BMW 1er Coupé (E82)Seit 2004

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(14 Testberichte)
BMW 1er Coupé (E82) Bewertung 4.1/5 basierend auf 14 Testberichte.
Preis
für 120i Coupe Aut. (Benzin, 170 PS)
Fahrzeugeinordnung

Ab Herbst 2007 ergänzte BMW die noch junge Modellpalette der 1er-Baureihe um ein Coupé. Der 4,36 Meter lange Zweitürer hatte einen für die Kompaktklasse ungewöhnlichen Heckantrieb. Dieser erlaubte betont sportliche Fahreigenschaften und dazu den Einbau der Reihensechszylindermotoren im Längsformat. Das Coupé wurde nur mit stärkeren Benzin- und Dieselmotoren bis 306 PS als kompaktes Premiummodell angeboten. Produziert wurde die Limousine bis Herbst 2013. Konkurrenten sind Alfa Romeo GT und Audi TT.

... mehr
Stärken
  • sportliche Fahreigenschaften
  • gute Verarbeitung
  • hohe Zuverlässigkeit
Schwächen
  • beengter Zustieg
  • wenig Platz im Fond
  • beschränkte Sicht nach hinten
Daten
Motorenwerte
Leistung
125 kW / 170 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
8,4 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
222 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Das Coupé der 1er-Baureihe war ein klassischer BMW: im kompakten Format mit 4,36 Meter Länge, starken Motoren vorne und Antrieb hinten und ein sportliches Handling, das viel Fahrspaß vermittelt. Das ab 2007 produzierte Coupé gab es zunächst mit zwei Sechszylinder-Benzinern mit 218 PS und 306 PS sowie zwei Vierzylinder-Dieseln mit 177 PS und 204 PS. Wer nicht viel Platz benötigt, hat mit dem 1er Coupé auch heute noch viel Spaß. Es ist gut verarbeitet, bekannt für gute Zuverlässigkeit und dazu recht wertstabil. Billig war das Coupé allerdings schon als Neuwagen nicht und hatte eine eher magere Serienausstattung, weswegen Topmodelle oft zusätzlich aufgerüstet wurden.

Communitybewertungen

5 Sterne
5
4 Sterne
9
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
derguteneue am 6. Juli 2011

„Für's Geld wirklich ein tolles Auto. Man kriegt ähnliche Leistungswerte auch woanders, zum Teil auch günstiger (in den allermeisten Fällen aber wohl doch teurer). Aber dann hat man eben keinen BMW mit einem exzellenten R6T. Und auch die Ausstattung ist eben doch gehobener, sofern man überall Kreuze macht. Innenraumanmutung und Verarbeitung ist sehr gut. Vom Wiederverkaufswert im Vergleich zu ähnlich starken Japanern garnicht zureden. Dieser dürfte um einiges besser sein Kurz: Ich kann das Auto jedem empfehlen, der ein wenig verrückt ist. :-)“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Probekiller am 8. August 2011

„er ist für mich die "eierlegendewollmilchsau". er ist zwar nirgendwo absolute spitze, aber er kann einfach alles sehr gut. wer keinen m3 will, nicht ständig umzieht und die audis auf der bahn lieber mit einem 1er ärgern will, der hat mit dem 135i genau das richtige auto!“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
skaosch am 4. September 2011

„sportlicher Komfort mit wenig Verbrauch im schicken Kleid“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Anfangs gab es vier, später sechs Motorversionen für das 1er Coupé. Bei den Benzinern waren das zunächst der 125i und 135i mit 3,0-Liter-Sechszylinder und 218 PS oder 306 PS, die später um den 120i mit einem 170 PS starken Vierzylinder ergänzt wurden. Bei den Dieselmotoren waren es der 120d mit 177 PS, der 123d mit 204 PS und später noch als Einstiegsmodell der 118d mit 143 PS. Alle Versionen hatten serienmäßig Heckantrieb und 6-Gang-Schaltgetriebe. Die Verbrauchswerte reichten bei den Benzinern von 6,5 bis 9,2 Liter, bei den Dieseln von 4,5 bis 5,2 Liter.

 

  • Vierzylinder und Sechszylinder (Benzin) und Vierzylinder (Diesel)
  • Heckantrieb
  • 6-Gang-Schaltgetriebe
  • optional 6-Gang-Automatikgetriebe
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Serienmäßig hatte das BMW 1er Coupé sechs Airbags. Gegen Aufpreis oder als Teil von aufpreispflichtigen Paketen waren noch eine Geschwindigkeitsregelung, die Park-Distance-Control vorne und hinten sowie ein Fernlichtassistent im Angebot. Außerdem gab es einen Regensensor mit automatischer Fahrlichtsteuerung als Extra.

