Volvo S90Seit 2016

Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
  • Vorderansicht - schräg
  • Seitenansicht
  • Rückansicht - schräg
  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Fahrzeugeinordnung

Anfang 2016 präsentierte Volvo die Oberklasselimousine S90. Zur 4,96 Meter langen Limousine, die den Vorgänger S80 ablöst, ist das Pendant zum Kombi V90. Limousinen der gehobenen Mittelklasse haben bei Volvo eine lange Tradition. Dabei setzt Volvo auf klassische Werte der Marke, kombiniert gute Qualität und viel Platz mit hohem Sicherheitsniveau. Der S90 konkurriert mit dem Audi A6, BMW 5er, Mercedes-Benz E-Klasse und Jaguar XF.

... mehr
Stärken
  • hohes Sicherheitsniveau
  • gutes Platzangebot
  • sehr gute Verarbeitung
Schwächen
  • hohe Anschaffungskosten
  • eingeschränkte Sicht nach hinten
  • großer Wendekreis
Daten
Motorenwerte
Leistung
187 kW / 254 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
6,8 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
230 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
149 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
6,5 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
B

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Volvo S90 Excellence Innenansicht statisch Studio Innenraum beifahrerseitig
  • Volvo S90 Aussenansicht Front schräg dynamisch grau
  • Volvo S90 Innenansicht dynamisch Armaturenbrett und Wildtiererkennungssystem
  • Volvo S90 R-Design Aussenansicht Front statisch Studio schwarz
  • Volvo S90 Aussenansicht Heck schräg dynamisch blau
  • Volvo S90 Aussenansicht Heck schräg erhöht statisch blau
  • Volvo S90 T8 Innenansicht statisch Studio Detail Orrefors Schalthebel
  • Volvo S90 Innenansicht statisch Studio Detail Bowers & Wilkins Lautsprecher
  • Volvo S90 R-Design Aussenansicht Front schräg erhöht statisch blau
  • Volvo S90 R-Design Innenansicht statisch Studio Vordersitze und Armaturenbrett
  • Volvo S90 Innenansicht statisch Studio Detail Schalthebel
  • Volvo S90 Aussenansicht Seite dynamisch blau
  • Volvo S90 Aussenansicht Front dynamisch grau
  • Volvo S90 Aussenansicht Seite schräg erhöht dynamisch blau
  • Volvo S90 Aussenansicht Seite schräg statisch grau
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Der neue Volvo S90 ist eine elegante Alternative zur etablierten Konkurrenz von Audi, BMW und Mercedes-Benz. Er verbindet attraktives Design und gediegenes Interieur mit klassisch skandinavischer Ästhetik, viel Platz und moderner Technik. Dazu bietet der S90 eine sehr gute Verarbeitung und hohe Materialqualität. Ungewöhnlich in dieser Klasse jedoch, dass der S90 ausschließlich mit 2,0-Liter-Vierzylindermotoren zu haben ist. Ebenso gewöhnungsbedürftig ist die Bedienung des großen Touchscreens, die mit Wisch- und Scroll-Gesten an ein Tablet angelehnt ist und zum Beispiel bei der Klimaregelung manche Umwege im Vergleich zur konventionellen Ergonomie erfordert. Dafür glänzt der S90, wie bei Volvo üblich, mit einer sehr guten Sicherheitsausstattung.

Testberichte

adac-logo
adac-logo

ADAC Auto-Test

Testergebnis vom 14.11.2016
VOLVO S90 D4 Geartronic
Viertürige Stufenhecklimousine der oberen Mittelklasse (140 kW / 190 PS)
link iconTestbericht lesen
  • ADAC-Urteil Technik/Umwelt
    rating
    2,3
  • ADAC-Urteil Autokosten
    rating
    3,5
Karosserie/Kofferraum: 2,6
Innenraum: 2,6
Komfort: 2,3
Motor/Antrieb: 1,7
Fahreigenschaften: 2,2
Umwelt/EcoTest: 3,5
Sicherheit: 1,6
Motoren

Motoren

Auch bei der S90-Limousine setzt Volvo auf seine Downsizing-Strategie und bietet nur noch Vierzylindermotoren mit 2,0 Liter Hubraum an. In diesem Fall sind das die beiden Benzinversionen T5 mit 254 PS und T6 mit 320 PS, beide ab Werk mit 8-Gang-Automatikgetriebe. Beim T6 ist außerdem der Allradantrieb serienmäßig, der T5 fährt mit Frontantrieb. Daneben stehen drei Diesel mit 150 PS, 190 PS und 235 PS zur Wahl. Die beiden schwächeren Versionen D3 und D4 werden mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatikgetriebe angeboten. Den D4 gibt es optional auch mit Allradantrieb, der im D5 serienmäßig verbaut ist. Die Normverbrauchswerte der Diesel liegen zwischen 4,4 Litern und 4,8 Litern, die Benzinversionen brauchen zwischen 6,5 Litern und 7,2 Litern.

