Fiat 500 Abarth

Fiat 500
Fiat 500 Abarth

Fiat 500 Abarth

Nachdem der Fiat -Konzern die legend äre Sportmarke Abarth bereits 2007 mit einer Sonderversion des Grande Punto wieder aufleben ließ, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der lang ersehnte Fiat 500 Abarth der Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte. Bestärkt durch den großen Erfolg des neuen Cinquecento , setzten die Turiner beim Genfer Autosalon 2008 mit der Einführung des Fiat 500 Abarth ein weiteres deutliches Signal, dass ihre jahrelange Durststrecke im Kleinwagen -Segment mittlerweile der Vergangenheit angehört. Die Tuning-Version aus dem Hause Abarth dürfte dabei vor allem bei sportlichen Fiat 500-Fahrern auf großes Interesse stoßen.

Schon äußerlich ist beim Fiat 500 Abarth ein gewisses Krafttraining nicht zu übersehen: Dank seines Sportfahrwerks klebt der kleine Italiener förmlich auf dem Asphalt. Verstärkt wird der dynamische Look durch große Leichtmetallfelgen, imposante Seitenschweller, einen über die gesamte Front reichenden Kühllufteinlass, einen Doppelrohrauspuff sowie einen Diffusor am Heck. Im Innenraum bestimmen Schalensitze, Alupedale, Ladedruckanzeige und weitere Motorsport-Features den sportlichen Akzent des italienischen Mini -Macho.

Auch unter der Motorhaube hat der Fiat 500 Abarth einiges zu bieten: Das 1.4-Liter-Triebwerk wird durch einen Turbolader verstärkt und leistet so mehr als beachtliche 135 PS. Durch Drücken der Sporttaste lässt sich das Leistungspotential von 180 Newtonmeter sogar kurzfristig auf 206 Newtonmeter erhöhen. Unterstützt durch eine neue Traktionskontrolle, erreicht der Renn-Floh eine Spitzengeschwindigkeit von ca. 205 km/h, bei einer Beschleunigung von null auf 100 in nicht einmal acht Sekunden! Sie wollen dieses neue Auto kaufen? Den Fiat 500 Abarth können Sie sich jetzt bei mobile.de zu attraktiven Konditionen sichern.

142 ANGEBOTE FÜR Fiat 500 Abarth GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Fiat 500 Abarth Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
FIAT 500 Bilder
Weitere Fiat 500 Angebote auf mobile.de
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)6,5l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen155g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat521€ / Monat 
Kosten / km42ct / km 
Versicherungsklasse12HF/22TK/17VK
KFZ-Steuer148€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2016). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Die „bella macchina"" im coolen Retro-Style belebt das Straßenbild auf italienische Weise. Neben günstig zu behebenden Mängeln, wie verstellte Scheinwerfer/Nebelscheinwerfer, fällt eine erhöhte Zahl an Fahrzeugen mit Korrosion an Schalldämpfern/Nachschalldämpfern auf. Unter die Rubrik „sehr ärgerlich"" fallen ausgeschlagene Fahrwerksgelenke - und das nicht selten bereits bei Laufleistungen deutlich unter 50.000 km. Deshalb sollten diese, neben dem Zustand von Bremsscheiben/-belägen, bei einer Besichtigung unbedingt geprüft werden.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA