BMW Z4 3.0si Coupé

BMW Z4 3.0si Coupé als Gebrauchtwagen oder neuer Sportwagen

Das BMW Z4 3.0si Coupé ist für die sportliche Kurvenhatz abgestimmt. Wer ein komfortables und leises Coupé sucht, mit dem er lange Autobahnetappen mühelos abspulen kann, wird mit dem BMW Z4 3.0si Coupé nicht glücklich, da er als reiner Sportwagen ausgelegt ist. Der 3,0 Liter Reihensechszylinder des BMW Z4 3.0si Coupé glänzt mit samtigem, spontanem Ansprechverhalten, Drehwilligkeit und Laufruhe. Die Kombination mit dem gut abgestimmten Sechsgang-Getriebe gehört bei BMW zum guten Ton. Mit einer Beschleunigung von 0 auf Tempo 100 km/h in 5,7 Sekunden (Werksangabe) und einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (elektronisch abgeregelt) gehört das BMW Z4 3.0si Coupé zu den schnelleren Autos in Deutschland. Wem das immer noch nicht schnell genug ist, dem bietet der bayrische Automobil-Hersteller als Alternative das noch stärkere BMW Z4 M-Coupé mit dem 3,2 Liter Motor aus dem M3 . Serienmäßig rollt der Z4 auf 17 Zoll großen Runflat-Rädern, optional sind auch 18 Zoll Räder mit Mischbereifung zu haben. Gegen Aufpreis sind auch ein DVD Navigationsgerät und ein Highend-Audio-System für das BMW Z4 3.0si Coupé erhältlich. Interesse an einem günstigen Coupé? Ob als Neufahrzeug , Jahres- oder Gebrauchtwagen , bei mobile.de bleiben keine Auto -Wünsche offen.

 
 
 

95 Angebote für BMW Z4 3.0si Coupé gebraucht oder neu

Seite 1 von 5

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
 
 

*MwSt. ausweisbar

 
 
 
Bmw Z4 Bilder
 
 
 
 
 
 
Weitere Marken aus Deutschland
 
 
 
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.) 6,8 l/100km
Verbrauch (lt. ADAC) -- l/100km
CO2-Emissionen 159 g/km
Umweltzone 4
Kosten-Daten:
Kosten / Monat 805 € / Monat Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Kosten / km 64 Cent / km Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Versicherungsklasse 14HF/20TK/20VK
KFZ-Steuer 138 € / Jahr Info anzeigen
Die Kraftfahrzeugsteuer wurde zum 1. Juli 2009 reformiert. Änderungen betreffen im Wesentlichen nur Pkw, die nach Juli 2009 erstmals zum Verkehr zugelassen wurden. Für Pkw, die zwischen dem 5. November 2008 und 30. Juni 2009 zugelassen wurden, gilt eine sog. "Günstigerregelung". Bei Pkw mit Erstzulassung vor dem 5. November 2008 errechnet sich die Steuer, wie bisher, aus dem Hubraum und der "Schadstoff-Schlüsselnummer". Für alle ab 1. Juli 2009 erstmals zugelassenen Pkw wird zur Steuerberechnung neben dem Motor-Hubraum auch der CO2-Wert (Kohlendioxid-Ausstoß) herangezogen.
 
 
 
 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 01/2014).
mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.
Quelle: ADAC e.V.
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Der Z4 in der 2002 erschienenen ersten Version hält bei größeren Laufleistungen noch ganz gut mit in der Mängelbilanz. Zu nennen sind allerdings Fahrwerksprobleme, besonders Federbrüche sind keine Seltenheit. Besonders bei nicht scheckheftgepflegten Fahrzeugen sollte das Objekt der Begierde auf Federbrüche untersucht werden. Auch empfiehlt sich ein prüfender Blick auf den Zustand der Bremsanlage, insbesondere bei den Sechszylindern, da Reparaturen hier oft recht teuer werden können.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA