Audi A5 Cabriolet (8F)Seit 2007

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(21 Testberichte)
Audi A5 Cabriolet (8F) Bewertung 4/5 basierend auf 21 Testberichte.
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
Vorderansicht - schräg
Seitenansicht
Rückansicht - schräg
  • Vorderansicht - schräg
  • Seitenansicht
  • Rückansicht - schräg
  • Motoren
  • Modell im Test
  • Design
Fahrzeugeinordnung

Gut eineinhalb Jahre nachdem Audi das Coupé A5 im Sommer 2007 präsentierte, folgte das Cabriolet. Der offene viersitzige A5 löste das A4 Cabriolet ab und basierte, wie das A5 Coupé, auf der A4-Technik. Das 4,63 Meter lange Cabriolet wurde mit zahlreichen Benzin- und Dieselmotoren bis zum Jahr 2015 produziert. 2011 gab es eine Modellpflege mit einigen überarbeiteten und neuen Motoren. Konkurrenten waren das Cabrio des BMW 3er, der etwas ältere Mercedes-Benz CLK und der Volvo C70 mit Klappdach.

... mehr
Stärken
  • ausgewogenes Fahrverhalten
  • hohe Qualität und solides Stoffverdeck
  • umfangreiche Motorenpalette
Schwächen
  • hohe Anschaffungskosten
  • wenig Platz im Fond
  • eingeschränkte Sicht nach hinten
Daten
Motorenwerte
Leistung
118 kW / 160 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
9,5 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
210 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Front schräg dynamisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Heck schräg erhöht dynamisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Facelift Aussenansicht Heck Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Seite Dach geöffnet Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Innenansicht Fahrerposition Studio statisch schwarz
  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Seite Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Facelift Aussenansicht Front Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Innenansicht Fahrerposition Studio statisch rot
  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Front schräg Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Heck schräg Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Vogelperspektive Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Seite Dach geschlossen Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Heck schräg Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Facelift Aussenansicht Front schräg statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Aussenansicht Seite schräg Dach geschlossen Studio statisch weiss
  • Audi A5 Cabrio Innenansicht Detail Türöffner statisch schwarz
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

2009 löste das A5 Cabriolet den offenen A4 ab. Das Grundprinzip blieb das gleiche – ein solides viersitziges Mittelklasse-Cabrio mit einer vielseitigen Motorenpalette und optionalem Allradantrieb. Auch wenn der Allradantrieb beim Cabriolet generell nur eine Nebenrolle spielt, verschafft es ihm doch eine spezielle Ganzjahresqualität. Wichtig sind beim A5 Cabriolet vor allem die grundsätzlich hohe Qualität und gute Verarbeitung und vor allem das solide Stoffverdeck, das sich automatisch öffnen und schließen lässt. Das Platzangebot war gegenüber dem Coupé konzeptbedingt etwas eingeschränkt, blieb aber für Cabrioverhältnisse gut. Und mit den angebotenen Motoren hatte man die Wahl von ökonomisch entspannt bis zu bärenstark mit acht Zylindern.

Communitybewertungen

5 Sterne
10
4 Sterne
7
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Udo_Z am 15. Dezember 2011

„Der Audi A5 ist ein solides Auto mit sehr guter Verarbeitung und viel Emotionen, das in ein paar Jahren sicherlich das Zeug zu einem Klassiker hat. Einziger Kritikpunkt: Der hohe Ölverbrauch von 1 l/2500 km! Daher auch nur vier von fünf möglichen Sternen.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
BMWinSpee am 17. Juni 2012

„In der Klasse wird es schwer sein ein harmonischeres und schlüssigeres Cabrio zu finden. Wer einen perfekten Kompromiss sucht und dabei emotinale Begeisterung erleben will ist beim A5 genau richtig!“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
thomaspreuss am 5. September 2012

„Das Audi A5 Cabrio ist eines der schönsten und besten offenen Autos, die man zur Zeit kaufen kann. Die Qualität ist top...“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

Das Angebot an Motoren für das Audi A5 Cabriolet war sehr umfangreich. Dazu zählten fünf Benzinversionen mit vier und sechs Zylindern von 160 PS beim 1,8 TFSI bis 354 PS beim S5. Zusätzlich gab es drei Diesel mit vier und sechs Zylindern von 143 PS bis 245 PS, wobei das Topmodell 3,0 TDI ebenso wie der S5, der 3,2 FSI und der 3,0 TFSI den Quattro-Allradantrieb serienmäßig bekamen. Zusätzlich zum serienmäßigen 6-Gang-Schaltgetriebe gab es optional bzw. bei den Topmodellen teils inklusive das stufenlose Multitronic-Getriebe oder das S-tronic-Doppelkupplungsgetriebe.

Die Benzinversionen verbrauchten laut Norm zwischen 6,2 Liter beim 2,0 TFSI und bis zu 9,7 Liter beim S5. Die Diesel lagen zwischen 4,7 Liter beim 2,0 TDI und 6,8 Liter beim 3,0 TDI.

  • Vierzylinder und Sechszylinder (Benzin) und Vierzylinder und Sechszylinder (Diesel)
  • Quattro-Allradantrieb
  • 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Multitronic- und S-tronic-Doppelkupplungsgetriebe
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Beim A5 Cabriolet sind vier Airbags serienmäßig, wobei es sich bei den Seitenairbags um kombinierte Kopf-Thorax-Airbags handelt. Zusätzlich wurden gegen Aufpreis eine Einparkhilfe vorne und hinten sowie eine Rückfahrkamera, eine adaptive Abstandsregelung, ein Fernlichtassistent, eine Geschwindigkeitsregelanlage sowie Spurhalte- und Spurwechselassistenten angeboten. Außerdem gab es gegen Aufpreis noch Licht- und Regensensoren.

