•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Koenigsegg

Supersportwagen in perfekter Vollendung

Die schwedische Firma Koenigsegg ist ein Hersteller von Supersportwagen im High-End-Bereich. Seit 1998 steht im südschwedischen Angelholm die Schmiede der schwedischen Sportwagen-Manufaktur mit höchster Kultur. Offiziell stellt die Firma Koenigsegg das schnellste Serienfahrzeug mit Straßenzulassung und steht damit auch im Guinness Buch der Rekorde.

Hochwertige Materialen für Supersportwagen von Koenigsegg


In einem Koenigsegg finden nur hochwertigste Materialien ihren Einsatz. Über einen Chassis aus Karbon spannt sich eine Karosserie aus Kohlefaser, die auf einem Edelstahlrahmen thront. Die Sitze sind auf Karbon gefertigt und mit hochwertigstem Alcantaraleder bezogen, unterstützt von Tempur, einem Material, das sich jeder Körperform selbsttätig anpasst. Das Aggregat für den Antrieb entstammt der Rennmotorenschmiede von Ford und einer Aufladung mittels Kompressor. Das Triebwerk befeuert so den Koenigsegg, je nach Modell, mit bis zu 1032 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 410 km/h.

Supersportwagen für den großen Geldbeutel


Derzeit werden von Koenigsegg drei verschiedene Modelle angeboten. Neben dem Koenigsegg CCX mit 814 PS werden auch die Modelle Koenigsegg CCXR und CCXR Edition finanziell potenten Käufern angeboten, daher resultiert auch die einzige Niederlassung außerhalb Schwedens in Dubai. Zu einem Preis von 1,3 Millionen Euro erhält der Käufer ein Fahrzeug, dem nur der Bugatti Veyron 16.4 noch das Wasser reichen kann. Selbst Ferrari oder Lamborghini Automobile müssen bei den Leistungswerten des Koenigsegg passen. Trotz seiner hohen Fahrleistungen und einem perfekten Leistungsgewicht wartet der Koenigsegg mit vielerlei Luxuseinrichtungen auf. So gehören ABS, Airbags, Traktionskontrolle und Klimaautomatik zur Ausstattung wie auch ein elektrohydraulisch verstellbares Fahrwerk zur Grundausstattung.

Übernahme von Saab nach der Insolvenz von General Motors (GMC)

Im Jahr 2009 wurde durch die Insolvenz der General Motors Corporation, dem auch der schwedische Hersteller Saab angehörte, der Weg für Koenigsegg frei den Hersteller zu übernehmen um den Fortbestand der Marke sicherzustellen. Nach der Übernahme von Saab versprach Koenigsegg für das Modelljahr 2010 die Modellpalette von Saab zu modifizieren und innovative Fahrzeuge zu fertigen, allerdings den Grundgedanken und die Schematas der Automobile von Saab beizubehalten.

Suche
Koenigsegg Gebrauchtwagen und Neuwagensuche

Koenigsegg: BELIEBTESTE MODELLE