Opels Kleinwagen: Motoren, Preise, Angebot

Opel Corsa F (seit 2019) Kaufberatung

Seit Ende 2019 verkauft Opel den Corsa erstmals auch mit E-Antrieb. Stattliche Prämien machen den Stromer preislich attraktiv. Alle Infos in unserer Kaufberatung.

  • Björn Tolksdorf
  • Veröffentlicht am 08/05/2020, 04:03 PM
opel corsa kaufberatung 05
Quelle: Opel Für Opel ist der Corsa ein ganz wichtiges Modell: Jeder vierte verkaufte Opel ist ein Corsa. Welcher der Beste ist und welche Motoren und Ausstattungen interessant sind, steht in unserer Kaufberatung

Einerseits ist bei ihm alles neu, andererseits alles wie immer: Der Opel Corsa F, die sechste Generation des Kleinwagens, basiert als erster Corsa auf der Technik der neuen Konzernmutter PSA. Die französische Peugeot-Gruppe hatte Opel 2017 von General Motors (USA) übernommen. Zudem ist der Corsa der erste rein elektrische Großserien-Opel. Andererseits: Als Kleinwagen bespielt der Opel Corsa ein klassisches Volumensegment, das nicht viele Experimente zulässt. Denn an einen Kleinwagen stellen gewerbliche wie private Kundengruppen klare Erwartungen. Welcher Opel Corsa der beste für Dich ist? Bei dieser Entscheidung soll diese Kaufberatung helfen. Einen ausführlichen Alltagstest des Opel Corsa findest Du hier.

Opel Corsa: Das Wichtigste in Kürze

  • Klassischer Kleinwagen von Opel
  • Nur als Fünftürer
  • Benziner, E-Antrieb oder Diesel
  • LED-Licht und viele Assistenten lieferbar
  • Ab 11.200 Euro auf mobile.de


Opel Corsa F
Der sechste Opel Corsa

Erstmals basiert der Corsa auf einer Plattform des neuen, französischen Opel-Eigentümers PSA.


Modellgeschichte, Beschreibung

Der Opel Corsa ist ein klassischer Kleinwagen. Im Laufe seiner Modellgeschichte wird er vom Nachzügler zum Zugpferd der Marke: 1982 kommt Opel relativ spät zum frontgetriebenen Kleinwagen, VW Polo und Ford Fiesta sind schon einige Jahre auf dem Markt. Heute ist jeder vierte verkaufte Opel ein Corsa, der Kleinwagen mit Blitz ist der wichtigste und erfolgreichste Opel. Seinen Rivalen aus Wolfsburg und Köln hat er seit dem Modellwechsel etwas voraus: In der aktuellen Generation (F, seit 2019) fährt der Corsa auf Wunsch rein elektrisch. Das beherrschen die Hauptwettbewerber noch nicht.

Abmessungen, Platzangebot, Karosserie und Innenraum

Etwas mehr als vier Meter, das ist heute die Standardgröße für Kleinwagen. Hier sortieren sich neben dem Opel Corsa auch der Ford Fiesta und der VW Polo sowie die meisten Wettbewerber ein. Im Vergleich zum Vorgänger streicht Opel den Dreitürer, den Corsa F gibt es nur noch als Fünftürer. Er erfüllt die Erwartungen an einen klassischen Kleinwagen: Vorn sitzt man gut, lediglich der Fußraum wirkt etwas beengt. Diese Eigenschaft teilt der Corsa mit den meisten Modellen, die auf Basis der PSA-Kleinwagenplattform CMP entstehen. Der Kofferraum fällt mit etwas mehr als 300 Litern ebenfalls genau in den Klassenschnitt.  



ModellOpel Corsa F (seit 2019)
Länge4.060 mm
Breite1.765 mm
Höhe1.435 mm
Radstand2.538 mm
Kofferraum309-1.081 l
Wendekreis11,0 m
Gewicht1.165 kg (1.2 Turbo 74 kW)

Zuverlässigkeit, Qualität, Rückrufe

Ein knappes Jahr nach dem Bestellstart des Opel Corsa F gibt es noch keine Langzeit-Erfahrungen mit der Haltbarkeit seiner Komponenten. Der Opel Corsa F ab 2019 ist ein komplett neu konstruiertes Fahrzeug. Da ist meist am Anfang etwas nachzubessern, einen offiziellen Rückruf musste Opel bereits starten. Nicht nach Spezifikation hergestellte Lenksäulen können zu einem Ausfall der Lenkung führen. Bei einem Fahrzeug Baujahr 2019 solltest Du darauf achten, dass diese sicherheitsrelevante Nachbesserung durchgeführt wurde.

Cockpitansicht des Opel Corsa
Quelle: Opel Bei der Optik legt der neue Corsa im Cockpit - verglichen mit dem Vorgänger - deutlich zu

Opel Corsa: Sicherheit und Assistenztechnik

Euro NCAP hat den Opel Corsa 2019 mit vier von fünf Sternen bewertet. An der Sicherheit für Insassen und mitfahrende Kinder haben die Crash-Tester nichts zu meckern. Bei der Fußgänger- und Radfahrersicherheit ebenso wie bei serienmäßigen Fahrassistenten reicht die Serienausstattung des Opel Corsa jedoch nicht für fünf Sterne. Insbesondere kann der serienmäßig verbaute Bremsassistent nicht adäquat genug auf Radfahrer reagieren. Dafür benötigt der Kleinwagen ein kostenpflichtiges Upgrade.

Immer enthalten sind eine autonome Notbremse mit Fußgängererkennung, ein Geschwindigkeitsbegrenzer, Spurhalteassistent und Verkehrsschilder-Erkennung. Alle diese Systeme basieren auf Kamera-Technik. Radar-basierte Systeme kosten Aufpreis: Für günstige 450 (Handschalter) oder 550 Euro (Automatik) lenkt der Spurhalter aktiv mit, die Notfallbremse schützt auch Radfahrer, der Tempomat hält auf der Autobahn den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und bremst beim Corsa ohne manuelles Getriebe im Stau bis zum Stillstand.


ford fiesta dreiviertel-frontansicht
Klein und solide

• zuverlässig
• fairer Preis
• sportliches Fahrwerk


Motoren und Getriebe im Opel Corsa

Das Antriebsportfolio im Opel Corsa F bleibt bislang (Sommer 2020) übersichtlich. Der Basis-Benziner mobilisiert 75 PS aus 1,2 Litern Hubraum. Mit Turbo-Aufladung leistet der gleiche Grundmotor 100 oder 130 PS. Die 100-PS-Version liefert Opel gegen Aufpreis mit Automatik aus, die 130-PS-Fassung ist nur mit Automatik erhältlich. Hinzu kommen ein Diesel (102 PS) und ein Elektroantrieb (136 PS).

Variante0-100 km/hGeschwindigkeitNormverbrauchCO2
1.2 (Benzin, 75 PS)13,2 s174 km/h4,2-4,1 l/100 km95-93 g/km
1.2 Turbo (Benzin, 100 PS)9,9 s194 km/h4,3-4,2 l/100 km99-96 g/km
1.2 Turbo (Benzin, 100 PS, Automatik)10,8 s192 km/h4,5-4,3 l/100 km99-96 g/km
1.2 Turbo (Benzin, 130 PS, Automatik)8,7 s208 km/h4,7-4,5 l/100 km102-99 g/km
1.5 Diesel10,2 s188 km/h88-85 g/km3,4-3,2 g/km
Elektro: Corsa-e8,1 s150 km/h-/16,8 kWh/100 km-

Empfehlung: Welcher ist der beste Opel Corsa?

Der beste Motor im Opel Corsa

Auf die Frage nach der besten Motorisierung im Opel Corsa F gibt es zwei Antworten. Erstmals bietet Opel neben Benzin und Diesel im Kleinwagen einen Elektroantrieb an. Der elektrische Corsa kann vor allem für Berufspendler und gewerbliche Nutzer der Richtige sein. Die Reichweite von 337 Kilometern langt im Alltag locker: Wer beispielsweise täglich zweimal einen Arbeitsweg von 20 Kilometern zurücklegt, kommt mit einer Akkuladung durch die Woche. Die hohe Förderung von gut 9.000 Euro über die Innovationsprämie senkt den Preis. Für Dienstwagen-Selbstnutzer lohnt sich, dass für die 1%-Besteuerung des geldwerten Vorteils nur der halbe Listenpreis angewendet wird.

Dennoch kann der Opel Corsa mit Verbrennungsmotor besser passen. Etwa dann, wenn er das einzig vorhandene Fahrzeug ist und für Urlaubsfahrten genutzt werden soll. Oder wenn er regelmäßig auf der Langstrecke bewegt wird. Und: Trotz all der Förderung kann das Elektroauto preislich außer Reichweite bleiben – schließlich werden die meisten Fahrzeuge in Deutschland aus gutem Grund gebraucht gehandelt.

Wenn es ein Verbrenner sein soll, wird den meisten Kunden der 100-PS-Turbobenziner (1.2 Turbo) am besten passen. Der Dreizylindermotor bewegt den recht leichten und agilen Kleinwagen flott genug, begnügt sich mit rund 5,5 Litern Benzin auf 100 Kilometer und läuft für einen Dreizylinder angenehm. Der 75-PS-Motor passt mit dem daran gekoppelten Fünfgang-Getriebe auf der Autobahn nicht so gut, der 130-PS-Motor ist nur mit Topausstattung und Automatik lieferbar. Der kaum angebotene Diesel kann eine Alternative sein, wenn der Corsa vorwiegend weite Strecken zurücklegt.   

opel corsa kaufberatung 06
Quelle: Opel Der Opel Corsa F erhielt im Crashtest vier von fünf Sternen. Zur vollen Punktzahl fehlen ihm einige serienmäßige Sicherheitsfeatures

Ausstattungen, Extras, Linien

Opel bietet vier Ausstattungslinien an: Selection, Edition, Elegance, GS Line. Zur Serienausstattung gehören die oben genannten Assistenten und ein Radio. Die Basisausstattung gibt es nur zum Basismotor, sie schließt zudem viele Zusatzausstattungen aus. Daher wird der Corsa in der Regel mit einer höheren Ausstattung zu finden sein. Edition addiert im Wesentlichen die Klimaanlage; Elegance LED-Licht, Alu-Räder, einen Einklemmschutz und Komfortschaltung für die Fensterheber. Die GS-Line hält zusätzlich einen Sport-Modus, einen Doppelrohr-Auspuff und Alu-Pedale bereit.

Viele Zusatzausstattungen wie Massagesitze, Fahrassistenzpaket, Einpark-Automatik oder das empfehlenswerte Matrix-LED-Licht koppelt Opel an die Ausstattungen Elegance oder GS Line. Multimedia mit Apple CarPlay und Android Auto ist, ebenso wie das interne Navi, in Edition aufpreispflichtig. In den höheren Linien kostet nur das Navi extra. Das Top-Navi mit vernetzten Online-Diensten kann nicht mit Edition kombiniert werden. Wer darauf besteht, sucht also nach einem Corsa Elegance oder GS Line.

Wert legen sollten Käufer in jedem Fall auf Klimaanlage und Smartphone-Konnektivität. Sonst ist der Gebrauchte später schlecht verkäuflich. Die weitere Ausstattung folgt dem persönlichen Anspruch: Wer viel außerorts fährt, profitiert vom LED-Licht. Am besten funktioniert das LED-Matrix-Licht. Auf Langstrecken lohnen sich Ergonomiesitze und das Assistenzpaket. Für Familien mit Kindern wird der Einklemmschutz für die Fensterheber wichtig sein.



Preise und Angebote auf mobile.de

Mehr als 2.000 Corsa F stehen im Juni 2020 auf mobile.de zur Wahl. Die meisten davon fahren mit Benzinmotor. Gut 400 Elektroautos stehen nur rund 50 angebotene Dieselfahrzeuge gegenüber. Die Preise starten für Neuwagen mit 75 PS bei aktuell 11.200 Euro. 100 Turbo-PS und Edition-Ausstattung gibt es ab rund 13.000 Euro, elektrisch angetriebene Corsa-e bewerben Händler auf mobile.de ab 17.500 Euro (Stand: Sommer 2020). Dann ist die Innovationsprämie bereits im Endpreis berücksichtigt.

Bei diesen Preisen handelt es sich in der Regel um Neuwagenpreise. Der Verkaufsstart des Opel Corsa F fand erst am 16. November 2019 statt, die Elektro-Version befindet sich seit dem Frühjahr 2020 im Handel. Daher existiert im Sommer 2020 noch kein echtes Gebraucht-Angebot. Uns gefällt ein Elegance-Corsa 1.2 Turbo mit Handschaltung, LED-Scheinwerfern und Klimaautomatik, erstmals zugelassen im Februar 2020. Angebotspreis: gut 15.000 Euro. Allerdings: Die Elektromobilität lockt mit massiven staatlichen Förderungen. Der Preisabstand zum Benziner fällt denkbar gering aus.

Opel Corsa: Preisliste (06/2020)

MotorLeistungGetriebeCorsa/Corsa-e SelectionCorsa EditionCorsa EleganceCorsa GS Line
1.2 (Benzin)75 PS5-Gang14.365 Euro16.350 Euro18.340 Euro
1.2 Turbo (Benzin)100 PS6-Gang-18.200 Euro20.190 Euro20.570 Euro
1.2 Turbo (Benzin)100 PS8-Stufen-Automatik-19.960 Euro21.950 Euro22.330 Euro
1.2 Turbo (Benzin)130 PS8-Stufen-Automatik---24.390 Euro
1.5 Diesel102 PS6-Gang-20.020 Euro22.010 Euro22.390 Euro
Elektro: Corsa-e136 PSfeste Übersetzung29.900 Euro30.650 Euro32.395 Euro32.895 Euro

Der Opel Corsa F in Bildern

  • opel corsa kaufberatung 07
    Quelle: Opel Opel bietet den Corsa F derzeit mit drei Benzinmotoren, einem Diesel sowie einem Elektroantrieb an - der aufgrund hoher Förderung eine attraktive Alternative darstellt
  • opel corsa kaufberatung 01
    Quelle: Opel In der CMP-Plattform ist von vornherein ein Bauraum für Akkus vorgesehen, der das Kofferraumvolumen im Elektro-Corsa nicht einschränkt
  • opel corsa kaufberatung 02
    Quelle: Opel Den Top-Benziner mit 130 PS koppelt Opel an die Ausstattung GS-Line sowie an das Automatikgetriebe
  • opel corsa kaufberatung 03
    Quelle: Opel Im Opel Corsa gehören Notbremse mit Fußgängererkennung, Geschwindigkeitsbegrenzer, Spurhalteassistent und Verkehrsschilder-Erkennung zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung
  • Innenansicht des Opel Corsa bei geöffneter Fahrertür
    Quelle: Opel Einige Teile im Innenraum des Opel Corsa F sind aus weichem Kunststoff gefertigt
  • opel corsa kaufberatung 04
    Quelle: Opel Gut: Konnektivität und Navigation kosten im Corsa niedrige Aufpreise. Für die Bedienung der Klimaanlage gibt es echte Knöpfe (nicht im Bild)
  • opel corsa kaufberatung 08
    Quelle: Opel Opel Corsa ab 2019: Der Kleinwagen basiert als erster Corsa auf der CMP-Plattform des französichen PSA-Konzerns
  • opel corsa kaufberatung 05
    Quelle: Opel Für Opel ist der Corsa ein ganz wichtiges Modell: Jeder vierte verkaufte Opel ist ein Corsa. Welcher der Beste ist und welche Motoren und Ausstattungen interessant sind, steht in unserer Kaufberatung
  • Cockpitansicht des Opel Corsa
    Quelle: Opel Bei der Optik legt der neue Corsa im Cockpit - verglichen mit dem Vorgänger - deutlich zu
  • opel corsa kaufberatung 06
    Quelle: Opel Der Opel Corsa F erhielt im Crashtest vier von fünf Sternen. Zur vollen Punktzahl fehlen ihm einige serienmäßige Sicherheitsfeatures