BMW 6er Cabriolet (F12)Seit 2011

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(3 Testberichte)
BMW 6er Cabriolet (F12) Bewertung 4.4/5 basierend auf 3 Testberichte.
Fahrzeugeinordnung

Das BMW 6er Cabrio (F12) bietet als viersitziger offener Premium-Sportwagen eine luxuriöse Ausstattung und in jedem Fall mehr als 300 PS unter der Haube, schlägt aber mit mindestens rund 90.000 Euro zu Buche. Die aktuelle Generation des BMW 6er Cabriolets kam 2011 als erste der inzwischen drei Varianten (Cabrio, Coupé, Gran Coupé) umfassenden Modellfamilie auf den Markt. In puncto Antriebs- und Sicherheitstechnik sowie Ausstattung nutzt der BMW 6er die Basis der bis Ende 2016 produzierten F10-Generation des BMW 5er.

... mehr
Stärken
  • Elegant-dynamisches Design
  • Dynamisches Fahrverhalten
  • Leistungsstarke Triebwerke
Schwächen
  • Eingeschränktes Platzangebot im Fond
  • Hohes Preisniveau
  • Beschränkte Motorenpalette
Daten
Motorenwerte
Leistung
235 kW / 319 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
5,7 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
250 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
179 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
7,7 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
C

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • BMW 6er Cabrio F12 Aussenansicht Front schräg erhöht statisch rot
  • BMW 6er Cabrio F12 Aussenansicht  Front statisch rot
  • BMW 6er Cabrio F12 Aussenansicht Seite schräg erhöht statisch champoagner
  • BMW 6er Cabrio F12 Aussenansicht Front schräg statisch rot
  • BMW 6er Cabrio F12 Aussenansicht Front schräg  statisch chamapgner
  • BMW 6er Cabrio F12 Innenansicht zentral statisch braun
  • BMW 6er Cabrio F12 Aussenansicht Seite Dach geschlossen statisch rot
  • BMW 6er Cabrio F12 Aussenansicht Seite Tür geöffnet statisch rot
  • BMW 6er Cabrio F12 Aussenansicht Heck schräg dynamisch rot
  • BMW 6er Cabrio F12 Aussenansicht Heck statisch rot
  • BMW 6er Cabrio F12 Innenansicht Detail Kombiinstrument statisch schwarz
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Cabrios werden im Allgemeinen eher wegen des Fahrgenusses und weniger wegen der Fahrdynamik gekauft. Das gilt auch und im besonderen Maße für das BMW 6er Cabrio, das gegenüber den anderen beiden Vertretern der Modellfamilie einen deutlich anderen Charakter an den Tag legt. Etwas weniger sportlich und in gewisser Weise auch weniger praktisch – dafür umso lässig-entspannter. Dazu passen neben der gelungenen Optik auch die gute Ausstattung und die erlesene Materialauswahl hervorragend.

Communitybewertungen

5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
leachim60 am 3. November 2016

„Verbrauchswerte auch bei sportlicher Fahrweise für ein Auto dieser Größe und Gewicht gut bis sehr gut. Fahrdynamik und Motorleistung machen mächtig Spaß.:rolleyes: Für 2 Personen ausreichend Platz - auch für mehr als ein Wochenendtrip“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
usscygnus am 11. Juni 2012

„Komfortabel in der Stadt, sportlich auf der Autobahn, elegantes Design, moderne Fahrhilfen - so stelle ich mir meinen Traumwagen vor. Deshalb fahre ich ihn auch...“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
e.domes am 4. Dezember 2012

„wenn jemand ein sportliches, schönes und noch dazu komfortables Auto sucht fällt mir zum 650i kein anderes ein (ausser M6)“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Die Motorenpalette umfasst zwei Benziner mit 320 und 450 PS sowie einen Diesel mit 313 PS. Alle drei ermöglichen angemessen sportliche Fahrleistungen und verleihen dem rund zwei Tonnen schweren BMW 6er Cabrio ein Performance-Potenzial auf hohem Sportwagen-Niveau. Die vielleicht passendste Verbindung geht das BMW 6er Cabrio mit dem durchzugsstarken Dieselmotor ein, der entspanntes Cruisen erlaubt. Die Verbrauchswerte aller drei Triebwerke sind vor dem Hintergrund des zur Verfügung stehenden Potenzials als noch angemessen zu bezeichnen.

  • Zwei Benziner (Sechs- und Achtzylinder), ein Sechszylinder-Diesel
  • Achtstufen-Sportautomatik serienmäßig
  • Optionaler Allradantrieb steigert den Verbrauch, verbessert die Beschleunigung
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Objektive Crashtest-Ergebnisse liegen für das BMW 6er Cabrio zwar nicht vor, dennoch bestehen am sehr hohen Sicherheitsniveau keine Zweifel. Neben Front- und Seitenairbags zählt auch das Sicherheitspaket Active Protection zur Minderung der Folgen einer Kollision zur Serienausstattung. Außerdem stehen dem Fahrer des BMW 6er Cabrio als Option eigentlich alle verfügbaren Fahrerassistenzsystemen zur Wahl.

