BMW 3er 2020: Weniger Handschalter, neuer Topdiesel M340d

BMW 3er G20, G21 2020: Motoren, Daten, Preise

BMW erweitert 2020 das Motorenangebot des 3er – und dünnt es aus. Es gibt noch einen Handschalter und neue Diesel mit 48-Volt-Technik. Darunter den M340d.

  • Heiko Dilk
  • Veröffentlicht am 03/11/2020, 01:22 PM
Der BMW M340d xDrive Touring auf der Landstraße
Quelle: BMW Der 3,0-Liter-Reihensechszylinder im M340d xDrive leistet 340 PS und stemmt 700 Newtonmeter Drehmoment in die Achtgang-Automatik

Vorbei die Zeiten, als Handwerk goldenen Boden hatte. Mit Handwerk meinen wir: echte Handarbeit am Schaltknüppel. BMW etwa gestaltet die Variantenvielfalt beim Getriebe von Generation zu Generation kleiner. Mit den Modellpflegemaßnahmen für 2020 etwa finden zwar neue Motoren ins BMW-3er-Angebot, moderne Technik und modernste Abgasstandards – doch das geht auf Kosten des Handschalters.

Zum Modelljahr 2020 findet sich noch exakt ein einziges Modell mit manuellem Getriebe beim BMW 3er. Der Diesel 318d mit 150 PS hält als Limousine und Touring die Flagge hoch. Der frisch nachgelegte Basisbenziner 318i kommt anders als bei der Vorgänger-Generation ausschließlich mit Achtgang-Automatik. Kleiner Trost: Statt eines 1,5-Liter-Dreizylinders mit 136 PS setzt BMW einen 2,0-Liter-Vierzylinder ein. Der leistet 156 PS und bringt es auf 250 Newtonmeter Drehmoment, das bereits ab 1.300 Umdrehungen anliegt. Der Motor kommt ebenfalls in Touring und Limousine zum Einsatz.


BMW 3er E30 Autohaus Schröder e.K.
Die legendäre E30 Baureihe

Mit 2,3 Millionen gebauten Exemplaren ist er einer der erfolgreichsten BMW überhaupt.


BMW 320d mit 48-Volt-Startergenerator

Neue Technik gibt es ebenfalls im Diesel 320d – und ab sofort ausschließlich die Achtgang-Automatik Steptronic. Den manuell geschalteten 320d bot BMW in den Baureihen G20 und G21 zuvor noch an, doch zum Modelljahr 2020 ergänzen die Techniker den 2,0-Liter-Diesel um 48-Volt-Technik und einen Startergenerator. BMW 320d Limousine und BMW 320d Touring werden damit zu Mild-Hybriden. Genau wie die Allradmodelle 320d xDrive, die allerdings schon zuvor ausschließlich mit automatischem Getriebe schalteten.



Wie im BMW 520d ergänzen die Münchner auch im 3er das zusätzliche 48-Volt-Bordnetz, das neben dem 12-Volt-Bordnetz für die elektrischen Verbraucher ins Auto kommt. Es speist einen Elektromotor, der unter anderem als Startergenerator werkelt und den 2,0-Liter-Diesel besonders oft und ausgesprochen komfortabel in den Ruhezustand versetzt, um Sprit zu sparen. Bis zu Geschwindigkeiten von 160 km/h kann der Diesel vollständig deaktiviert werden, außerdem bereits bei Geschwindigkeiten von weniger als 15 km/h. So erweitert er die Start-Stopp-Funktion und schmeißt den Motor auch möglichst geschmeidig wieder an.

BMW 3er Modellpflege 2
Quelle: BMW Im BMW 320d unterstützt ein Elektromotor den Verbrenner mit bis zu 11 PS

Der Elektromotor unterstützt den Verbrenner zudem mit bis zu 8 kW (11 PS) elektrischem Overboost. Das soll zum einen die Dynamik beim Anfahren steigern, vor allem aber den Verbrenner während der Fahrt entlasten und Sprit sparen. Beim Verzögern gewinnt der Startergenerator Bewegungsenergie zurück und speist sie in die 48-Volt-Batterie, die wiederum den Generator füttert, wenn er als Motor fungiert.

BMW gibt einen Normverbrauch von 4,1 bis 4,0 Litern für die 320d Limousine an, der Kombi Touring verbraucht 0,1 Liter mehr. Die Allradvarianten liegen bei 4,4 bis 4,3 Litern auf 100 Kilometern (Limousine) und 4,5 Litern (Touring).

BMW M340d xDrive mit 340 PS und 48 Volt

Die gleiche Spritspar-Technik kommt in neuen M-Modellen mit reichlich Diesel-Power zum Einsatz. Zum bereits bekannten M340i xDrive gesellen sich die Modelle M340d xDrive und M340d xDrive Touring. Hier setzt BMW einen 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Diesel mit 340 PS (250 kW) ein, der mit bis zu 8 kW (11 PS) von einem 48-Volt-Startergenerator unterstützt wird. Das Drehmoment liegt bei 700 Newtonmetern. Kombiniert mit der Achtgang-Sport-Automatik erreicht die Limousine nach 4,6 Sekunden Tempo 100, der Touring nach 4,8 Sekunden. Der Normverbrauch liegt bei 5,7 bis 5,3 Litern (Limousine) und bei 5,8 bis 5,4 Litern (Touring).

