Deutschlands größter Fahrzeugmarkt

Hyundai ix20 (JC)

Limousine20102020
(13 Bewertungen)
Gebraucht ab
3.399 €
Fahrzeugeinordnung

Der koreanische Hyundai ix20 (JC) ist eine Mischung aus Kleinwagen und Van. Der Wagen wurde Ende 2010 auf dem deutschen Markt eingeführt und im Herbst 2015 einem umfangreichen Facelift unterzogen. Mit 4,12 Metern Außenlänge und seiner hohen Dachlinie stellt er ein sehr großzügiges Platzangebot im Innenraum zur Verfügung. Der ix20 ist nur als Fünftürer erhältlich. In seiner Klasse konkurriert der Hyundai ix20 unter anderem mit Ford B-Max, Opel Meriva, Nissan Note und dem technisch weitestgehend baugleichen Konzernbruder Kia Venga.

Stärken
  • sehr großzügiges und variables Raumangebot
  • bequemer Zugang zu Fond und Gepäckabteil
  • fünf Jahre Garantie
Schwächen
  • eingeschränkte Rundumsicht
  • keine modernen Assistenzsysteme
  • unpräzise Lenkung
Leistung
66 kW / 90 PS
0 - 100 km/h
12,9 s
Höchstgeschwindigkeit
168 km/h
CO2-Ausstoß (komb.)*
130 g/km
Verbrauch (komb.)*
5,6 l/100km
Energieeffizienzklasse*
-

Design

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Der Hyundai ix20 ist eines der größten und variabelsten Autos in der Klasse der Kleinwagen-Vans. Dank seines langen Radstandes, der hohen Dachlinie und der (asymmetrisch) verschiebbaren Rücksitzbank ist sogar der komfortable Transport von vier bis zu 1,95 Meter großen Erwachsenen möglich. Der Kofferraum misst nach Herstellerangaben beachtliche 440 Liter. Bei umgeklappter Rückbank wächst der Stauraum sogar auf üppige 1486 Liter.

Das Facelift von 2015 brachte den Hyundai ix20 das neue Markengesicht, kann aber nicht vertuschen, dass der Wagen bereits aus dem Jahr 2010 stammt. Die allgemeine Verarbeitung und die Materialqualität im Innenraum sind gut, erreichen aber nicht das hohe Niveau der neueren i20-Limousinen. Auch fahrwerksseitig kann der ix20 in seiner Klasse keine Bestmarken setzen. So leidet der Geradeauslauf des Wagens unter einer unpräzisen Lenkung. Und mit 11,1 Metern fällt der Wendekreis für einen Kleinwagen auch recht groß aus.

Insgesamt ist der Hyundai ix20 aber ein sehr ausgewogenes und praktisches Auto, dass in der Ausstattungslinie Trend fast keine Wünsche offenlässt. Billig ist der Hyundai ix20 in dieser Form allerdings nicht.

Testberichte

ADAC Auto-Test

Testergebnis vom 2. Februar 2016
HYUNDAI ix20 1.6 CRDi blueFünftüriger Van in der Kleinwagenklasse (85 kW / 116 PS)
Testbericht lesen
  • ADAC-Urteil Technik/Umwelt
    rating
    2,4
  • ADAC-Urteil Autokosten
    rating
    3,9
Karosserie/Kofferraum 2,5
Innenraum 2,1
Komfort 2,4
Motor/Antrieb 2,4
Fahreigenschaften 2,4
Umwelt/EcoTest 2,5
Sicherheit 2,2

Communitybewertungen

5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
Antrieb
Fahrdynamik
Komfort
Emotion

Stappi10
Er ist sehr übersichtlich, hat eine tolle Sitzposition. Das Platzangebot ist einfach riesig für ein Auto in der Größe. Es ist ein ein Auto für jede Gelegenheit. Es fühlt sich sehr sicher und wertig an.
Butzelmann48
Günstiger Anschaffungspreis sehr gute Ausstattung viel Platz auf allen Sitzen,gute Variabilität

Motoren

Wer mit dem Hyundai ix20 zügig und stressfrei unterwegs sein möchte, sollte zum Diesel blue 1.6 CRDi greifen. Dieser Motor ist zwar mindestens 2.700 Euro teurer als der günstigste Benziner mit der 90 PS-Maschine. Er ist aber bereits mit dem Sechsganggetriebe versehen und viel besser für eine stärkere Beladung oder den Mehrpersonenbetrieb geeignet. Darüber hinaus hat er geringe CO2-Emissionen und fährt in der Effizienzklasse A.

  • drei Benzin- und zwei Dieselmotor-Varianten (nur mit vier Zylindern)
  • moderne 3-Zylindermotoren nur für Schrägheck-Limousine und Coupé erhältlich

Motordetails anzeigen

Sicherheit

Der Hyundai ix20 erhielt 2010 gute Noten bei den Sicherheitstests. Heute würde er diese Bewertungen wahrscheinlich nicht mehr erreichen. So fehlt ihm zum Beispiel ein (City-)Notbremssystem, das Auffahrunfälle bei niedrigen Geschwindigkeiten vermeidet und bei anderen Kleinwagen wie dem Honda Jazz bereits serienmäßig sind. Unverständlich ebenso, warum Hyundai für die i20-Limousine und das i20-Coupé einen Spurhalteassistent bereithält, diesen aber nicht im ix20 anbietet.

