•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

BMW X6

BMW X6
BMW X6

BMW X6

Mit dem X6 vereint BMW die Präsenz eines SUV mit der Sportlichkeit eines Coupé. Seit 2008 ist das Sport Utility Coupé Mitglied in der X-Familie.

Der BMW X6 - der sportliche Crossover im SUV-Style
Das fahrdynamische Potenzial hat die Fachpresse überrascht und trotz des hohen Anschaffungspreises hat sich der BMW X6 durchgesetzt. Das Auto bringt Leistung auf die Straße. Der starke Ottomotor protzt mit haarsträubenden 408 kW (555 PS), der Dieselmotor überträgt 280 kW (381 PS) auf das Getriebe, auch ein Otto-Hybrid mit 300 kW + 57 kW ist im Programm des BMW. Für die Traktion ist der serienmäßige Allradantrieb - bei BMW xDrive genannt - zuständig und verfügt zudem über die Dynamic Performance Control.

Die Technik im BMW X6
Für zahlreiche Modelle bietet BMW den Allradantrieb xDrive optional an, der X6 integriert diesen serienmäßig und unterstreicht damit die Mischung aus geländegängigem SUV und sportlichem Coupé. Auch für die 3er , 4er, 5er und 7er Limousine von BMW ist das System erhältlich. Wie funktioniert xDrive? Die Lamellenkupplung ist in der Lage, die Antriebskraft innerhalb weniger Millisekunden variabel zwischen der Vorder- und Hinterachse zu verteilen - stufenlos und permanent. Die Verteilung erfolgt automatisch und angepasst an die aktuelle Fahrsituation. Um die Situation zu erkennen, verwendet BMW die dynamische Stabilitätskontrolle (DSC) sowie das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP). Die dynamische Anpassung des Antriebsmoments erkennt ein Unter- oder Übersteuern frühzeitig und sorgt damit für Sicherheit in Kurven. Die Dynamic Performance Control (DPC) verteilt das Drehmoment adaptiv an der Hinterachse und sorgt für mehr Stabilität, Lenkpräzision und Agilität. Das Ergebnis der technischen Hilfen zur Optimierung der Fahrdynamik: eine akzeptable Seitenneigung, hervorragende Traktion auch auf nassen Straßen, eine beeindruckende Spurtreue und reaktionsschnelle Lenkung bei erstaunlich gutmütigem Fahrverhalten. Die bärenstarken Bremsen runden die Ausstattung des BMW ab. Die Aktivlenkung passt die Lenkübersetzung an die aktuelle Geschwindigkeit an, das System Adaptive Drive verstellt die Stoßdämpfer automatisch und stabilisiert auf diese Weise ein etwaiges Wanken. Für die verbesserte Ausleuchtung von Kurven integriert BMW das adaptive Kurvenlicht. Futuristisch ist das Head-Up-Display, das wichtige Informationen direkt auf die Windschutzscheibe projiziert. Im Stau bietet das Navigationssystem mit TV-Funktion leichte Unterhaltung. Das Einparken wird durch die Rückfahrkamera erleichtert und die Vier-Zonen-Klimaautomatik sorgt für ein angenehmes Klima im komfortablen BMW X6.

Die Motoren im BMW X6 - ausgesprochen spritzig
Wer ansatzweise vernünftig sein möchte, greift bei der Wahl des BMW X6 als Neuwagen oder Gebrauchtwagen zum Diesel. Gegen übermäßigen Spritverbrauch nutzt BMW mittels Efficient Dynamics Maßnahmen wie

• rollwiderstandsreduzierte Reifen,
• Bremsenergierückgewinnung und
• Luftklappensteuerung.

Die verschiedenen Diesel-Modelle im Sport Activity Coupé:

• xDrive30d mit 173 kW (235 PS) in Gebrauchtwagen von Mai 2008 bis April 2010
• xDrive30d mit 180 kW (245 PS) in Neuwagen und Gebrauchtwagen seit April 2010
• xDrive35d mit 210 kW (286 PS) in Gebrauchtwagen von Januar 2008 bis April 2010
• xDrive40d mit 225 kW (306 PS) in Gebraucht- und Neuwagen seit April 2010
• M50d mit 280 kW (381 PS) seit Juli 2012

Bereits der X6 35d beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 236 km/h. Der Spritverbrauch ist mit 8,3 Liter pro 100 Kilometer verhältnismäßig gering.
Die Benzin-Motoren des BMW Sport Activity Coupé:

• xDrive35i mit 225 kW (306 PS), Bauzeit von Januar 2008 bis März 2010, Nachfolger ab April 2010
• xDrive50i mit 300 kW (408 PS), auch als Gebrauchtwagen seit Mai 2008 erhältlich
• X6 M mit 408 kW (555 PS) seit Juni 2009
• ActiveHybrid X6 mit kombinierten 357 kW (485 PS)

Adrenalin pur ist der 4,4-Liter- Biturbo V8 - 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h sind mit dem 50i möglich - Wahnsinn für solch ein schweres Fahrzeug . Hier ist Freude am Fahren garantiert. Übertroffen wird das Ganze vom X6 M mit 408 kW (555 PS) reiner Kraft.

Details zum ActiveHybrid X6
Der Vollhybrid ist seit April 2010 auf dem deutschen Markt erhältlich. Als Basis dient der 4,4-Liter-V8 mit doppelter Turboaufladung, der auch im 50i verbaut ist. Im Getriebegehäuse sind zwei Elektromotoren integriert, die ihr Drehmoment praktisch ab der ersten Umdrehung voll zur Verfügung stellen. Damit generiert BMW im ActiveHybrid X6 eine Gesamtleistung von 357 kW und einen Gesamt-Drehmoment von 780 Nm. Unterhalb des Kofferraumbodens versteckt sich der Nickel-Metall-Hybrid-Akku, der im Schiebebetrieb oder beim Bremsen durch Rekuperation (zur Energierückgewinnung) geladen wird. Die beiden Elektromotoren funktionieren dann wie Generatoren. Dieser X6 kann bis zum Tempo von 60 km/h rein elektrisch fahren. Damit beträgt die maximale Reichweite laut BMW 2,5 Kilometer. Wenn Sie mehr Leistung benötigen, startet der zweite Elektromotor den Ottomotor und funktioniert danach als Generator. Um Platz und Gewicht zu sparen, verzichtet BMW im ActiveHybrid auf die Aktivlenkung, DPC und Adaptive Drive.


Das Design des BMW X6
Die Dynamik des BMW ist bereits im Stand sichtbar - die Formen zeigen in eine Richtung: Vorwärts. Die Mischung aus einer Coupé-artigen Dachlinie und dem breiten Stand eines SUV sorgt für Aufsehen und verleiht dem Auto seinen unverwechselbaren Charakter - BMW nennt den X6 ein Sport Activity Coupé. Bereits die mächtigen Lufteinlässe in der Front lassen die dahinter verborgene Kraft erahnen, die Doppelscheinwerfer unterstreichen das souveräne Erscheinungsbild. Eine vollständige Ausstattung mit LED-Leuchten ist auf Wunsch möglich. Das Interieur-Design verbindet eine klare Linienführung und Struktur mit exklusiver Sportlichkeit. Die Verarbeitung ist von höchster Qualität, das Cockpit orientiert sich an dem Fahrer und die erhöhte Sitzposition bietet beste Übersicht. Für die rasante Fahrt bieten die sportlich ausgeformten Sitze den sicheren Halt. Vorne finden Fahrer und Beifahrer komfortabel Platz, auf den Rücksitzen macht sich die am Coupé angelehnte Form bemerkbar: Beifahrer sitzen hier aufrecht und tief, die Knie sind aufgewinkelt. Der Ein- und Ausstieg fällt durch die unten schmale Tür und abfallende Dachpartie nicht zu leicht, ein X5 ist da komfortabler. Die einzigen weiteren nennenswerten Nachteile sind die mäßige Sicht nach hinten und die hohe Ladekante.


