Entdecke alle Varianten des 

Mini Paceman

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preisen und Kosten
Modelle

Vergangene Generationen

Beschreibung

Serienbeschreibung

Als Triebwerke kommen im MINI Paceman fünf Triebwerke zum Einsatz, zwei Diesel und drei Benziner. Basis für die Ottomotoren ist ein 1,6 Liter Vierzylinder, der im Basismodell des MINI Paceman 122 PS oder als Paceman S 184 PS leistet. Der Basisdiesel bringt es auf 122 PS während der Paceman SD 143 PS leistet.


Vorderansicht - schräg
Ein dreitüriges SUV-Coupé – seiner Zeit zu weit voraus.
Seitenansicht

Stärkste Version ist der MINI Paceman John Cooper Works, der 218 PS leistet und das kleine SUV 225 km/h schnell macht. Ab Werk wird der MINI Paceman mit 19-Zoll großen Leichtmetallfelgen ausgeliefert, ebenso gehört ein Allradantrieb zur Grundausstattung des Kleinwagens. Die weit öffnenden Türen geben einen edel gestalteten Innenraum frei, das Einsteigen der Fondpassagiere klappt durch den voluminösen Einstiegsbereich recht komfortabel. Einzig die Kopffreiheit litt unter der tief runtergezogenen Dachkante, erbringt dem MINI allerdings einen wesentlich sportlicheren Auftritt gegenüber seinen Serienbrüdern. Falls Sie sich einen Kleinwagen aus dem Premiumbereich sichern möchten, finden Sie neben dem MINI Paceman viele vergleichbare Fahrzeuge bei mobile.de als Neu- oder Gebrauchtwagen , zu tagesaktuell günstigen Verkaufspreisen!