Ford Transit (Serie)

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preisen und Kosten

Der Ford Transit Custom ist ein Kleintransporter und übernahm im Jahr 2012 die Nachfolge der 6.Generation des beliebten Kastenwagens. Durch die neue Konzeption als großer Familienvan oder leichter Transporter soll der Ford Transit Custom Neuwagen sich viel näher an seine Wettbewerber um VW T5 , Opel Movano und Fiat Doblo angliedern und verloren gegangenes Terrain zurückerobern.

Beschreibung

Serienbeschreibung

Gleich drei Versionen des Ford Transit Custom bietet der Kölner Hersteller auf: Neben dem Kastenwagen ist auch ein Pritschenwagen mit Einzel- oder Doppelkabine erhältlich, die für den betrieblichen Einsatz konzipiert wurden.


Vorderansicht - schräg
Des Weiteren gehören ESP, ABS sowie Fahrer und Beifahrerairbags zur Serienrüstung.
Seitenansicht

Die Nutzlast des Transporters variiert zwischen 600 und 1.400 kg, das Ladevolumen von 5,95 bis 6,8 m³. Der neue Ford Transit Custom wird grundsätzlich über die Vorderräder angetrieben. Den Antrieb besorgt ein 2,2-Liter großer Dieselmotor der in drei Leistungsstufen mit 100, 125 und 155 PS angeboten wird. Bei allen drei Motorvarianten ist ab Werk eine Start-Stopp-Automatik mit Rekuperation (Bremsenergierückgewinnung) verbaut, um den Kraftstofffluss eines neuen oder Ford Transit Custom Gebrauchtwagen im Zaum zu halten. Des Weiteren gehören ESP, ABS sowie Fahrer und Beifahrerairbags zur Serienrüstung eines Ford Transit Custom. Optional kann der Familienvan mit beheizbarer Frontscheibe, Kopfairbags, Rückfahrkamera, MP3-Audiosystem und vielen weiteren Extras individualisiert werden. Einen neuen Pritschenwagen oder Ford Transit Custom Gebrauchtwagen finden Sie über die Inserate auf mobile.de!

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?