  • 4 Airbags (Front, Seite vorn)
  • Sicherheitspaket Active Protection serienmäßig
  • Umfangreiches Angebot an Fahrerassistenzsystemen
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Die Serienausstattung fällt umfangreich aus und ist damit dem Anspruch des BMW 6er Cabrios – und dessen Preis – angemessen. Dazu zählen unter anderem Lederausstattung, Klimaautomatik und Navigationssystem inklusive Internetzugang sowie weitere Details, die den Aufenthalt an Bord angenehm, bequem und sicher machen. Wer will und neben den rund 90.000 Grundpreis noch über weitere finanzielle Möglichkeiten verfügt, kann das 6er Cabrio noch passgenauer auf den eigenen Geschmack zuschneiden. So schlagen beispielsweise allein die drei angebotenen Designpakete Design Pure Experience (5.000 Euro), Design Pure Excellence (6.500 Euro) und M Sportpaket (5.600 Euro) recht deutlich zu Buche.

  • Zur Serienausstattung gehören
  • Lederausstattung
  • Navigationssystem
  • Sportfahrwerk
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Das BMW 6er Cabrio stellt ein attraktives, weil in gewisser Weise konkurrenzloses Angebot dar – zumindest in seiner Preisklasse. Ja, es gibt andere (viersitzige) Cabriolets der Ober-/Luxusklasse, die aber in puncto Anschaffungskosten mindestens eine Liga über dem Münchener spielen.


Vorderansicht - schräg
Das BMW 6er Cabrio steht mit seinen leistungsstarken Motoren und der luxuriösen Ausrichtung für den unbeschwerten Genuss des Offenfahrens.
Seitenansicht

Mindestens rund 10.000 Euro mehr als für das Basis-BMW 6er Cabrio muss man beispielsweise für den Mercedes SL ausgeben, der statt eines Stoffverdecks zwar ein Klapp-Stahldach aufweist, dafür aber nur ein reiner Zweisitzer ist. Der offene Porsche 911 mit 370-PS-Basismotor rangiert im Grundpreis nochmals weitere 10.000 Euro darüber und verfügt über Not-Rücksitze, die noch weniger für einen längeren Aufenthalt von Passagieren taugen als das Fondgestühl des BMW 6ers. Und der Einstiegspreis des zumindest von den Platzverhältnissen her auf gleichem Niveau spielenden Maserati GranCabrio liegt bei mehr als 130.000 Euro.

Dem Himmel so nah

Es ist nicht allein die Möglichkeit, binnen weniger Sekunden bei einer Geschwindigkeit bis 40 km/h das Stoffverdeck vollautomatisch zu öffnen, die im BMW 6er Cabrio für ein fast schon himmlisches Fahrvergnügen sorgt. Dazu tragen auch die drei leistungsstarken Motoren mit 313, 320 und 450 PS bei, die angemessen sportliche Fahrleistungen ermöglichen. Wer will, kann in rund fünf Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h sprinten. Mit einer elektronisch begrenzten Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h lassen sich auch lange Autobahnetappen bequem und flott absolvieren. Noch verlockender ist aber sicherlich das entspannte Cruisen über verschlungene Land- und Nebenstraßen, bei dem die hervorragende Lenkung nicht unerheblich zum Fahrspaß beiträgt.

Umfangreiche Serien- und Optionsausstattung

Das BMW 6er Cabrio bringt ab Werk bereits ziemlich viel von dem mit, was man als Kunde bei einem Auto dieser Preisklasse erwarten darf. Dazu zählen beispielsweise Ledersitze, Klimaautomatik, Sitzheizung, großes Navigationssystem, Hifi-Anlage oder auch Internetzugang. Wer will, kann zudem in dem recht umfangreichen Optionsangebot stöbern und das 6er Cabrio in puncto Design, Fahrwerk, Komfort oder Assistenzsysteme noch näher an seine persönliche Idealvorstellung heranbringen. So lässt sich für Fahrer und Beifahrer der Aufenthalt an Bord durch das Hinzubuchen der Komfortsitze für 1.950 Euro plus aktiver Sitzbelüftung für 810 Euro nochmals angenehmer gestalten. Zum Angebot gehören außerdem unter anderem ein Head-up-Display für 1.390 Euro oder ein Bang&Olufsen-Surroundsoundsystem für 4.950 Euro.Das BMW 6er Cabrio verkörpert somit in jedem Fall eine besonders verlockende Form eines offenen Gran Turismo fürs komfortable und schnelle Reisen. Die elegant-dynamisch gezeichnete, fast 1 Meter 90 breite Karosserie verleiht dem Münchener eine gehörige Portion Überholprestige, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Fahrer und Beifahrer können damit entspannt die unaufgeregte Power der leistungsstarken Motoren, den Komfort der exzellenten Achtstufen-Automatik und die Annehmlichkeiten des gut ausgestatteten und behaglichen Interieurs genießen. Obwohl als Viersitzer ausgewiesen, finden allerdings höchstens zwei Personen wirklich komfortabel Platz. Aber in diesem Punkt kann die Konkurrenz auch nicht mehr bieten.

Fazit zum BMW 6er Cabrio (F12)

Betrachtet man den Gegenwert, den das BMW 6er Cabrio mit seiner guten Serienausstattung den wertigen Materialien und den leistungsstarken Antrieben bietet, erscheint der Einstiegspreis von 90.000 Euro durchaus angemessen – auch weil die Konkurrenz für vergleichbare Modelle zum Teil deutlich höhere Preise aufruft. Trotzdem ist der Kundenkreis, der sich das BMW 6er Cabrio leisten kann, eher überschaubar. Daran haben nicht zuletzt auch die hohen laufenden Kosten und die nicht besonders rosige Wertentwicklung ihren Anteil. Wer sich das leisten kann und will, erlebt mit dem BMW 6er Cabrio sicher viele genussvolle Stunden.