•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

NISSAN Qashqai

Nissan Qashqai
NISSAN Qashqai

NISSAN Qashqai als Gebrauchtwagen oder neuer SUV

Mit dem seit Anfang 2007 lieferbaren NISSAN Qashqai ergänzte der zu Renault gehörende japanische Autokonzern seine Modellpalette im C-Segment um einen sogenannten Crossover, also eine offroadfähige Fahrzeug -Mischform aus Kompaktwagen, Kombi, SUV und Familienvan. Der NISSAN Qashqai, der konzernintern die Nachfolge des zuletzt wenig erfolgreichen Almera antritt, ist dabei vor allem als Konkurrent für den Toyota RAV-4 oder den Honda CR-V konzipiert und soll besonders eine jüngere, lifestyle-orientierte Kundschaft ansprechen. Mit 4,31 Metern Länge und fast 1,7 Tonnen Gesamtgewicht liegt das Auto größenmäßig zwischen einem VW Golf und den erwähnten Softroadern. Während der obere Teil der Qashqai Karosserie an einen sportlichen Kompaktwagen erinnert, entsprechen die großen Radhäuser und die höhere Bodenfreiheit eher dem Charakter eines SUV . Dank eines Radstands von 2,63 Meter offenbart der NISSAN einen großzügigen Innenraum. Der Stauraum reicht von 410 bis 1.513 Litern und bietet somit Platz fürs große Urlaubsgepäck. Übrigens: Ab Ende 2008 wird der NISSAN Qashqai auch in einer Langversion angeboten, sodass dank einer dritten Sitzreihe eine Großfamilie ausreichend Platz finden wird. Als Motorisierung bietet NISSAN für den Qashqai zwei Diesel - und zwei Benzinmotoren. Basismodell ist der NISSAN Qashqai 1.6, ein 114 PS starker Benziner, der nur als Fronttriebler angeboten wird. Deutlich dynamischer ist das 2.0-Liter Dieseltriebwerk, das mit den Fahrleistungen der beiden Benziner-Versionen des Qashqai mühelos mithalten kann und Allradantrieb beinhaltet. Seit dem ersten Facelift im Jahre 2010, das leichte Modifizierungen an Scheinwerfern, Rückleuchten und Karosserieelementen beinhaltete, ist eine verbrauchsoptimierte Variante mit einem 106 PS starken 1,5-Liter-Dieselmotor verfügbar, der 129 g/km CO2 emittiert und weniger als 5 Liter Diesel verbraucht. Das Angebot der Selbstzünder wurde zur IAA 2011 nochmals erweitert. Set diesem Zeitpunkt ist der Nissan Qashqai 1.6 dCi Pure Drive verfügbar, der 130 PS leistet und mit Start-Stopp-System ausgerüstet, lediglich 4,5 Liter Diesel im Durchschnitt verbraucht. Geschaltet wird im Qashqai mit einem manuellen Sechsganggetriebe, optional ist auch eine CVT-M6-Automatik erhältlich. Je nach Motorisierung und Antriebsart verbraucht der kompakte NISSAN Crossover, der vor allem auch durch seine herausragenden Crashwerte Furore machte (maximale Punktzahl beim Euro NCAP-Test), zwischen ca. 5,5 und 8 Liter Kraftstoff (laut Werksangaben). Wenn Sie ein neues Auto kaufen wollen und dabei an den NISSAN Qashqai denken, der trotz seines exotischen Namens zahlreiche neue Fahrer gefunden hat, finden Sie bei mobile.de zahlreiche Angebote in den verschiedensten Motorisierungen und Ausstattungen zum attraktiven Online-Preis – teilweise auch als NISSAN Qashqai Re-Import!

5.585 ANGEBOTE FÜR NISSAN Qashqai GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
NISSAN Qashqai Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
NISSAN QASHQAI Bilder

NISSAN Qashqai VARIANTEN