Übersicht

Toyota Auris (E18) Technische Daten

Die Motorenauswahl beim Auris ist überschaubar. Toyota spendiert seinem Kompaktklassen-Fahrzeug fünf Varianten: zwei Benziner und zwei Diesel sowie die gefragte Hybrid-Version. Dass alle Triebwerke die Euro-6-Norm schaffen, setzt man bei Toyota voraus. Einen Dampfhammer mit mehr als 200 PS und ein Modell mit Allradantrieb sucht man dagegen vergebens.

Der Toyota Auris Hybrid ist der Bestseller der E18-Modellreihe. Fast die Hälfte aller Käufer entscheiden sich für die Variante mit dem elektrifizierten Antriebsstrang, der noch aus der dritten Prius-Generation stammt. Also wird auch beim Auris der 99 PS starke Vierzylinder-Benziner mit variabler Ventilsteuerung von einem 82 starken Elektromotor unterstützt. Das ergibt eine Systemleistung von 136 PS und einen NEFZ-Durchschnittsverbrauch von 3,5 bis 3,9 Litern pro 100 Kilometer.

Bei den Benzinern ist vor allem der 1,2-Liter-Turbo, der seit 2015 den 1,6-Liter-Saugmotor ersetzt, zu empfehlen. Der 116-PS-Vierzylinder ist kultiviert und sprintet – gemessen an der Hubraumgröße – herzhaft los. Den Durchschnittsverbrauch hat Toyota im Labor mit 4,7 Litern auf 100 Kilometer gemessen. Auf Wunsch gibt es das Aggregat statt mit manueller Sechsgangschaltung auch mit der stufenlosen Multidrive-S-Automatik. Etwas brummiger ist dagegen der 1,33-Liter-Ottomotor, der ohne Aufladung auskommt und 99 PS leistet. Die vollvariable Ventilsteuerung Dual-VVT-i kann einen Turbolader nicht ersetzen, was sich nicht zuletzt am relativ geringen Drehmoment von 128 Newtonmetern, das erst bei 3800 Touren anliegt, sowie am Normverbrauch von 5,5 Litern zeigt.

Bei den Dieselmotoren ist die Leistungsspanne ähnlich, wie bei den Benzinern. Zur Auswahl stehen hier ein 1,4-Liter-Vierzylinder mit 90 PS und ein 1,6-Liter-Vierzylinder mit 112 PS. Letzterer stammt aus der Kooperation mit BMW und ersetzt den Zweiliter-Selbstzünder. Die Leistungsdaten mit einem maximalen Drehmoment von 270 Nm (ab 1800 U/min) und einem Normverbrauch von 4,2 Litern passen zum kompakten Japaner. Wer es etwas gemächlicher will, greift zum 1,4-Liter-Diesel, der es auf 205 Nm bringt und sich dafür nach Norm mit runden vier Litern auf 100 Kilometer zufriedengibt.

Toyota Auris (E18)Alle Details, Testberichte & Preise
Modellseite ansehen
Daten
Motorenwerte
Leistung
73 kW / 99 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
13,2 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
175 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
128 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
5,5 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
B

Toyota Auris (E18) Daten Motor

KraftstoffeBenzin
Zylinder/-anordnung4/Reihe
Hubraum1.329 cm³
Leistung73 kW / 99 PS
Drehmoment128 Nm
Beschleunigung13,2 s (0-100 km/h)
Höchst­geschwindigkeit175 km/h
Verbrauch (komb.)*5,5 l/100 km
CO2-Ausstoß (komb.)*128 g/km
GetriebeManuelles Getriebe
AntriebVorderradantrieb
Tankvolumen50 l
Anhängelast (gebremst)1.000 kg
Anhängelast (ungebremst)450 kg
EmissionsklasseEU6
EffizienzklasseB
HSN/TSN5013-AIA
CO-2-Effizienz

*Auf der Grundlage der
gemessenen CO-2 Emissionen
unter Berücksichtigung der
Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Motorenwerte

Toyota Auris (E18) Maße und Abmessungen

Länge4.330 mm
Breite1.760 mm
Höhe1.475 mm
Radstand2.600 mm
Ladevolume1.200 l
Kofferraumvolumen360 l
Türen5
Leergewicht1.250 kg
Zulässiges Gesamtgewicht1.765 kg

Allgemeine Modell Daten

Leistung66 - 97 KW, 90 - 132 PS
Höchst­geschwindigkeit175 - 200 km/h
Sitzplätze5
Verbrauch (komb.)*3,5 - 5,5 l/100 km
AntriebVorderradantrieb
KraftstoffBenzin, Benzin/Elektro, Diesel
GetriebeAutomatik, Manuelles Getriebe

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?