  • sechs Airbags
  • Fernlichtassistent (optional)
  • Park-Distance-Control vorne und hinten (optional)
  • Geschwindigkeitsregelung (optional)
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Das 1er Coupé besaß wie auch die übrigen Vertreter der kleinsten BMW-Baureihe eine eher bescheidene Serienausstattung. Dazu gehörten unter anderem Leichtmetallräder, höhenverstellbare Vordersitze, Bordcomputer und Audioanlage jedoch Klimaanlage nur in den teureren Versionen. Das Topmodell 135i bekam dazu noch Sportsitze und Sportfahrwerk. Für alle gab es eine sehr umfangreiche Liste mit Sonderausstattungen inklusive diverser Pakete wie das Comfort- und M-Sportpaket.

  • Klimaanlage (nicht in 120i, 118d und 120d)
  • Leichtmetallräder
  • Audioanlage
  • Bordcomputer
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Das viersitzige BMW 1er Coupé verbindet sehr sportliche Fahreigenschaften und exaktes Handling mit guter Qualität und dem Design eines klassischen Sportcoupés.


Das kompakte Coupé mit 306 PS starkem Sechszylinder ist bis heute eine Ausnahmeerscheinung.

Ein sportliches Stufenheckcoupé von 4,36 Metern Länge mit typischen BMW-Qualitäten: Das Coupé des 1er BMW, das im Herbst 2007 und damit rund drei Jahre nach der Schrägheck-Limousine präsentiert wurde, bietet viel Fahrspaß und je nach Motorisierung gute bis sehr gute Fahrleistungen. Anfangs gab es den Zweitürer nur mit den beiden 3,0-Liter-Sechszylinder-Benzinern 125i und 135i mit 218 PS und 306 PS sowie den beiden Vierzylinder-Dieseln 120d und 123d mit 177 PS und 204 PS. Später kamen noch günstigere und schwächer motorisierte Einstiegsversionen wie der 120i und 118d hinzu.

 

Klassische BMW-Werte

 

Serienmäßig fuhr das 1er Coupé mit 6-Gang-Schaltgetriebe und Hinterradantrieb. Letzteres ermöglichte auch beim 1er Coupé den Einbau der klassischen BMW-Reihensechszylinder, mit denen es sich deutlich von der Konkurrenz absetzt. Denn ein kompaktes Coupé mit 306 PS starkem Sechszylinder war und ist bis heute eine Ausnahmeerscheinung. Das konnten zu der Zeit weder Alfa Romeo noch Audi bieten. Dazu passt auch das klassische Stufenheckdesign des Coupés, das allerdings in Sachen Raumangebot einige Zugeständnisse verlangt, was für Coupés aber nicht ungewöhnlich ist.

 

Wenig Platz im Fond

 

Der Kofferraum bietet 370 Liter, und dabei lässt sich die Rücksitzbank umklappen. Im Gegensatz zu den drei- und fünftürigen Schrägheck-Limousinen hat das Coupé nur eine kleinere Kofferraumklappe, was die Alltagstauglichkeit neben den arg knappen Sitzverhältnissen hinten und dem unbequemen Einstieg dorthin weiter einschränkt. Dafür glänzt das 1er Coupé mit guter Verarbeitung und Zuverlässigkeit. Zu den wenigen Konkurrenten zählen der Alfa Romeo GT und der Audi TT. Der Alfa kann beim Fahrspaß und der Leistung nicht mithalten, ist dafür deutlich billiger. Und der frontgetriebene Audi ist mit seiner Heckklappe praktischer.

 

 

Fazit zum BMW 1er Coupé

Der kleine BMW besitzt große innere Werte. Gerade das 2007 präsentierte Coupé der 1er-Baureihe glänzt mit klassischen BMW-Tugenden. So begeistert die 4,36 Meter lange zweitürige Limousine mit exzellentem Handling und sehr präziser Lenkung. Speziell mit den beiden Sechszylindermotoren 125i mit 218 PS und 135i mit 306 PS entwickelt das Coupé enorm viel Dynamik und Fahrspaß. Mit dieser Kombination ist das 1er Coupé in seinem Marktsegment ziemlich einmalig. Eine interessante Alternative ist der starke und sparsame 123d mit einem 204 PS starken Vierzylinderdiesel. Dazu bietet das Coupé gute Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit. Wenig überraschend sind die Gebrauchtwagenpreise, die ab 6000 Euro bis 7000 Euro über denen der meisten Konkurrenten rangieren (Stand 2017).