  • Vorhangairbags für Fahrer, Beifahrer und Fondpassagier
  • Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)

Ausstattung

Der Hyundai ix20 ist in Verbindung mit der Ausstattungslinie Trend (ab 19.690 Euro) ein sehr üppig ausgestattetes Auto. Zusätzlich zu empfehlen ist das Radio-Navigationsgerät mit Rückfahrkamera für 1.300 Euro, da die Sicht nach hinten beim ix20 sehr schlecht ist. Eine Klimaautomatik und ein Speed-Limiter sind Teile des ebenfalls nützlichen Plus-Pakets für 750 Euro Aufpreis.

Zur Serienausstattung gehören:

  • sechs Airbags
  • Berganfahrhilfe
  • asymmetrisch verschiebbare Rücksitzbank

Modellbeschreibung

Der Hyundai ix20 überzeugt mit üppigen Platzverhältnissen und sehr großer Variabilität in der Klasse der Kleinwagen-Vans. Dank seiner Länge, seiner hohen Dachlinie und seiner verschiebbaren Rücksitzbank ist selbst der Transport von vier groß gewachsenen Personen problemlos möglich. Seine Fahreigenschaften und sein Fahrkomfort sind gut, allerdings ist die Lenkung etwas unpräzise.


Der ix20 überzeugt mit Größe, Komfort und Variabilität.

Die neue kräftige 3-Zylinder-Motorengeneration (Benziner und Diesel) wird für den ix20 leider nicht angeboten. Als Antrieb empfiehlt sich der Vierzylinder-Diesel blue 1.6 CRDi mit Sechsgang-Getriebe und 116 PS, der auch einen vollbeladenen ix20 flott bewegen kann. Mit 5,1 l/100 km ist der Verbrauch für einen Kleinwagen aber nur mäßig. Dafür ist sein CO2-Ausstoß überzeugend (Effizienzklasse A).

In Verbindung mit der Ausstattungslinie Trend (ab 19.690 Euro) ist der Hyundai ix20 ein üppig ausgestattetes Auto. Da die Sicht beim ix20 nach hinten sehr schlecht ist, empfiehlt sich das Radio-Navigationsgerät mit Rückfahrkamera für 1.300 Euro.

Nach dem Facelift von 2015 gleicht der Hyundai ix20 der modernen Limousine und dem Coupé der Hyundai i20-Familie. Sein sachliches Karosserie-Design verzichtet auf optische Spielereien und erscheint wertig und langlebig. Die Verarbeitung und die verwendeten Materialien im Innenraum sind gut, erreichen aber nicht das hohe Niveau der neueren Hyundai-Modelle. Auch ein Beleg dafür, dass der ix20 bereits länger auf dem Markt ist.

Zu seiner Einführung 2010 wurde der Hyundai als sehr sicheres Auto mit fünf von fünf Sternen bewertet. Heute würde er diese Bewertung wahrscheinlich nicht mehr erreichen, da er auch nur über wenige Assistenzsysteme verfügt. Dabei ist es auch unverständlich, warum Hyundai für die i20-Limousine und das i20-Coupé einen Spurhalteassistenten bereithält, diesen aber nicht im ix20 anbietet.

Der Hyundai ix20 kostet mit dem blue 1.6 CRDi-Diesel, der Ausstattungslinie Trend und dem zusätzlichen Radio-Navigationsgerät mit Rückfahrkamera stolze 23.790 Euro. Damit lässt er sich seine guten Allroundfähigkeiten und große Alltagstauglichkeit auch sehr gut bezahlen. Die Fünf-Jahre-Garantie ohne Kilometerbegrenzung relativiert den hohen Anschaffungspreis wiederum.

Fazit zum Hyundai ix20

Der Kleinwagen-Van Hyundai ix20 (JC) überzeugt mit Größe, Komfort und Variabilität. Er ist das richtige Auto für jene Käufer, die sich zwar einerseits ein kompaktes Auto wünschen, andererseits aber auch nicht auf den bequemen Transport von vier Erwachsenen verzichten wollen. Das Auto ist kein Billigheimer, erfreut aber im Betrieb durch seine durchdachte Konzeption, mit der fast alle Transportaufgaben des Alltags problemlos zu meistern sind.

Hyundai ix20 (JC) Angebote

Hyundai ix20 1.4 Comfort blue
Hyundai ix20 5 Star Edition TÜV 04 / 2024
Hyundai ix20 CRDI AHK°SZHG°MFLR°KLIMA°AUX°USB°SH VOLL!
Hyundai ix20 Classic
Hyundai ix20 1.6 CRDi
Hyundai ix20 1.4 CRDi Comfort blue
Hyundai ix20 1,6 CRDI FIFA world Cup SITZH SO+WIN KLIMAA
Hyundai ix20 Classic, Klima, AHK, USB

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?