und unterscheiden sich hauptsächlich durch das markentypische Front- und Heckdesign. In seiner 15 Jahre dauernden Bauzeit erhielt der 4,63 Meter lange Van mehrere Modellüberarbeitungen: 2000 frischte VW nicht nur das Design und den Innenraum auf, sondern brachte auch neue Motoren und verbesserte spürbar die Qualität (s. u.). 2004 folgte eine weitere Modellüberarbeitung. Während Ford bereits 2006 den in Eigenregie entwickelten Nachfolger des Galaxy produzierte, wurde der erste Sharan erst 2010 durch die komplett von VW entwickelte zweite Generation abgelöst.

Beschreibung

Serienbeschreibung

Zu den etablierten Großraumlimousinen oder Familienvans gehört der Volkswagen Sharan , der bereits seit Mai 1995 gemeinsam mit dem nahezu baugleichen SEAT Alhambra produziert wird. Bis 2006 besaß der VW Sharan auch mit dem Ford Galaxy eine gemeinsame Karosserieplattform. Zum Genfer Autosalon 2010 wurde der VW Sharan in der neuesten Generation vorgestellt und positioniert sich nun zwischen VW Touran und VW T5 Bus.


Vorderansicht - schräg
Größer als der Touran - aber immnoch kein VW-Bus.
Seitenansicht

Wie die meisten Vans seiner Klasse verfügt auch der Sharan über ein variables Innenraumkonzept. Dies impliziert, dass im Sharan , der auch in einer Allradversion namens Sharan 4motion angeboten wird, bis zu fünf der maximal sieben Sitze mit wenigen Handgriffen umgeklappt oder auch ganz entfernt werden können. Der dadurch entstehende Laderaum von etwa zwei Meter Länge eignet sich auch für größere Transporte, was sich vor allem in der massiven Präsenz von Sharan Vans auf den Parkplätzen vieler Möbelhäuser manifestiert. Die Motorenpalette des VW Sharan des Modelljahres 2010 umfassen die Motoren aus dem VW-Regal, so kommt ein 2,0-Liter-TDI in drei Leistungsstufen mit 115, 140 und seit Januar 2013 mit 177 PS wie auch der 1,4-Liter-TSI Motor mit 150 PS als Basismotorisierung im Sharan zum Einsatz. Potentester VW Sharan ist der 2.0 TSI , welcher den Motor des VW Golf GTI nutzt und 200 PS/221 km/h leistet. Innerhalb der Tochterfirma SEAT , tituliert der VW Sharan wieder als Alhambra zu ähnlichen Preisen und Ausstattungen. Neu sind in der aktuellen Generation große Schiebetüren, wie es ein VW Bus oder der neue Opel Meriva aufzeigt. Serienmäßig verfügen alle Volkswagen Sharan Modelle über ESP mit Brems-/ und Berganfahrassistent, optionales Doppelkupplungsgetriebe (DSG), Front-, Seiten- und Kopfairbags, eine spezielle VW Sharan Climatronic mit separater Temperatur- und Lüftungssteuerung für den Fond sowie 16-Zoll-Felgen mit entsprechenden Breitreifen. Seit Sommer 2015 wird der VW Sharan Neuwagen leicht modifiziert ausgeliefert. Das Facelift beinhaltet neue LED-Rückleuchten, neue Dekore im Innenraum udn ein Update aller Motoren auf die EURO6 Norm. Des Weiteren sind neue Assistenssysteme für den neuen VW Sharan optional verfügbar, die vom VW Golf VII und Passat abgeleitet worden sind. Ein erstes Facelift dür die zweite Modelldekade wurde dem neuen VW Sharan im Sommer 2015 eingepflegt. Sie wollen diesen Van als Gebrauchtwagen kaufen? Bei mobile.de finden Sie den VW Sharan gebraucht, als Neufahrzeug oder Jahreswagen zum attraktiven online Preis!