Informationen zu Ausstattungspaketen und Zubehör für den BMW X6
Luxuriöse Exklusivität ist mit den Individual-Ausstattungen von BMW gegeben. Design Pure Extravagance ist das Ausstattungspaket, das dem BMW einen noch hochwertigeren Auftritt beschert. Kraft und Athletik strahlen die 20-Zoll-Leichtmetallräder im V-Speichen-Design aus. Für den Bezug zum Offroad-Segment zollen die Aluminium-Trittbretter und der optische Edelstahl-Unterfahrschutz Tribut, die einzelnen Elemente sind farblich differenziert. So glänzen beispielsweise die Säulenblenden des BMW in Schwarz, während Details wie die Außenspiegelklappen in Cerium Grey gehalten sind. Im Inneren sorgt das Paket Pure Extravagance für die luxuriöse Anmutung. Auffallend sind beim Türenöffnen bereits die beleuchteten Einstiegsleisten mit BMW-Schriftzug. Die zweifarbigen Bezüge aus Leder sind in den Farben Elfenbeinweiß/Schwarz oder Cognac/Schwarz erhältlich. Harmonische Akzente zum hochwertigen Leder setzen zum Beispiel die Interieurleisten in der Edelholzausführung Amerikanische Eiche. Alternative Leisten für den BMW X6 sind "Fineline Pur strukturiert", "Pappel Maser", "Fineline Stripe" und "Aluminium Feinschliff". Das "M Sport"-Paket des BMW X6 unterstreicht die unbändige Kraft nochmals mit einem Ausrufezeichen. Ergänzt wird das Aussehen vom "M Aerodynamik"-Paket mit vergrößerten Lufteinlässen und eigenständiger Frontschürze. Im Interieur begeistert die sportliche Anmutung, das Lenkrad mit integrierten Schaltwippen liegt dabei hervorragend in der Hand. Die sportlichen Sitze mit Memory-Funktion bieten Fahrer und Beifahrer den optimalen Seitenhalt in allen Situationen.


Der Umgang mit den Ressourcen - BMW EfficientDynamics im X6
BMW kombiniert die unwiderstehliche Dynamik des X6 mit verhältnismäßig niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten. Eine ausgefeilte Aerodynamik und der intelligente Leichtbau machen diese Werte möglich. Erwähnenswert sind die aerodynamisch optimierte Frontschürze und der Unterboden. Der Fahrtwind wird über den integrierten Air Curtain mithilfe von zwei senkrechten Einlässen an den vorderen Radhäusern entlanggeführt. Dieser beschleunigte Luftstrom bildet sozusagen einen Vorhang um die Außenseiter der Räder und vermindert somit den Luftwiderstand und Turbulenzen - was zu einer Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs führt. Die Ingenieure von BMW arbeiten an sämtlichen Details, eine Reduktion des Verbrauchs von bis zu 20 Prozent ist mit dem ECO PRO Modus möglich. Zusatzfunktionen wie der Vorausschauassistent und "Segeln" sorgen für das intelligente Energiemanagement im BMW. Funktionen wie die Auto-Start-Stopp-Funktion und die Bremsenergierückgewinnung runden die maximale Effizienz ab. Die 2014-Modelle des BMW X6 fahren je nach gewähltem Fahrzeug mit einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 6,0 bis 9,7 Liter pro 100 Kilometer und einer kombinierten CO2-Emission zwischen 157 bis 227 g/km. Mehr Fahrfreude und weniger Verbrauch - BMW EfficientDynamics ist die Technik, die den X6 zu einem hocheffizienten Auto macht.


Weitere Assistenzsysteme im BMW X6
Intelligente Systeme unterstützen die Fahrt im BMW X6 auf verschiedene Weise. Einiges davon wurde bereits vorgestellt - optional sind weitere verfügbar: Wer sich für die Ausstattung Driving Assistent Plus entscheidet, bekommt folgende Systeme: Spurverlassenswarnung, Personen- und Auffahrwarnung, City-Anbremsfunktion, aktive Geschwindigkeitsregelung und den Stauassistenten. Besonders im dichten Straßenverkehr erleichtert der Stauassistent das Mitschwimmen bei Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h, hält den Abstand zum vorausfahrenden Auto automatisch und lenkt aktiv mit. Komfortables Einparken bietet der vollautomatische Parkassistent im BMW - der Fahrer muss lediglich den Blinker setzen und die PDC-Taste drücken und während des Einparkvorgangs gedrückthalten. Das System erkennt infrage kommende Parklücken, die parallel zur Fahrbahn liegen, automatisch. Viele weitere Systeme sorgen für noch mehr Komfort und Sicherheit im BMW X6 - dem exklusiven Auto der Extraklasse, mit dem sich die Entwickler von BMW erfolgreich an etwas Neues gewagt haben.


Die BMW X6 Neuwagen seit 2012
Den X6 hat BMW im Juli 2012 überarbeitet, auffällig ist die leicht geänderte Front- und Heckschürze. Die Rückleuchten und Standlichtringe in LED-Optik zählen zu den optischen Aufwertungen im Rahmen der Modellpflege. Technisch neu ist der BMW X6 M50d - eine sportlich agile M-Version mit Dieselmotor. Das Drei-Liter-Aggregat mit sechs Zylindern leistet 280 kW (381 PS).

1.287 ANGEBOTE FÜR BMW X6 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
BMW X6 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
BMW Bilder
Weitere Marken aus Deutschland