Bei Euro NCAP wurde nur die Audi A4 Limousine 2009 einem Crash-Test unterzogen. Sie hatte die identische technische Basis und wurde mit fünf von fünf Sternen bewertet, wobei sie 93 Prozent für die Insassensicherheit, 84 Prozent für die Kindersicherheit und 39 Prozent für die Fußgängersicherheit erzielte.

  • sechs Airbags
  • Einparkhilfe vorne und hinten gegen Aufpreis
  • adaptive Abstandsregelung gegen Aufpreis
null
Ausstattung

Ausstattung

Die Serienausstattung des Audi A5 Cabriolets war weitgehend identisch mit der des Coupés. Dazu gehörten die Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, Xenonlicht und Leichtmetallräder. Zu den Spezialitäten des Cabriolets zählten das vollautomatische Stoffverdeck, das sich bis 50 km/h betätigen lässt und der automatisch auslösende Überrollschutz hinter den Fondkopfstützen. Etwas umfangreicher war die Serienausstattung beim teureren S5 Cabriolet, das unter anderem größere Leichtmetallräder, S-Sportsitze mit Leder und Sitzheizung sowie das höherwertige Akustikverdeck umfasst. Zusätzlich gab es eine lange Liste mit Sonderausstattungen unter anderem mit Navigationssystemen, verschiedensten Leichtmetallrädern und Ledersitzen.

 

Zur Serienausstattung gehörten:

  • Klimaautomatik
  • 17-Zoll-Leichtmetallräder
  • vollautomatisches Stoffverdeck
  • Xenon-Licht
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Das Audi A5 Cabriolet kombiniert auf eindrucksvolle Weise Solidität und moderne Technik mit dem Fahrspaß des Offenfahrens. Das wirkt sich auch auf die Gebrauchtpreise aus.


Vorderansicht - schräg
Mit dem Quattro-Allradantrieb hat das A5 Cabriolet auch beste Eigenschaften als Ganzjahresauto.
Seitenansicht

Nach dem frühen Start des Audi A5 Coupés 2007 ließ sich Audi mit der offenen Version etwas Zeit. 2009 startete der Verkauf des viersitzigen Cabriolets, das wie das Coupé auf der Technik des damals neuen A4 basierte. Das hatte auch zur Folge, dass das Cabriolet viele Motorvarianten bietet und dazu auch mit dem Allradantrieb Quattro kombiniert werden konnte. Das Leistungsangebot reicht dabei vom sparsamen Vierzylinder-Diesel mit 143 PS bis zum betont sportlichen S5 mit 333 PS. Einen guten Kompromiss bieten die stärkeren Vierzylindermotoren wie der 2,0 TFSI mit 211 PS oder der Diesel mit 177 PS, bei denen die Kosten überschaubar bleiben und der Fahrspaß stimmt.

 

Starke Optik, solides Verdeck

 

Das 4,63 Meter lange Cabriolet ist nicht nur eine attraktive, sondern auch eine stattliche Erscheinung. Ein Nachteil ist die geringe Zuladung von nur knapp über 400 Kilogramm, was aber beim Cabriolet nicht ganz so ins Gewicht fällt wie bei einer Limousine oder gar einem Kombi. Dafür gibt es ein solides vollautomatisches Verdeck, das bis 50 km/h bedient werden kann.

 

Gute Qualität für hohe Gebrauchtpreise

 

Mit dem Quattro-Allradantrieb hat das A5 Cabriolet auch beste Eigenschaften als Ganzjahresauto. Dafür spricht auch die offiziell vom TÜV und Dekra bestätigte sehr hohe Zuverlässigkeit. Typische technische Mängel gibt es kaum. Und auch die Konkurrenz ist nicht sehr umfangreich. Direkter Wettbewerber war das Cabrio des 3er BMW, das auch heute ähnlich teuer ist. Der BMW wirkt nicht ganz so repräsentativ, ist aber auch kürzer. Der Volvo C70 ist ebenfalls kleiner und wirkt auch eine halbe Klasse unter dem Audi. Wie oft bei erfolgreichen Cabrios sind die Preise deutlich über jenen der geschlossenen Varianten. Beim A5 beginnen die Gebrauchtwagen ab rund 14.000 Euro.

 

 

Fazit zum Audi A5 Cabriolet

 

Wenn man ein gebrauchtes Cabrio sucht, das zwar etwas älter ist aber nicht alt erscheint, dann ist das Audi A5 Cabriolet eine erste Wahl. Das viersitzige Cabriolet auf der Basis des Audi A4 glänzt mit hochwertiger Technik, guter Zuverlässigkeit, soliden Vier- und Sechszylindermotoren, die in den Topversionen auch sehr sportlich unterwegs sind. Der offene A5 bietet einen überzeugenden Kompromiss aus Komfort und Sportlichkeit, und er hat noch den nicht zu unterschätzenden Vorteil, dass er dem aktuellen Modell, seinem Nachfolger, zum Verwechseln ähnlich sieht. So viele gute Eigenschaften haben aber ihren Preis. Gebrauchte A5 Cabriolets sind nicht billig. Die Preise fangen bei 14.000 Euro an.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?