Alfa Romeo 147 (Serie)

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preisen und Kosten

Der Alfa Romeo 147 kam November 2000 auf den Markt. Zunächst als Dreitürer, bevor im Mai 2001 der Fünftürer folgte. Der 147 wurde bis Herbst 2010 produziert. Die GTA-Variante des Dreitürers fuhr mit 250 PS und wurde zwischen 2003 und 2006 angeboten. Die versteckten Türgriffe waren ein Designkniff, den andere Hersteller gerne kopierten. Konkurrenten des Alfa 147 waren Seat Leon, Honda Civic, BMW 1er, Ford Focus, Opel Astra und Peugeot 307.

Wie viel ist dein Auto wert?

Kostenlose Autobewertung - schnell und unverbindlich
Jetzt kostenlos bewerten
Beschreibung

Serienbeschreibung

Das dreitürige Modell des Alfa Romeo 147 kam im November 2000 auf den Markt. Ein halbes Jahr später folgte der Fünftürer.


Vorderansicht - schräg
Der Alfa Romeo 147 machte mit Sicherheitsmängeln im Euro-NCAP-Crashtest von sich reden.
Seitenansicht

Während sich der dreitürige 147 an sportliche Fahrer ohne Kinder richtete, sollte der Fünftürer für einen besseren Zugang im Fond sorgen. Bedauerlicherweise sorgten der Treibstoff- und Ölverbrauch für hohe Unterhaltskosten. Noch dazu hielt die Qualität der Materialien im Innenraum nicht, was das Design von außen versprach. Noch dazu kämpfte der Alfa Romeo mit Rost. Der Dreitürer wurde zu einem Basispreis von rund 16.300 Euro angeboten. Obwohl er damit 720 Euro günstiger als der Fünftürer war, fand das größerer Modell deutlich mehr Anklang.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?