Deutschlands größter Fahrzeugmarkt
background

0 Hyundai Genesis Leasingangebote

Aktuelle Leasingangebote für Hyundai Genesis ab 0,00 €

Hot Deals von Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt
Sehr günstige Raten und flexible Laufzeiten
Direkter Kontakt zum Händler
  • Privat
  • Gewerbe

Hyundai Genesis im Leasing: Gehobene Mittelklasse-Limousine

Hyundai gehört zu den größten Autoherstellern weltweit. Möglich wird dies durch das umfangreiche Angebot an unterschiedlichen Modellen aus allen Klassen. Eines davon ist der Hyundai Genesis – ursprünglich eine Limousine der oberen Mittelklasse und später auch ein Coupé. Produziert wurde der Genesis von 2008 bis 2017. Seit 2015 bezeichnet Genesis eine eigenständige Marke von Hyundai.

  • Hochwertige Ausstattung
  • Leistungsstarke Motoren
  • Umfangreiche Serienausstattung

Seltener Anblick: Hyundai Genesis leasen

Während der neunjährigen Produktionszeit stellte Hyundai zwei Generationen des Genesis her. Dabei ist die erste Generation in erster Linie im Heimatmarkt Südkorea sowie in den USA erhältlich. Der Benziner hatte zum Marktstart zwei V6-Motoren zur Auswahl: einen 3,3-Liter-Motor mit 193 kW (262 PS) sowie einen 3,8-Liter-Motor mit 213 kW (290 PS). Im Laufe des Jahres 2008 kam ein V8-Motor mit 283 kW (385 PS) dazu.

Als erstes Modell von Hyundai hatte der Genesis eine Sechsstufen-Automatik, die für mehr Komfort und geringeren Verbrauch sorgen sollte. Das Getriebe erlaubte eine höhere Motorlast bei geringerer Drehzahl. Zudem verfügte der Hyundai Genesis der ersten Generation über einen Abstandsregeltempomaten, ein adaptives sowie statisches Kurvenlicht und verstellbare Stoßdämpfer. Letztere ermöglichten die Wahl zwischen den Fahrmodi Komfort, Normal und Sport.

Hyundai Genesis im Leasing: Die zweite Generation

Erst mit der zweiten Generation der Limousine bediente Hyundai auch den deutschen Markt. Von 2014 bis 2017 konnte man die Limousine hierzulande kaufen und leasen. Insgesamt gab es den Genesis mit vier Motoren zur Auswahl – drei Sechs- und ein Achtzylinder-Benziner. Dabei standen Heck- sowie Allradantrieb zur Verfügung. In Deutschland bot Hyundai die Limousine allerdings nur mit einer Motorisierung an: einem 3,8-Liter-V6-Motor mit 232 kW (315 PS) und Allradantrieb.

Zum Marktstart im September 2014 kostete die zweite Generation des Hyundai Genesis rund 65.000 Euro. Dafür gab es aber einiges an Serienausstattung dazu. Unter anderem bot die Limousine ein Smart-Key-System für einen schlüssellosen Zugang und ein Soundsystem von Lexicon mit 17 Lautsprechern sowie zwei USB-Anschlüssen. Ebenfalls Standard waren eine Drei-Zonen-Klimaautomatik, Sonnenrollos für Heck- und hintere Seitenscheiben, ein Head-up-Display und ein 9,2 Zoll großer Touchbildschirm für das Infotainment. Seit 2016 wird der Hyundai Genesis als Genesis G80 weitergeführt.

Die Coupé-Version: Hyundai Genesis leasen

Noch bevor es die zweite Generation der Limousine nach Deutschland schaffte, verkaufte Hyundai das Genesis Coupé auch hierzulande. Gebaut wurde es von 2008 bis 2016 und fuhr ab 2010 auch auf deutschen Straßen. Zwei Motoren standen zur Auswahl: ein 2-Liter-Vierzylinder mit 157 kW (213 PS) und ein V6-Motor mit 3,8 Litern Hubraum und 223 kW (303 PS). Preislich lag das Coupé zum Start 2010 mit 29.990 Euro beziehungsweise 34.990 Euro deutlich unter der Limousine.

2012 erhielt das Hyundai Genesis Coupé ein Facelift. Mit diesem passten die Südkoreaner das Design des Autos an die anderen Modelle aus dem Hause an – größerer Kühlergrill, angepasste Rückleuchten und hochwertigere Materialien im Innenraum. Überarbeitet wurden auch das Fahrwerk sowie die Leichtmetallräder. Ferner erhielten die Motoren durch Direkteinspritzung mehr Leistung: 202 kW (275 PS) und 255 kW (347 PS).

Zur Serienausstattung zählten damals beim V6-Modell Xenon-Scheinwerfer, eine Tür-Positionsbeleuchtung, eine Scheinwerferreinigungsanlage, ein Smart-Key-System mit Start-Stopp-Knopf, automatisch abblendende Innenspiegel und eine Sitzheizung vorn. Wer die Funktionen auch im Hyundai Genesis Coupé mit Vierzylinder-Motor wollte, musste dafür einen Aufpreis bezahlen. Das überarbeitete Coupé gab es in Europa nur von Oktober 2012 bis Ende 2013. Der Grund: Die Nachfrage nach dem Modell war in den europäischen Ländern zu gering.

Hyundai Genesis: Leasing-Angebote bei mobile.de

Als Neuwagen gibt es den Hyundai Genesis nicht mehr im Leasing. Wer den Südkoreaner dennoch leasen möchte, kann ihn als Gebrauchtwagen bei einigen Händlern finden. Damit Dir die Suche nach dem Auto leichter fällt, kannst Du die Angebote bei mobile.de gezielt nach dem Modell filtern. Daneben bietet die Suche zahlreiche Einstellungen, um etwa eine bestimmte Motorisierung zu finden. Du kannst die Inserate auch nach Leasingkonditionen wie Laufzeit oder Höhe der monatlichen Raten filtern.

Hast Du ein interessantes Leasing-Angebot für einen Hyundai Genesis entdeckt, nimmst Du am besten direkt Kontakt mit dem Händler auf. Mit diesem besprichst Du auch die Details Deines Leasingvertrags, wie etwa die Laufzeit oder die Höhe der Leasingraten. Um ein gutes Leasing-Angebot zu erkennen, solltest Du den Leasingfaktor berechnen. Was ist das, fragst Du Dich? Dabei handelt es sich um einen Wert, der die monatlichen Leasingraten mit dem Bruttolistenpreis des Fahrzeugs vergleicht.

Anhand des Leasingfaktors erkennst Du, ob es günstiger ist, den Hyundai Genesis zu leasen oder zu kaufen. Um den Faktor zu berechnen, benötigst Du eine einfache Formel:

Leasingfaktor = monatliche Leasingrate ∕ Bruttolistenpreis × 100

Das Ergebnis ist ein Wert um 1. Liegt der Faktor darunter, handelt es sich um ein sehr gutes Leasing-Angebot. Bei einem Wert von genau 1 ist das Leasing-Angebot gut und entspricht dem Kaufpreis des Fahrzeugs. Ist der Faktor größer als 1, wird das Leasing teurer, als das Auto direkt zu kaufen. 

Möchtest Du mehr über das Thema Leasing erfahren, steht Dir unserer Leasing-Ratgeber mit Tipps und Tricks zur Seite. Erfahre zum Beispiel, ob sich auch Leasing für Azubis, Leasing für Fahranfänger und Leasing für Studenten lohnen. Oder informiere Dich über die Unterschiede zwischen Kilometer- und Restwertleasing. Bei mobile.de findest Du übrigens ausschließlich Angebote mit Kilometerleasing.