Übersicht

Porsche 911 (991 II) Technische Daten

Die Modellpflege von 2015 markiert für Porsche-Fans eine ähnliche Zäsur wie die Umstellung von Luft- auf Wasserkühlung im Jahr 1997. Zwar stecken im Heck des Sportwagens noch immer Boxer-Motoren. Doch nachdem die allermeisten Modelle seit einem halben Jahrhundert mit Saugmotoren gefahren sind, hat Porsche diese Tradition mit der Generation 991 II dem Trend zum Turbo geopfert und sich mit Blick auf die CO2-Vorgaben dem Downsizing verschrieben. Vom streng limitierten 911 R und dem 911 GT3 RS einmal abgesehen, kommen deshalb jetzt nur noch aufgeladene Sechszylinder zum Einsatz. Und das wird nicht der letzte Schock für Elfer-Fans gewesen sein. Für kommende Generationen sprechen die Schwaben bereits offen über Vierzylinder und Hybridisierung.

Bis dahin bietet Porsche den 911 mit fünf verschiedenen Sechszylinder-Boxern von 3,0 bis 4,0 Litern Hubraum an. Dabei reicht das Leistungsspektrum von 370 PS für das Basis-Modell 911 Carrera bis zu 580 PS für das Top-Modell Turbo S. Eine Sonderstellung nimmt dabei der letzte Sauger im 911 R und GT3 RS mit 500 PS ein, der als sportlichster Motor in der Palette gilt.

Um die Modellpalette weiter aufzufächern, bietet Porsche den 911 Carrera und den Carrera S in allen drei Karosserievarianten mit Heck- oder Allradantrieb an. 911 R und GT3 RS gibt es nur mit Hinterrad- und die auch im Namen als Turbo geführten Varianten ausschließlich mit Allradantrieb. Zudem bietet Porsche bei den Basismodellen Carrera und Carrera S die Wahl zwischen einem konkurrenzlosen Schaltgetriebe mit sieben Gängen oder einem Doppelkupplungs-Getriebe mit ebenfalls sieben Gängen an. Bei allen anderen Varianten außer dem 911 R ist dieses PDK-Getriebe Standard. Als puristischster Vertreter der 911-Familie fährt das R-Modell mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe aus dem Motorsport.

Mit dieser Palette sind Spitzengeschwindigkeiten von 287 bis 330 km/h möglich. Dennoch verbraucht der Porsche 911 nicht viel mehr als eine deutlich weniger dynamische Luxuslimousine und fährt mit Normwerten zwischen 7,4 und 9,3 Litern vom Prüfstand. Unrühmliche, aber auch seltene Ausnahmen sind der 911 GT3 RS mit 12,7 Litern und der 911 R mit 13,3 Litern.

weitere Informationen
Porsche 911 (991 II)Alle Details, Testberichte & Preise
Modellseite ansehen
Daten
Motorenwerte
Leistung
272 kW / 370 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
4,3 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
290 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
177 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
7,7 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
E

Porsche 911 (991 II) Daten Motor

KraftstoffeBenzin
Zylinder/-anordnung6/Boxer
Hubraum2.981 cm³
Leistung272 kW / 370 PS
Drehmoment450 Nm
Beschleunigung4,3 s (0-100 km/h)
Höchst­geschwindigkeit290 km/h
Verbrauch (komb.)*7,7 l/100 km
CO2-Ausstoß (komb.)*177 g/km
GetriebeAutomatik
AntriebAllrad permanent
Tankvolumen64 l
Anhängelast (gebremst)- kg
Anhängelast (ungebremst)- kg
EmissionsklasseEU6
EffizienzklasseE
HSN/TSN0583-AIV
CO-2-Effizienz

*Auf der Grundlage der
gemessenen CO-2 Emissionen
unter Berücksichtigung der
Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Motorenwerte

Porsche 911 (991 II) Maße und Abmessungen

Länge4.499 mm
Breite1.852 mm
Höhe1.295 mm
Radstand2.450 mm
Ladevolume405 l
Kofferraumvolumen145 l
Türen2
Leergewicht1.500 kg
Zulässiges Gesamtgewicht1.940 kg

Allgemeine Modell Daten

Leistung272 - 427 KW, 370 - 580 PS
Höchst­geschwindigkeit287 - 330 km/h
Sitzplätze2, 4
Verbrauch (komb.)*7,4 - 12,4 l/100 km
AntriebAllrad permanent, Hinterradantrieb
KraftstoffBenzin
GetriebeAutomatik, Manuelles Getriebe

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?