Übersicht

Mini Cabrio (F57) Technische Daten

Das Motoren-Angebot ist umfangreich und eine der großen Stärken des Mini. Hybrid- oder Elektromotoren sind zwar auch bei der 3. Cabrio-Generation nicht im Angebot, aber bei konventionellen Turbo-Antrieben mit drei und vier Zylindern wartet Mini mit einer gewissen Auswahl auf. Vier Benziner, zwei Dieselmotoren, und das bei einem Leistungsspektrum von 102 bis 192 PS – dazu gesellt sich das sportliche Spitzenmodell John Cooper Works mit einem 231 PS starken Vierzylinder-Benziner. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6.

Seit dem Generationswechsel 2014 setzt Mini bei den sparsamer motorisierten Modellen Mini One, Mini Cooper und Mini Cooper D auf kleine Dreizylinder – mit großem Erfolg. Die neuen Aggregate laufen dank Ausgleichwelle vibrationsarm und präsentieren sich gewohnt elastisch, selbst im niedrigen Drehzahlbereich steht jederzeit ausreichend Leistung zur Verfügung. Viele Mini-Käufer greifen zum 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 136 PS, der im Mini Cooper verbaut ist und in der Tat hervorragend zum Charakter des Mini passt. Der Cooper S mit seinem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbo und 192 PS bietet noch mehr Leistungsreserven und beschleunigt mit dem serienmäßigen und sehr präzisen 6-Gang-Handschaltgetriebe in 7,2 Sekunden auf 100 km/h. Den Sprint auf der Überholspur von 60 auf 100 km/h bewältigt das Kraftpaket in respektablen 3,8 Sekunden.

Bei den beiden Dieselmotoren hat man die Wahl zwischen dem Mini Cooper D mit 116 PS und dem Cooper SD mit 170 PS, wobei der SD als einziges Modell dieser Baureihe serienmäßig mit einem 6-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet ist. Der Cooper D begnügt sich mit einem verbrauchsarmen 1,5-Liter-Dreizylinder-Motor, dem Cooper SD haben die Ingenieure ein 2,0-Liter-Aggregat spendiert, das im Durchschnitt laut Hersteller lediglich 4,4 Liter Diesel nach Norm verbrauchen soll.

Im Realbetrieb liegt der Kraftstoff-Verbrauch beim großen Dieselmotor erwartungsgemäß darüber, je nach Fahrweise und vorwiegender Nutzungsart wurden zwischen 5,0 und 5,8 Liter gemessen. Der Cooper S ist bei vorausschauender Fahrweise mit rund 7 Litern Super-Plus zufrieden. Wer das Sport-Cabriolet allerdings vorwiegend so fahren möchte, dass es richtig Spaß macht, wird ein, zwei Liter Kraftstoff hinzuaddieren müssen.

Mini Cabrio (F57)Alle Details, Testberichte & Preise
Modellseite ansehen
Daten
Motorenwerte
Leistung
75 kW / 102 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
10,6 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
190 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
116 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
5 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
B

Mini Cabrio (F57) Daten Motor

KraftstoffeBenzin
Zylinder/-anordnung3/Reihe
Hubraum1.198 cm³
Leistung75 kW / 102 PS
Drehmoment180 Nm
Beschleunigung10,6 s (0-100 km/h)
Höchst­geschwindigkeit190 km/h
Verbrauch (komb.)*5 l/100 km
CO2-Ausstoß (komb.)*116 g/km
GetriebeManuelles Getriebe
AntriebVorderradantrieb
Tankvolumen40 l
Anhängelast (gebremst)- kg
Anhängelast (ungebremst)- kg
EmissionsklasseEU6
EffizienzklasseB
HSN/TSN0005-CMQ
CO-2-Effizienz

*Auf der Grundlage der
gemessenen CO-2 Emissionen
unter Berücksichtigung der
Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Motorenwerte

Mini Cabrio (F57) Maße und Abmessungen

Länge3.821 mm
Breite1.727 mm
Höhe1.415 mm
Radstand2.495 mm
Ladevolume215 l
Kofferraumvolumen160 l
Türen2
Leergewicht1.205 kg
Zulässiges Gesamtgewicht1.670 kg

Allgemeine Modell Daten

Leistung75 - 170 KW, 102 - 231 PS
Höchst­geschwindigkeit190 - 242 km/h
Sitzplätze4
Verbrauch (komb.)*3,8 - 6,5 l/100 km
AntriebVorderradantrieb
KraftstoffBenzin, Diesel
GetriebeAutomatik, Manuelles Getriebe

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.