Übersicht

VW Golf 4 (Dreitürer) Technische Daten

Zur Markteinführung 1997 startete der Golf IV in fünf Benzin- und drei Diesel-Varianten. Der 1,4-Liter-Benziner leistete 75 PS, die 1,6-Liter-Version 100 PS und die 1,8-Liter-Variante 125 PS. Bei allen vier Aggregaten handelte es sich um Reihenmotoren. Gänzlich neu für den Golf war damals ein 2,3-Liter-VR5-Motor mit 150 PS, ein Fünfzylinder-Aggregat, das die Merkmale eines Reihen- mit denen eines V-Motors kombinierte.

Die drei Diesel-Aggregate waren ein 1,9-Liter-Sauger (SDI) mit 68 PS sowie zwei 1,9-Liter-Turbo-Motoren. Die schwächere TDI-Variante leistete 90 PS, die stärkere 110 PS. 1999 wurde der 1,8-Liter-Benziner durch eine 2,0-Liter-Ausführung mit „nur“ noch 115 PS ersetzt, und mit dem 2,8-Liter-V6-Motor mit 204 PS folgte noch ein starker Sechszylinder. Bei den Dieseln war der 1,9-Liter-TDI nun mit Pumpe-Düse-Technik und 115 PS, ab 2001 mit 130 PS zu haben.

2000 folgten weitere Varianten. Bei den Benzinern brachte es der 1,6-Liter-Motor auf 105 PS, während der ursprüngliche 1,6-Liter-Acht-Ventiler 102 PS leistete, aber nur noch mit Automatikgetriebe erhältlich war. Der 2,3-Liter-VR5 erstarkte auf 170 PS. Die Diesel-Palette wurde um einen 1,9-Liter-TDI mit 100 PS und 150 PS erweitert. 2001 folgte der neu entwickelte 1,6-Liter-FSI-Benziner (110 PS) mit Direkteinspritzung. 2002 wurde mit dem ersten R32, der über einen 3,2-Liter-VR-Sechszylinder mit 241 PS verfügte, der bis dahin stärkste Golf vorgestellt. Auch wenn dessen Leistungen auf Porsche Boxster S-Niveau mit einem Durchschnittsverbrauch nicht unter 14 Litern teuer erkauft wurden. 

Viel günstiger machten es der 1,6-Liter-FSI mit etwa sieben Litern sowie naturgemäß die Dieselmotoren, von denen der 1,9-Liter-TDI mit sehr flotten 130 PS bei 5,5 Litern das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bot. Während die Benziner mit Ausnahmen des VR5 ab 2000 die Abgasnorm Euro-4 erreichten, ist bei den Dieseln nur der 1,9-Liter-TDI mit 100 PS Euro-3-fähig.

weitere Informationen
VW Golf 4 (Dreitürer)Alle Details, Testberichte & Preise
Modellseite ansehen
Daten
Motorenwerte
Leistung
55 kW / 75 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
14 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
171 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
- g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
- l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
-

VW Golf 4 (Dreitürer) Daten Motor

KraftstoffeBenzin
Zylinder/-anordnung4/Reihe
Hubraum1.390 cm³
Leistung55 kW / 75 PS
Drehmoment128 Nm
Beschleunigung14 s (0-100 km/h)
Höchst­geschwindigkeit171 km/h
Verbrauch (komb.)*- l/100 km
CO2-Ausstoß (komb.)*- g/km
GetriebeManuelles Getriebe
AntriebVorderradantrieb
Tankvolumen55 l
Anhängelast (gebremst)1.200 kg
Anhängelast (ungebremst)550 kg
EmissionsklasseEU4
Effizienzklasse-
HSN/TSN0603-419
CO-2-Effizienz

*Auf der Grundlage der
gemessenen CO-2 Emissionen
unter Berücksichtigung der
Masse des Fahrzeugs ermittelt.

VW Golf 4 (Dreitürer) Maße und Abmessungen

Länge4.149 mm
Breite1.735 mm
Höhe1.444 mm
Radstand2.511 mm
Ladevolume1.184 l
Kofferraumvolumen352 l
Türen3
Leergewicht1.090 kg
Zulässiges Gesamtgewicht1.670 kg

Allgemeine Modell Daten

Leistung50 - 177 KW, 68 - 241 PS
Höchst­geschwindigkeit160 - 247 km/h
Sitzplätze5
Verbrauch (komb.)*- l/100 km
AntriebAllrad permanent, Allrad zuschaltbar, Vorderradantrieb
KraftstoffBenzin, Diesel
GetriebeAutomatik, Manuelles Getriebe

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?