Mercedes S-Klasse Coupé (C217)Seit 2014

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(1 Testberichte)
Mercedes S-Klasse Coupé (C217) Bewertung 4.8/5 basierend auf 1 Testberichte.
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
  • Vorderansicht - schräg
  • Seitenansicht
  • Rückansicht - schräg
  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Fahrzeugeinordnung

Das Mercedes S-Klasse Coupé (Baureihenkennung: C 217) ist die zweitürige Version der S-Klasse Limousine der Baureihe W 222, die seit 2013 auf dem Markt ist. Das Coupé erschien 2014 und bietet bei jeweils nur neun Zentimetern weniger Länge und Radstand auch auf den Rücksitzen Platz für zwei Erwachsene. Damit unterscheidet es sich deutlich vom insgesamt kleineren BMW 6er Coupé, in dem es auf den Rücksitzen deutlich beengter zugeht. Das S-Klasse Coupé, von dem es außerdem noch eine Cabrioversion und mehrere AMG-Modelle gibt, bietet viel Luxus und Komfort in einer eleganten Form. Anders als der Vorgänger CL trägt es nun wieder den Namen S-Klasse.

... mehr
Stärken
  • Komfortables und elegantes Coupé der S-Klasse
  • Sechs- und Achtzylinder-Motoren sowie Allradantrieb
  • Platz für vier Personen in extrem leisem Innenraum
Schwächen
  • Hohes Preisniveau
  • Kein Hybrid-Antrieb im Angebot
  • Viele Assistenzsysteme nur gegen Aufpreis
Daten
Motorenwerte
Leistung
270 kW / 367 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
5,6 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
250 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
193 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
8,3 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
C

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Seite schräg dynamisch grün
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Front schräg dynamisch weiss
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Innenansicht statisch Vordersitze und Armaturenbrett beifahrerseitig
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Heck schräg dynamisch weiss
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Seite schräg statisch grün grau
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Seite statisch grau
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Seite schräg statisch grün
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Seite schräg dynamisch grau
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Heck schräg statisch grün
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Seite schräg dynamisch grau
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Front schräg dynamisch grau
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Seite statisch grau
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Innenansicht statisch Rücksitze fahrerseitig
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Aussenansicht Heck schräg statisch schwarz
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Innenansicht statisch Vordersitze und Armaturenbrett fahrerseitig
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Innenansicht statisch Studio Detail Tacho
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé C217 Innenansicht statisch Vordersitze und Gurtbringer
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Die Coupés der Mercedes S-Klasse sind eine sehr gelungene Symbiose aus Eleganz sowie Komfort. Und damit setzen die Schwaben im Segment der Luxusklasse-Coupés einen neuen Maßstab. Die gelungene Linienführung war auch Vorbild für die kleineren Geschwister der C-Klasse und E-Klasse, die dem Familienoberhaupt aber so gut nacheifern, dass die verschiedenen Modelle auf den ersten Blick kaum noch zu unterscheiden sind und erst der direkte Vergleich für Klarheit sorgt.

Communitybewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
oneytu am 19. Juni 2014

„Wer viel Wert auf Komfort und Luxus legt und dabei noch viel reist - S-Klasse genau das richtige, natürlich nur mit nötigem "Kleingeld"“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Die Motorenpalette des Mercedes S-Klasse Coupés besteht aus nur zwei Triebwerken, die serienmäßig mit einem Automatikgetriebe gekoppelt sind. Im S 400 Coupé 4Matic gibt es einen Sechszylinder mit 367 PS. Der Achtzylinder im S 500, den es wahlweise mit Heck- oder Allradantrieb gibt, leistet 455 PS. Diesel oder ein Hybrid wie in der Limousine sind im Coupé nicht erhältlich, dafür gibt es aber zwei AMG-Modelle mit 585 PS aus acht sowie 630 PS aus zwölf Zylindern.

  • Zwei leistungsstarke Motoren
  • Automatikgetriebe serienmäßig
  • Heckantrieb optional beim S 500, sonst Allrad
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Mercedes packt in die Coupés der S-Klasse alles an Sicherheits- und Assistenz-Systemen rein, was das Haus zu bieten hat, von einem Seitenwind-Assistenten bis hin zu einem Nachtsicht-Assistenten mit Infrarot- und Wärmebild-Kamera. Allerdings sind etwa der Abstandstempomat, die aktiven Spurhalte-, Totwinkel- und Kreuzungs-Assistenten ebenso aufpreispflichtig wie der Nachtsicht-Assistent. Zumindest sind alle Versionen serienmäßig mit dem LED Intelligent Light System ausgerüstet.

