Ford Tourneo Courier (Serie)

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preisen und Kosten

Der Ford Tourneo Courier ist ein Van im Kleinwagenformat. Er bietet fünf Sitzplätze. Das Nutzfahrzeug-Pendant heißt Transit Courier.

Wie viel ist dein Auto wert?

Kostenlose Autobewertung - schnell und unverbindlich
Jetzt kostenlos bewerten
Daten

Daten

Der Courier ist 4,16 Meter lang, 1,76 Meter hoch, bietet fünf Sitzplätze und einen Gepäckraum mit mindestens 708 Litern. Für den Tourneo Courier gibt es einen Dieselmotor mit 1,5 Litern Hubraum und wahlweise 75 oder 95 PS. Außerdem ist ein 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner mit Turboaufladung verfügbar, der bis zu 100 PS leistet und eine Höchstgeschwindigkeit von 173 km/h erreicht. Der Verbrauch liegt bei 5,3 bis 5,6 Litern. Die Selbstzünder im Courier benötigt zwischen 4,0 und 5,0 Litern.

  • Ladevolumen von mindestens 708 Litern
  • Dreizylinder-Turbobenziner
  • schnellster in der Tourneo-Familie
null
Test

Test

Alle Varianten der Ford-Familien-Vans eint: Sie zeichnen sich durch ein üppiges Platzangebot aus, das je nach Sitzanzahl und -konfiguration variiert. Das Sicherheitsniveau gilt als zeitgemäß. Sowohl Sitze als auch der Einstieg gelten bei allen Tourneo-Varianten als bequem. Teils bemängelt werden die einfachen Materialien im Innenraum oder die umständliche Bedienung. Die Fahrleistungen gelten als mittelmäßig, der Fahrkomfort als akzeptabel. Das Angebot an Assistenzsystemen ist vor allem beim Courier ausbaufähig.

  • sehr große Kofferräume
  • bequeme Sitze
  • umständliche Bedienung
null
Preise

Preise

Den Tourneo Courier gibt es als Dreizylinder zu Preisen ab 15.260 Euro. Mit dem 95-PS-Diesel kostet der Courier mindestens 17.710 Euro (Stand März 2018). Generell liegen die Preise für Extras und Assistenzsysteme auf moderatem bis leicht erhöhtem Niveau. Die Neuwagengarantie liegt bei nur zwei Jahren.

  • Startpreis ab 15.260 Euro
  • teils erhöhte Preise für Extras
  • nur zwei Jahre Garantie
null
Beschreibung

Serienbeschreibung

Der Courier als kleinster Vertreter der Tourneo-Familie bietet Platz für bis zu fünf Personen. Er soll mit der SYNC-3-Technologie, dem Infotainment-System von Ford, und einem frischen Front-Design Pluspunkte sammeln. 


Vorderansicht - schräg
Der Courier lässt sich super einfach beladen.
Seitenansicht

Der Ford Tourneo Courier basiert auf dem Kleinwagen Fiesta und rundet seit 2014 Fords Tourneo-Familie nach unten ab. Der kleine Kantige aus dem Rheinland bietet viel Platz für bis zu fünf Personen, ist über die serienmäßigen, weit öffnenden Schiebetüren im Fond bequem zu erreichen und bietet ausreichenden Fahrkomfort.

Der Tourneo Courier ist der kleine Bruder von Tourneo Connect und Custom. Für ihn gibt es, im Gegensatz zu seinen größeren Brüdern, keine Karosserie- oder Sitzvarianten. Übersichtlich ist auch sein Motorenangebot – ein Benziner und zwei Diesel, stets als Turbo und mit konventionellem 5-Gang-Getriebe unterwegs. Pluspunkt und praktisches Erbe aus dem Ford B-Max: die weit öffnenden Schiebetüren hinten – und natürlich jede Menge Platz und Stauraum.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?