  • Vierzylinder (Benzin), Vierzylinder (Diesel)
  • 6-Gang-Schaltgetriebe, 8-Gang-Automatikgetriebe
  • Front- und Allradantrieb
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Zur sehr guten Sicherheitsausstattung des Volvo S90 gehören sieben Airbags inklusive Knieairbag für den Fahrer. Inklusive sind auch zahlreiche Assistenzsysteme wie das City Safety System zur Kollisionsvermeidung mit Fahrzeugen, Radfahrern, Fußgängern und Großtieren, der Kreuzungsbremsassistent, die Lenkunterstützung bei Ausweichmanövern, Aufmerksamkeitswarner, eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandsautomatik, ein Stau-Assistent, ein aktiver Spurhalteassistent sowie die Verkehrszeichenerkennung. Für die Zukunft gerüstet ist der S90 außerdem mit dem Pilot-Assist für teilautonomes Fahren bis 130 km/h.

  • sieben Airbags
  • Pilot-Assist für teilautonomes Fahren
  • City-Safety-System
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Beim Volvo S90 hat der Kunde die Wahl zwischen drei verschiedenen Ausstattungen. Die Basisversion Momentum ist bereits recht gut bestückt, besitzt neben Klimaautomatik, Leichtmetallräder, Einparkhilfe hinten auch schon zahlreiche Assistenzsysteme. Sportlich getrimmt ist die Version R-Design mit Sportfahrwerk und Sportsitzen sowie zahlreichen optischen Accessoires. Die Top-Ausstattung Inscription betont dafür den klassischen Luxus mit Nappaleder, Echtholz und reichlich Chrom. Recht umfangreich ist auch das Angebot an Extras, unter anderem mit Paketen wie dem Winter- und Lichtpaket sowie mehreren Business-Paketen.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Klimaautomatik
  • digitale Instrumentierung
  • adaptive Geschwindigkeitsregelanlage
  • Verkehrszeichenerkennung
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Mit dem S90 bietet Volvo eine optisch elegante und hochwertig verarbeitete Oberklasselimousine mit ungewöhnlich guter Sicherheitsausstattung.


Vorderansicht - schräg
Hochwertige Materialien mit guter Verarbeitung.
Seitenansicht

Limousinen von Volvo kennt man als praktische, geräumige und vor allem sichere Fahrzeuge mit etwas individueller Optik. Der neue S90 räumt mit dieser Vorstellung nachhaltig auf. Die 2016 lancierte Oberklasse-Limousine gefällt mit ihrem klaren skandinavischen Design und wirkt für die Marke ungewöhnlich elegant. Der optische Eindruck setzt sich beim Interieur fort. Dort dominieren eine breite Mittelkonsole und ein großer mittiger Touchscreen mit moderner Tablet-Bedienung.

Leistung gut, bei Laufkultur unterlegen

Auf 4,96 Meter Länge bietet der große Volvo reichlich Platz und verwöhnt mit hochwertigen Materialien und guter Verarbeitung. In dieser Hinsicht ist der S90 auf Augenhöhe mit der deutschen Konkurrenz von Audi, BMW und Mercedes-Benz. Bei der Motorisierung hingegen kann der große Schwede nicht ganz mithalten. Volvo setzt konsequent auf Downsizing und verwendet nur noch Vierzylindermotoren mit zwei Litern Hubraum. Die bieten zwar von 150 PS bis 320 PS reichlich Leistung, sind in punkto Laufkultur den Sechs- und Achtzylindern aber hör- und spürbar unterlegen.

Viel Sicherheit serienmäßig

Der S90 wäre kein Volvo, wenn er nicht bei der Sicherheit auftrumpfen würde. Und das tut er mit einer ungewöhnlich guten Serienausstattung, die neben sieben Airbags auch zahlreiche Assistenzsysteme umfasst und auch bereits ein Pilot-Assist für teilautonomes Fahren bis zu Geschwindigkeiten von 130 km/h. Ein echter Vorteil gegenüber anderen Marken, die sich die Assistenzsysteme in der Regel teuer bezahlen lassen. Ein paar Eigenheiten hat der S90 allerdings auch. Der moderne Tablet-Touchscreen, der in der besseren Ausführung 12,3 Zoll misst und an Tesla erinnert, verlangt durch die verschlungene Menüstruktur etwas Gewöhnung. Und der relativ große Wendekreis mit der schlechten Sicht nach hinten macht die Limousine auch nicht gerade zum idealen Stadtauto. Dafür glänzt der S90 mit seinem guten Fahrkomfort auf Langstrecken.

Fazit zum Volvo S90

Schöne Autos können auch sehr vernünftig sein. Der Volvo S90 ist ein gutes Beispiel dafür. Die 4,96 Meter lange Limousine gefällt mit elegantem Design, bietet großzügige Platzverhältnisse inklusive eines 500 Liter großen Kofferraums und verwöhnt die Passagiere mit hochwertigen Materialien und guter Verarbeitung. Typisch Volvo ist die bestens bestückte Sicherheitsausstattung mit sieben Airbags und zahlreichen serienmäßigen Assistenzsystemen. Da lässt es sich womöglich verschmerzen, dass es – in dieser Modell- und Preisklasse unüblich – für den S90 ausschließlich Vierzylindermotoren gibt und die Bedienung des Touchscreens hier und dort etwas umständlich ist.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?