Alpina B5/D5 Birturbo (F10/F11)Seit 2010

    Fahrzeugeinordnung

    In Buchloe im Allgäu produziert der Autohersteller Alpina seit über 50 Jahren sportliche Automobile auf Basis von BMW-Fahrzeugen. Als Sportler der oberen Mittelklasse basiert der Alpina B5/D5 Biturbo technisch auf den Topmodellen der BMW 5er-Reihe 550i und 535d (F10/F11) aus München. Beide Modelle sind als Limousine und Kombi erhältlich; im Unterschied zum B5 ist die Dieselvariante allerdings stets nur mit Heckantrieb zu haben. Als Biturbo-Benziner zuletzt 600 PS stark, kommt die deutsche Hauptkonkurrenz einmal mehr aus dem Hause AMG in Gestalt des Mercedes E 63 AMG sowie von BMW selbst mit dem M5 – Audi steuert noch den RS6 bei. 2013 wurde das Modell bei Alpina nochmals überarbeitet, zum 50-jährigen Firmenjubiläum 2015 gab es die limitierte Sonderserie Alpina B5 Edition 50, im Dezember 2016 schließlich wurde die Produktion eingestellt. Alpina arbeitet bereits an einer B5 Biturbo-Variante auf Basis der neuen BMW 5er Modelle G30 und G31.

    ... mehr
    Stärken
    • Starke Biturbo-Triebwerke mit 6 und 8 Zylindern
    • Sehr sportliche Fahrleistungen
    • Vorbildliche Verarbeitung
    Schwächen
    • Sehr hoher Anschaffungspreis
    • Hohe Unterhalts- und Werkstattkosten
    • Fehlender Allradantrieb (Alpina D5)
    Daten
    Motorenwerte
    Leistung
    441 kW / 599 PS
    Motorenwerte
    0 - 100 km/h
    4,2 s
    Motorenwerte
    Höchst­geschwindigkeit
    328 km/h
    Motorenwerte
    CO2-Ausstoß (komb.)*
    221 g/km
    Motorenwerte
    Verbrauch (komb.)*
    9,5 l/100km
    Motorenwerte
    Energieeffizienzklasse*
    E

    * Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

    Modell im Test

    Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

    Blau, rot, grün als Markenfarbe: Wer schon mal im beschaulichen Buchloe war und das eher schlichte Werksgelände der Edelschmiede Alpina gesehen hat, möchte kaum glauben, dass dort solch exzellente Sportfahrzeuge entstehen. Der rallyebegeisterte Firmengründer und Weinhändler Burkard Bovensiepen sorgt seit Jahrzehnten für helle Begeisterung bei Sportwagenfans mit einem Faible für die Marke BMW. Hier macht der Alpina B5 / D5 keine Ausnahme. Pure Sportlichkeit gepaart mit exklusiver Eleganz umweht diesen 5er in Frührente und berauscht seinen Fahrer stets aufs Neue. Zwei Probleme dürften allerdings auch Alpina-Kunden im Alltag haben: Die satten Preise von 100.000 Euro und weit mehr sowie eine Höchstgeschwindigkeit jenseits der 300-km/h-Marke – denn wo sind die im Alltagsverkehr heute noch möglich? Gepflegtes Rasen …

    Motoren

    Motoren

    Alpina ist ein Hersteller, kein Tuner. Ein Alpina B5 und D5 ist vor allem eines – schnell. Die Biturbo-Motoren mit 6 und 8 Zylindern liefern bis zu 600 PS Leistung, sind stets über 270 km/h schnell und als Benziner oder Diesel erhältlich. Fahrleistung und Beschleunigung begeistern ebenso wie die hervorragende technische Qualität. Im Falle des 3,0-Liter-Diesels ist das gepflegte Rasen sogar mit einem gewissen Sparpotenzial verbunden.

    • Biturbo-Motoren mit 6 und 8 Zylindern
    • Bis zu 600 PS und 800 Nm Drehmoment
    • 8-Gang-Automatik „Switch-Tronic“ mit drei Fahrmodi
    Motordetails anzeigen
    null
    Sicherheit

    Sicherheit

    Wie das Brudermodell BMW 5er ist der Alpina B5 / D5 ein sehr sicheres Auto mit Bestwerten im Crashverhalten sowie einer umfangreichen Sicherheitsausstattung in zahlreichen Optionen bei Sicht-, Navigations-, Fahrerassistenz- und Fahrdynamiksystemen. Von adaptiven LED-Scheinwerfern bis zu Head-up-Display, Night Vision mit Personenerkennung und Surround View mit Rückfahrkamera können Kunden ihren Alpina mit allen erdenklichen Sicherheitsfeatures ausrüsten.

    • Park Distance Control (PDC) vorn und hinten
    • Fahrwerk mit Dynamischer Dämpfer Control
    • Head-up-Display (optional)
    Sicherheitsausstattung anzeigen
    null
    Ausstattung

    Ausstattung

    Ein Alpina B5 / D5 verlässt bereits in der Basis das Werk nahezu in Vollausstattung. Seiner exklusiven Kundschaft bietet der schwäbische Kleinserienhersteller jede erdenkliche Sonderausstattung – teils sogar mit individueller Option nach Kundenwunsch (Ausstattung in frei wählbarer Farbgestaltung). Zum 50. Firmenjubiläum 2015 legte Alpina eine limitierte Sonderserie Alpina B5 Edition 50 für seine Fangemeinde auf – mit 600-PS-Biturbo-V8 und deutlich erweiterter Serienausstattung.

    Zur Serienausstattung gehören:

    • Metallic-Lackierung
    • Vier-Zonen-Klimaautomatik
    • Dynamische Fahrwerks-Dämpfer Control
    Ausstattungsdetails anzeigen
    null
    Beschreibung

    Modellbeschreibung

    Ein BMW Alpina B5/D5 Biturbo hat vom watteweichen Dahingleiten im Comfort- und Comfort-Plus-Modus über das sparsame Fahren im Eco-Pro-Modus bis zum ultradirekten Kurvenfahren im Sport- und Sport-Plus-Modus alles im Fahrwerksportfolio.


    Der dezente Frontsplitter, die traditionellen Alpina-Radialspeichenfelgen und der schmale Spoiler am Heck zeugen von Stilbewusstsein.

    Nach dem Motto „Gutes noch besser machen“ hat der Kleinserienhersteller Alpina auch beim B5 und D5 ganze Arbeit geleistet. Heraus kamen zwei Hochleistungsfahrzeuge, wahlweise als Limousine oder Touring erhältlich, mit seidigen kraftvollen 6- und 8-Zylinder-Triebwerken, welche sich dank überlegener Fahrwerksabstimmung wie auf Schienen durch den Straßenverkehr bewegen lassen.

    Berauschende 6- und 8-Zylinder-Biturbo-Motoren

    Dass die jeweiligen Topmotoren im Serien-5er von BMW nicht an Leistungsmangel leiden, ist weithin bekannt. Alpina gibt dem Ganzen aber noch eine gewisse Würze. Wie leichtfüßig, brachial und dennoch vergleichsweise sparsam die beiden modifizierten Biturbo-Maschinen im Alpina B5 und D5 zu Werke gehen, sorgt für Adrenalin pur – egal ob es sich um den Reihen-6er beim Diesel oder den V8 als Benziner handelt.

    Einkauf und Rennstrecke – drei Fahrmodi für jeden Fahrertyp

    Sparsames Gleiten, zügiges, entspanntes Reisen, großer Fahrspaß auf der Rennstrecke: Der BMW Alpina B5 / D5 Biturbo bietet jedem das passende Programm per Knopfdruck. Denn dank der drei Fahrmodi der serienmäßigen 8-Gang-Automatik „Switch-Tronic“ – Eco Pro, Comfort- und Comfort-Plus sowie Sport- und Sport-Plus – wandelt sich dieser Alpina nach Lust und Laune seines Piloten. Selbst Hand anlegen oder ganz die Technik arbeiten lassen – beides geht hervorragend gut.

    Alpina B5 / D5 – Understatement ist Programm

    Einen Alpina B5 und D5 unterscheidet rein äußerlich relativ wenig von einem Serien-5er von BMW. Im Gegenteil: Die M-Reihe der Motorsportabteilung aus München setzt deutlich mehr auf Optik. Hier gibt sich Alpina mit dezenten Firmenlogos und -linien rundum, den traditionellen Alpina-Leichtmetallrädern und einer obligatorischen Vierrohr-Abgasanlage eher bescheiden. Das exklusive Interieur gepaart mit kompromissloser Sportlichkeit und dezenter Optik steht für ein Schnellfahren mit Augenmaß. Ein Alpina-Fahrer steht eben eher auf innere Werte als auf ein aufdringliches Erscheinungsbild.

    Fazit zum BMW Alpina B5/D5 (F10/E11)

    Wem BMW zu wenig ist, dem sei Alpina ans Herz gelegt, denn der kleine Allgäuer Hersteller macht jeden noch so guten BMW noch etwas exklusiver und vor allem schneller. So begeistert der Alpina B5 / D5 Biturbo innen wie außen. Exklusives edelstes Interieur, Leistung satt in jeder Lebenslage, sportlich beim Fahren und im Auftritt – und das, ohne besonders aufzufallen. Wo große Hersteller bei den Topmodellen deutlich zeigen, was unter der Haube steckt, bietet Alpina Understatement pur. Dies alles gilt nicht zuletzt für das Sahnehäubchen der Baureihe, das Jubiläumsmodell Edition 50 mit seinen vielen nostalgischen Details. Geld sollte man allerdings mitbringen – selbst ein gebrauchter Alpina B5 und D5 rangiert preislich oft über den fabrikneuen Serienbrüdern aus München.