Maserati 228

Maserati Quattroporte
Maserati 228

Maserati 228

Genau am 14. Dezember 1984, 70 Jahre nach Gründung der italienischen Sportwagen -Manufaktur, wurde der Maserati 228 der Öffentlichkeit vorgestellt. Zwei Jahre später begann man mit der Produktion des Serienmodells. Designer des Sportwagens war der Italiener Pierangelo Andreani. Die Bezeichnung Maserati 228 bedeutet nichts anderes als zwei Türen in Kombination mit einem 2.8-Liter-Motor. Der sechszylindrige Motor mit Weber-Doppelvergaser und zwei IHI-Turboladern im viersitzigen Stufenheckcoupé Maserati 228 erreicht eine Stärke von 250 PS. Nur 5,6 Sekunden braucht das Fahrzeug , um Tempo 100 zu erreichen. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 249 km/h. Auch die Katalysatorversion ist mit 225 PS noch sehr stattlich. Geliefert wurde der Maserati 228 serienmäßig mit einem Fünfgangschaltgetriebe, optional mit einer Dreigangautomatik und seit 1988 auch mit einer Viergangautomatik. Bis 1992 verließen 469 Exemplare des Maserati 228 Coupé das Werk. Suchen Sie einen günstigen Sportwagen? Bei mobile.de finden Sie online eine Vielzahl klassischer und neuer Sportwagen vieler Marken!

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Maserati 228 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
Weitere Maserati Angebote auf mobile.de