  • Front-, Knie-, Seiten- und Window-Airbags
  • Zahlreiche Assistenz-Systeme verfügbar, aber aufpreispflichtig
  • LED-Scheinwerfer-System serienmäßig
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Mercedes hat die Coupé-Versionen der S-Klasse etwas über den Limousinen positioniert und ihnen daher eine nochmals verbesserte Serienausstattung spendiert. So ist von der Luftfederung bis zum Navigationssystem, von der Lederausstattung bis zum Panorama-Glasdach vieles an Bord. Dennoch bietet die Aufpreisliste noch weitere Verfeinerungsmöglichkeiten – bis hin zu jeweils 47 Swarovski-Kristallen in den beiden Frontscheinwerfern, die Tagfahrlicht und Blinker einen ganz besonderen Glanz verleihen.

Zur Serienausstattung gehören:

  • Lederausstattung
  • Luftfahrwerk
  • Navigationssystem
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Mercedes überzeugt bei den Coupés der S-Klasse mit hohem Fahrkomfort, moderner Antriebs- und Fahrwerkstechnik und erstaunlich viel Platz, lässt sich das aber gut bezahlen.


Vorderansicht - schräg
Das Coupé ist die elegantere Variante der Mercedes S-Klasse, die es außer an den beiden hinteren Türen an kaum etwas mangeln lässt.
Seitenansicht

Mercedes legt mit dem S-Klasse Coupé im Bereich der Oberklasse-Zweitürer die Messlatte sehr hoch. Die elegante, dynamische und eigenständige Form schließt ausreichenden Platz im Innenraum für vier Erwachsene nicht aus, die sehr schnell und komfortabel von A nach B befördert werden können.

Eleganz und Platz schließen sich nicht aus

Zwar gewähren die Stuttgarter erst jenseits der 100.000-Euro-Schallmauer Zutritt zu den Coupés der S-Klasse, bieten dafür aber auch bereits serienmäßig eine sehr gute Ausstattung, viel Platz sowie hochwertige und perfekt verarbeitete Materialien. Die große Stärke dieser Coupés liegt in ihrem hohen Fahrkomfort; sportliche Ambitionen sind ihnen zwar nicht fremd, aber diese überlassen sie lieber dem kompakteren 6er BMW oder den eigenen AMG-Brüdern. Dazu passt, dass die automatische Seitenneigung der optionalen Magic Body Control nicht darauf abgestimmt ist, die Kurvengeschwindigkeiten zu erhöhen, sondern das Komforterlebnis der Passagiere zu steigern. Leider ist diese Technik für die Allradvarianten und damit auch für das empfehlenswerte Einstiegsmodell S 400 nicht verfügbar.

Viele Assistenzsysteme erhältlich

Wer Prestige und Sound des Achtzylinder-Motors nicht benötigt, macht mit dem S 400 4Matic ein echtes „Schnäppchen“, wenn man bei 100.000 Euro Einstiegspreis davon noch reden kann. Für rund 25.000 Euro weniger bietet die V6-Variante nur minimal schlechtere, aber dennoch mehr als ausreichende Fahrleistungen – und den gleichen hohen Fahrkomfort dank der serienmäßigen Luftfederung. Ganz nach Art des Hauses lässt sich auch das S-Klasse Coupé noch mit weiteren Extras verfeinern und individualisieren, etwa mit Multikontur-Massagesitzen, noch hochwertigeren Lederausstattungen oder den exklusiv für das Coupé erhältlichen Swarovski-Kristallen in den LED-Scheinwerfern. Up to date sind auch die modernen Assistenzsysteme, die sich die Schwaben aber auch bei Grundpreisen im sechsstelligen Bereich noch extra bezahlen lassen.

Fazit zum Mercedes S-Klasse Coupé (C 217)

Das elegante Mercedes S-Klasse Coupé bewegt sich beim Federungs- und Sitzkomfort in einer eigenen Welt und ist innen sogar leiser als ein Rolls-Royce Ghost. Diesen Luxus lässt sich Mercedes aber auch sehr gut bezahlen. Allerdings fehlen die aus der Limousine bekannten Diesel- oder Hybrid-Varianten.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?