Isuzu 117 Coupé

Isuzu 117 Coupé

Eine erste Studie des Isuzu 117 Coupé wurde bereits 1966 während des Genfer Auto -Salons präsentiert, in Serie ging es allerdings erst im Jahr 1968. Von dem Isuzu 117 Coupé wurden anfangs gerade mal 50 Autos pro Monat, überwiegend in Handarbeit, gebaut. Mit diesem Coupé, das für einen japanischen Hersteller damals einige Innovationen wie einen Doppelnockenwellen-Motor oder, ab 1970, auch eine Benzin-Einspritzung besaß, wollte Isuzu sein Image mächtig aufpolieren. Deshalb hatte das Isuzu 117 Coupé auch eine sehr umfangreiche Serienausstattung, zu der unter anderem auch Ledersitze, Holz und Kopfstützen gehörten. Erst 1977 erhielt das Isuzu 117 Coupé dann ein erstes Facelift. Die Front des Coupés wurde flacher und die Rundscheinwerfer durch rechteckige ersetzt. Ein Jahr darauf debütierte ein 2,0-Liter Motor und 1979 kam mit dem Isuzu 117 XD Coupé sogar das erste Coupé weltweit auf den Markt, das mit einem Diesel ausgestattet wurde. Im Jahr 1981 wurde das Isuzu 117 Coupé dann vom Piazza abgelöst. Interesse an einem günstigen Coupé? Ob als Neufahrzeug , Jahres- oder Gebrauchtwagen , bei mobile.de bleiben keine Auto-Wünsche offen.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Isuzu 117 Coupé Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Weitere Isuzu Andere Angebote auf mobile.de