Citroën JumpySeit 2006

    • Beschreibung
    • Daten
    • Alternativen
    Fahrzeugeinordnung

    Rationalität und Funktionalität sind die Attribute, denen der Citroën Jumpy entspricht. Der Komfort, die Position des Fahrers und das Raumangebot für die vorderen Insassen entsprechen dabei eher einem Van als einem der üblichen Nutzfahrzeuge.

    ... mehr
    Stärken
    • Fahrposition wie bei einem Van.
    Schwächen
    • Hier folgen bald weitere Informationen.
    Daten
    Motorenwerte
    Leistung
    58 kW / 78 PS
    Motorenwerte
    0 - 100 km/h
    20,4 s
    Motorenwerte
    Höchst­geschwindigkeit
    148 km/h
    Motorenwerte
    CO2-Ausstoß (komb.)*
    - g/km
    Motorenwerte
    Verbrauch (komb.)*
    - l/100km
    Motorenwerte
    Energieeffizienzklasse*
    -

    * Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

    Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

    Beschreibung

    Modellbeschreibung

    Während der Citroën Jumpy im privaten Einsatz häufig als Pkw läuft, kann er im Gewerbebetrieb auch eine Zulassung als Lkw erhalten.


    Für besondere Ansprüche seiner Nutzer steht der Citroën Jumpy mit diversen Aufbauten oder Umbauten zur Verfügung.

    Das bringt erheblichen Einsparungen der laufenden Kosten wie zum Beispiel Steuern und Versicherung. Einige der Highlights des Citroën Jumpy auf einen Blick: Luftfederung hinten (optional) Flügeltüren am Heck mit einem Öffnungswinkel von 180 Grad, ähnlich wie beim Citroën Berlingo Multispace große seitliche Schiebetüren, ermöglicht das Laden von Europaletten von der Seite aus bis zu sieben Kubikmeter Ladevolumen und 1.137 Kilogramm Nutzlast sehr niedriger Kraftstoffverbrauch und co2-Emissionen ab etwa 168 g/km Grip Control für einen optimierten Antrieb

    Für besondere Ansprüche seiner Nutzer steht der Citroën Jumpy mit diversen Aufbauten oder Umbauten zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem:

    Doppelkabine in zwei Längen Plattformgestell für Karosserieumbauten zum Beispiel als Kühltransporter oder mit Kofferaufbau

    Dazu kommt die Palette an Ausbauten, die unter anderem folgende Details umfassen kann:

    Service Proline/Transline mit Laderraumverkleidung Ladungssicherungspaket Ausbau zum Pharmatransporter

    Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?