Opel Signum (Serie)

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preisen und Kosten

Der Opel Signum, eine fünftürige Mittelklasse-Limousine mit Fließheck, kam offiziell im Jahr 2003 auf den Markt. Der dynamisch gestaltete Opel Signum präsentiert sich als Mischung aus Limousine, Kombi und Van. Durch das neuartige FlexSpace-System lassen sich die Rücksitze des Opel Signum variabel verschieben oder umklappen, je nachdem ob mehr Platz im Kofferraum oder Beinfreiheit für die Passagiere gewünscht wird.

Beschreibung

Serienbeschreibung

Im Rahmen der kontinuierlichen Modellpflege erhielt der Opel Signum im laufenden Modelljahr 2006 eine Reihe von Neuerungen:


Vorderansicht - schräg
Alle Dieselmodelle des Opel Signum sind serienmäßig mit Partikelfilter ausgerüstet.
Seitenansicht

Im Bereich der Antriebsaggregate ersetzt der bereits aus dem Zafira bekannte 1.8-Liter-ECOTEC-Motor mit 140 PS und Fünfgang-Schaltgetriebe, die bisherige 122 PS-Version. Im Opel Signum Sport sorgt der auf 250 PS erstarkte 2.8-V6-Turbo-S (bisher 230 PS) für noch zügigere Fahrt. Äußerlich erkennbar ist der Opel Signum Jahrgang 2006 an der komplett neu gestalteten Frontpartie mit zylinderförmigen, chromfarbenen Leuchteneinheiten unter Klarglas. Den Grill dominiert jetzt eine breite Chromspange mit großem Opel-Emblem. Neue Materialien im Innenraum sorgen für eine hochwertige Anmutung. Der Opel Signum ist in den Varianten Signum, Edition, Sport und Cosmo lieferbar. Allen Versionen gemeinsam ist das serienmäßige IDS-Fahrwerkssystem. Für den Opel Signum stehen fünf Benziner und vier CDTI-Common-Rail-Diesel zur Verfügung. Alle Dieselmodelle des Opel Signum sind serienmäßig mit einem wartungsfreien Diesel-Partikelfilter ausgerüstet. Sie möchten ein Auto kaufen? Einen Opel Signum finden Sie als Jahreswagen, Neuwagen oder Gebrauchtwagen günstig bei mobile.de!

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?