BMW M340d xDrive Limousine von hinten auf der Landstraße
Quelle: BMW Der BMW M340d kommt serienmäßig mit dem M Sportfahrwerk, optional mit adaptiven Dämpfern

Der serienmäßige Allradantrieb verteilt die Kraft vollvariabel zwischen Vorder- und Hinterachse, favorisiert dabei jedoch standardmäßig die Hinterräder. Insbesondere in den Fahrmodi Sport und Sport+ soll der M340d heckbetont um die Ecken gehen. Das M Sportfahrwerk und die Sportlenkung mit variabler Übersetzung gibt es serienmäßig. Optional federn M340d und M340d Touring mit dem adaptiven Sportfahrwerk. Gebremst wird stets mit einer größeren Bremsanlage der M GmbH.

BMW 3er Limousine und Touring 2020 Motoren

  • BMW 318i: 2,0-l-Vierzylinder-Benziner, 156 PS, 8-Gang-Automatik
  • BMW 320i: 2,0-l-Vierzylinder-Benziner, 184 PS, 8-Gang-Automatik
  • BMW 320i xDrive: 2,0-l-Vierzylinder-Benziner, 184 PS, 8-Gang-Automatik (nur Limousine)
  • BMW 330i: 2,0-l-Vierzylinder-Benziner, 258 PS, 8-Gang-Automatik
  • BMW 330i xDrive: 2,0-l-Vierzylinder-Benziner, 258 PS, 8-Gang-Automatik
  • BMW 318d: 2,0-l-Vierzylinder-Diesel, 150 PS, 6-Gang-Handschaltung
  • BMW 320d: 2,0-l-Vierzylinder-Diesel, 190 PS (+11 PS Overboost), 8-Gang-Automatik
  • BMW 320d xDrive: 2,0-l-Vierzylinder-Diesel, 190 PS (+11 PS Overboost), 8-Gang-Automatik
  • BMW 330d: 3,0-l-Sechszylinder-Diesel, 265 PS, 8-Gang-Automatik
  • BMW 330d xDrive: 3,0-l-Sechszylinder-Diesel, 265 PS, 8-Gang-Automatik
  • BMW M340i xDrive: 3,0-Liter-Sechszylinder-Benziner, 374 PS, 8-Gang-Automatik
  • BMW M340d xDrive: 3,0-Liter-Sechszylinder-Diesel, 340 PS (+11 PS Overboost), 8-Gang-Automatik
  • BMW 330e Plug-in-Hybrid: 2,0-l-Vierzylinder-Benziner plus E-Motor, 292 PS (vorerst nur Limousine, der Touring folgt im Sommer 2020)


Cloppenburg GmbH 1
Der BMW 3er

Das Herzstück der Marke BMW. 2019 startete das bayerische Mittelklasse-Modell in die siebte Generation.


BMW 3er 2020 Preise und Ausstattungen

Die Preise für den BMW 3er starten bei 36.500 Euro für das neue Basismodell 318i als Limousine, der BMW 318i Touring kostet mindestens 38.050 Euro. Der 320d wird mit der neuen Technik im Vergleich zum bisherigen 320d mit Handschalter deutlich teurer. Als Limousine beginnt er nun bei 43.450 Euro (bisher: 40.450 Euro). Der 320d xDrive kostet jedoch nur 850 Euro Aufpreis, hier steckte schon zuvor eine Achtgang-Automatik im Auto. Die weiteren Modelle steigen im Preis um ähnliche Summen. Der Touring kostet wie gehabt bei gleicher Motorisierung zwischen 1.300 und 1.550 Euro mehr.

  • BMW 318i: ab 36.500 Euro
  • BMW 320i: ab 40.850 Euro
  • BMW 320i xDrive: ab 43.350 Euro
  • BMW 330i: ab 45.650 Euro (Advantage)
  • BMW 330i xDrive: ab 48.150 Euro (Advantage)
  • BMW 318d: ab 38.750 Euro
  • BMW 320d: ab 43.450 Euro
  • BMW 320d xDrive: 45.950 Euro
  • BMW 330d: ab 50.350 Euro (Advantage)
  • BMW 330d xDrive: ab 52.850 Euro (Advantage)
  • BMW M340i xDrive: ab 62.850 Euro
  • BMW M340d xDrive: ab 62.850 Euro
  • BMW 330e PHEV: ab 52.450 Euro (Advantage)



BMW 3er 2020 (G20, G21) Bilder

  • BMW 3er Modellpflege 2
    Quelle: BMW Im BMW 320d unterstützt ein Elektromotor den Verbrenner mit bis zu 11 PS
  • BMW 3er Modellpflege 2 (1)
    Quelle: Fabian Kirchbauer Die Preise für den BMW 3er starten bei 36.500 Euro für das neue Basismodell 318i als Limousine, der BMW 318i Touring kostet mindestens 38.050 Euro
  • BMW 3er Touring
    Quelle: BMW BMW sortiert die Handschalter-Varianten aus. Im Modelljahr 2020 verbleibt nur noch ein einziges Modell mit manuellem Getriebe
  • BMW M340d xDrive Limousine auf der Landstraße
    Quelle: BMW BMW M340d xDrive Limousine: Erstmals bietet BMW mit der Baureihe G20 ein M-Modell mit Diesel-Power im 3er an
  • BMW M340d xDrive Limousine von hinten auf der Landstraße
    Quelle: BMW Der BMW M340d kommt serienmäßig mit dem M Sportfahrwerk, optional mit adaptiven Dämpfern
  • Der BMW M340d xDrive Touring auf der Landstraße
    Quelle: BMW Der 3,0-Liter-Reihensechszylinder im M340d xDrive leistet 340 PS und stemmt 700 Newtonmeter Drehmoment in die Achtgang-Automatik
  • BMW M340d xDrive Touring von hinten
    Quelle: BMW Die Preise für den M340d xDrive starten bei 62.850 Euro, der abgebildete Touring kostet mindestens 64.150 Euro